AVM stellt FRITZ!Box 6660 Cable für DOCSIS 3.1 mit Wi-Fi 6 und 2,5-Gigabit-LAN vor


AVM stellt FRITZ!Box 6660 Cable für DOCSIS 3.1 mit Wi-Fi 6 und 2,5-Gigabit-LAN vor

Der Berliner Kommunikationsspezialist AVM präsentiert auf der Fachmesse ANGA COM in Köln vom 4. bis 6. Juni 2019 mit der FRITZ!Box 6660 Cable ein neues Modell für Gigabittempo am Kabelanschluss und im Heimnetz. Die neue FRITZ!Box 6660 Cable im eleganten weißen Gehäuse liefert wie das aktuelle Flaggschiff, die FRITZ!Box 6591 Cable, mehrfache Gigabit-Geschwindigkeit dank DOCSIS-3.1-Unterstützung. Dieses hohe Tempo am Anschluss kann die FRITZ!Box drahtlos über Wi-Fi 6 und einen schnellen 2,5-Gigabit-LAN-Port im Heimnetz zur Verfügung stellen. Somit werden aktuelle und künftige Geräte schnell über die FRITZ!Box vernetzt. Zusätzlich bietet die neue FRITZ!Box vier Gigabit-LAN-Anschlüsse und einen USB-Port und ist damit der ideale Router für das tägliche Surfen und Streamen im Kabelinternet. AVM zeigt vom 4. bis 6. Juni 2019 alle Highlights auf der ANGA COM in Köln in Halle 7, Stand E10. Weitere Informationen zu FRITZ!Box 6660 Cable, FRITZ!OS 7.10 sowie FRITZ!Box 7583 finden sich weiter unten oder bei AVM.

AVM

Die technischen Details und Highlights der FRITZ!Box 6660 Cable


Die neue FRITZ!Box 6660 Cable ist das optimale Gerät für das digitale Leben. Das neue Modell, das DOCSIS 3.1 und DOCSIS 3.0 unterstützt, kann in allen deutschen Kabelnetzen eingesetzt werden. Um das Gigabittempo am Anschluss nahtlos an alle Geräte weiterzugeben, setzt AVM bei der Heimvernetzung auf Wi-Fi 6 und einen LAN-Anschluss mit 2,5 GBit/s. Der neue WLAN-Standard Wi-Fi 6 garantiert maximalen WLAN-Durchsatz und eine hohe Abdeckung, auch wenn sehr viele Geräte gleichzeitig im Einsatz sind. Mit insgesamt vier WLAN-Antennen und Multi-User-MIMO-Technologie bietet die FRITZ!Box 6660 Cable bestes WLAN für alle Geräte. Im 5-GHz-Band sind Datenraten von bis zu 2.400 MBit/s möglich; bei 2,4 GHz können bis zu 600 MBit/s erreicht werden. Die FRITZ!Box 6660 Cable ist der Mesh-Master im Heimnetz und sorgt für eine optimale Kommunikation im WLAN, bei Telefonie und Smart Home.

  • 2×2-OFDM-DOCSIS-3.1-Kanalbündelung
  • 32×8-DOCSIS-3.0-Kanalbündelung
  • 2×2 Wi-Fi 6 mit bis zu 3 GBit/s – 2,4 GHz: 600 MBit/s und 5 GHz: 2400 MBit/s
  • 1x 2,5-Gigabit-LAN-Port
  • 4x 1-Gigabit-LAN-Ports
  • 1x USB-2.0-Anschluss
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • 1 Anschluss für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ! u.v.m.
  • Marktstart für die 2. Jahreshälfte 2019 geplant

Bei AVM findet sich die Presseinformation in voller Länge -> https://avm.de/presse/

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Firefox.