AVM gibt FRITZ!OS 6.87 für die FRITZ!Box 6590 frei


AVM gibt FRITZ!OS 6.87 für die FRITZ!Box 6590 frei

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat ein Update auf die FRITZ!OS 6.87 für die frei erhältliche FRITZ!Box 6590 Cable veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit dem Update auf die FRITZ!OS 6.87 wurde die SIP Rufnummern-Registrierung in Ausfallsicherungs-Szenarien angepasst. Außerdem wurde ein Fehler, durch das der Online-Monitor doppelt sichtbar gewesen ist, behoben. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Das Update auf die FRITZ!OS 6.87 für FRITZ!Box 6590 steht ab sofort über die Updatefunktion der FRITZ!Box zum Download zur Verfügung. Falls du die FRITZ!Box 6590 Cable von deinem Kabelanbieter erhalten hast, bekommst du die Updates direkt vom Kabelanbieter. In diesem Fall werden Updates vom Kabelanbieter automatisch auf der FRITZ!Box installiert. Mit jedem Update optimiert AVM die Sicherheit und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update durchzuführen. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder direkt bei AVM.

FRITZ!OS 6.80

Download -> FRITZ!OS 6.87 für die FRITZ!Box 6590 Cable herunterladen

Die FRITZ!OS 6.87-Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

AVM stellt regelmäßig Updates für die Firmware der FRITZ!Box bereit. Die Firmware ist eine Software, die auf der FRITZ!Box gespeichert ist und alle Funktionen der FRITZ!Box steuert. Firmware-Updates enthalten Weiterentwicklungen vorhandener FRITZ!Box-Funktionen und oft auch neue Funktionen für die FRITZ!Box.

Die FRITZ!OS 6.87 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Interoperabilität der IPv6-Aushandlung für spezielle Anschlüsse (Vodafone/KDG) wieder hergestellt

Weitere Informationen zu FRITZ!OS 6.87 finden sich unter avm.de/fritzOS.

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 6.87

Internet ->

  • Behoben SIP Rufnummern-Registrierung in Ausfallsicherungs-Szenarien angepasst.

System ->

  • Behoben: Online-Monitor doppelt sichtbar.
  • Verbesserung: Stabilität.

Weitere Verbesserungen zur Erhöhung der Sicherheit mit dieser Version von FRITZ!OS finden sich hier.

Wichtige Hinweise zum Update: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Mozilla Firefox.