AVM veröffentlicht FRITZ!OS 6.50 für FRITZ!Box 3272


AVM hat das Update auf die FRITZ!OS 6.50 für FRITZ!Box 3272 veröffentlicht. Das Update bringt ein neues Design für die Benutzeroberfläche, die für Handys, Tablets und Notebooks optimiert wurde und sich an die Displaygrößen anpasst. Neu ist die Heimnetzübersicht über alle Geräte. Außerdem kann am WLAN-/LAN-Gastzugang der Internetzugang nur nach Zustimmung der Nutzungsbedingungen gestattet werden. Der Gast bekommt zunächst eine Vorschaltseite zur Zustimmung angezeigt. Ohne deren Bestätigung ist kein Internetzugang möglich. Mit jedem neuen Update optimiert AVM auch die Sicherheit und empfiehlt das Update durchzuführen.

FRITZ!OS 6.50

Download -> FRITZ!OS 6.50 für die FRITZ!Box 3272 herunterladen

Das Update auf die FRITZ!OS 6.50 für die FRITZ!Box 3272 steht über die Download Funktion der FRITZ!Box-Oberfläche und über die offizielle AVM-Webseite zum Download bereit.

Die Version 126.06.50 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen.

  • Neues Design der Benutzeroberfläche: optimal für Tablet, Smartphone und Notebook.
  • Das ganze Heimnetz auf einen Blick – FRITZ!-Produkte zentral aktualisieren.
  • Analyse der WLAN-Umgebung sowie privater WLAN-Hotspot erweitert.
  • Kindersicherung mit Tickets zur Verlängerung der Onlinezeit.
  • FRITZ!Box steuert zuhause die Temperatur.

Weitere Informationen zu FRITZ!OS 6.51 finden sich unter avm.de/fritzOS.

Hinweis: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Chrome, Edge oder Firefox.