AVM veröffentlicht FRITZ!OS 6.80 für FRITZ!Box 7360


AVM veröffentlicht FRITZ!OS 6.80 für FRITZ!Box 7360

AVM hat für die FRITZ!Box 7360 v2 ein neues Update auf die FRITZ!OS 6.80 zum Download freigegeben. Mit dem Update können sich Nutzer in ihrem Heimnetz darauf verlassen, dass sie selbst auch dann ungehindert surfen, streamen und chatten können, wenn das Gastnetz stark genutzt wird, denn mit dem neuen Update können sie selbst entscheiden, welche Übertragungsraten ihnen und ihren Gästen zustehen. Auch die Benutzeroberflächen von MyFRITZ! und FRITZ!NAS erscheinen jetzt im Responsive Design, die sich im Browser flexibel an die verschiedenen Displaygrößen anpasst. Mit diesem Update hat auch FRITZ!Fon neue Startbildschirme zur Auswahl erhalten. Neu ist auch die Anzeige einer analogen Uhr in weißer und schwarzer Ausführung. Der neue Nachtmodus dimmt das Display, wenn eine festgelegte Helligkeit unterschritten wird. Mit jedem Update optimiert AVM auch die Sicherheit und empfiehlt daher jedem Nutzer, dieses Update so schnell wie möglich Update durchzuführen.

FRITZ!OS 6.80

Download -> FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7360 v2 herunterladen

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

Die Version 124.06.80 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen.

  • FRITZ!Hotspot: der WLAN-Gastzugang mit Zusatzfunktionen für Café, Laden oder Praxis (Vorschaltseite).
  • Reservierung der Datenraten.
  • Erweiterte Smart-Home-Funktionen und mehr für MyFRITZ!.
  • FRITZ!Fon: Neue Startbildschirme und ein Nachtmodus.
  • Ein Plus an Sicherheit und Netzanpassungen.

Weitere Informationen zu FRITZ!OS 6.80 finden sich unter avm.de/fritzOS.

Hinweis: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Firefox.