AVM startet Rollout von FRITZ!OS 7 für FRITZ!WLAN Repeater


AVM startet Rollout von FRITZ!OS 7 für FRITZ!WLAN Repeater

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat heute mit dem Rollout des neuen FRITZ!OS 7 für aktuelle FRITZ!WLAN Repeater begonnen. Für FRITZ!WLAN Repeater 1750E, DVB-C und 450E ist das Update auf FRITZ!OS 7 bereits verfügbar. Es wird schrittweise für die restlichen FRITZ!WLAN Repeater ausgerollt. Das Update lässt sich am einfachsten in der Mesh-Übersicht starten. Das große Update sorgt für mehr Geschwindigkeit, Abdeckung und Sicherheit und macht das WLAN Mesh von FRITZ! noch komfortabler. FRITZ!-Produkte bilden ein leistungsstarkes Mesh-System, das für jeden Bedarf vielseitig erweiterbar ist. Das Update bietet noch mehr Mesh-Performance für Anwendungen wie Gaming oder Streaming. Ist die Auto-Update-Funktion in der FRITZ!Box aktiviert, werden nun auch FRITZ!WLAN Repeater-Produkte im Mesh automatisch aktualisiert. Zusätzlich zu den beschriebenen neuen Funktionen beinhaltet das Update auch zahlreiche Detailverbesserungen, diese lassen sich weiter unten oder beim AVM einsehen.

FRITZ!OS 7

Download -> FRITZ!OS 7 für FRITZ!WLAN Repeater herunterladen

Das Update auf die FRITZ!OS 7 steht bei AVM zum Download bereit:

Download -> FRITZ!OS 7 für FRITZ!Powerline Adapter herunterladen

Das Update auf die FRITZ!OS 7 steht bei AVM zum Download bereit:

FRITZ!OS 7: AVM veröffentlicht FRITZ!OS 7 für weitere Produkte

Großes Update für FRITZ!WLAN Repeater startet: AVM startet FRITZ!OS 7 für aktuelle FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline-Produkte mit WLAN. Die FRITZ!WLAN Repeater 1160, DVB-C, 450E, 310 sowie FRITZ!Powerline 1260E und 1240E erhalten das Update auf FRITZ!OS 7.

  • Übernahme der Einstellungen für Automatische Updates, Push Service sowie der AVM-Dienste auf alle Geräte im Mesh.
  • Verbesserte Anzeige mit dem Repeater verbundener Geräte in der Mesh Übersicht.
  • Erhöhung der Sicherheit bei WLAN durch Unterstützung für Protected Management Frames.
  • Verbessertes Bandsteering angemeldeter Clients (Unterstützung von 802.11v/k) .
  • Mit „FRITZ! Hotspot“ besonders komfortabel einen öffentlichen WLAN-Zugang anbieten.
  • Erweiterter Autokanal für Repeater im Modus „LAN-Brücke“.

Ähnliche Beiträge

Bei AVM findet sich die Presseinformation in voller Länge -> https://avm.de/presse/