AVM stellt neue FRITZ!App Smart Home für Android und iOS vor


AVM stellt neue FRITZ!App Smart Home für Android und iOS vor

Dass der FRITZ!Box-Hersteller AVM auf der IFA 2019 zahlreiche Produktneuheiten für schnellen Internetzugang, starkes WLAN und ein smartes Zuhause zeigt, schrieb ich: Darunter sind FRITZ!Box 5550 und 5530 für Glasfaser sowie die FRITZ!Box 6660 Cable für den Kabelanschluss. Mit der FRITZ!Box 6850 5G präsentiert AVM zusätzlich den weltweit ersten All-in-One-Router für die neue Mobilfunkgeneration. Für den Bereich Smart Home stellt AVM drei Neuheiten vor: Eine intelligente LED-Lampe, einen Taster mit Vierfach-Schaltung und Display sowie eine neue FRITZ!App fürs Smart Home: Die neue FRITZ!App Smart Home für Android und iOS ist die perfekte Steuerung des smarten Heimnetzes von FRITZ!. Alle Smart-Home-Produkte werden in einem klaren modernen Design übersichtlich dargestellt. Sie lassen sich schnell aufrufen und sind direkt schaltbar. Die FRITZ!App Smart Home wird im 1. Quartal 2020 veröffentlicht. Weitere Informationen über die FRITZ!App Smart Home für Android und iOS finden sich bei AVM.

FRITZ!App Smart Home

Alles im Blick mit der neuen FRITZ!App Smart Home für Android und iOS


Ob zuhause oder unterwegs – mit der neuen FRITZ!App haben Anwender ihr FRITZ!-Smart-Home immer dabei. Die neue FRITZ!App für Android und iOS ist die perfekte Steuerung des smarten Heimnetzes von FRITZ!. Alle Smart-Home-Produkte werden in einem klaren modernen Design übersichtlich dargestellt. Sie lassen sich schnell aufrufen und sind direkt schaltbar. Wichtige Informationen wie die Wunschtemperatur der Heizkörper und gemessene Temperaturen sind sofort im Blick. In der übersichtlichen Ansicht können Produkte jederzeit ganz nach persönlichen Wünschen per Drag-and-Drop geordnet oder ausgeblendet werden. Mit dem Antippen eines Produktes wird eine weitere Innovation der FRITZ!App Smart Home sichtbar: In einer zentralen Ansicht werden die Steuerung des Produktes sowie Informationen wie Schaltzustand, gemessene Temperaturen bis hin zu grafischen Energieverläufen klar und übersichtlich angezeigt. Für Heizkörper kann die Wunschtemperatur erstmals durch bloßes Antippen erhöht, verringert oder auf eine hinterlegte Temperatur gestellt werden.

Bei AVM findet sich die Presseinformation in voller Länge -> https://avm.de/presse/

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Firefox.