AVM stellt neue FRITZ!Repeater-Familie für WLAN Mesh und FRITZ!Box für Gigabit-Internet vor


AVM stellt neue FRITZ!Repeater-Familie für WLAN Mesh und FRITZ!Box für Gigabit-Internet vor

Der Berliner Kommunikationsspezialist AVM präsentiert auf dem Mobile World Congress 2019 vier neue WLAN-Mesh-Repeater für mehr Leistung im WLAN sowie FRITZ!Box-Modelle für G.fast, Supervectoring, Cable, Fiber und LTE vor. Damit erweitert AVM sein Produktportfolio 2019 um vier neue WLAN-Mesh-Repeater: Der FRITZ!Repeater 3000 ist dank seiner drei Funkeinheiten besonders leistungsstark und bietet für besonders große Wohnbereiche eine maximale WLAN-Reichweite. Mit je vier Antennen im 2,4- und 5-GHz-Band spannt der kommende FRITZ!Repeater 2400 ein reichweitenstarkes WLAN auf. Ebenfalls dualbandfähig ist der FRITZ!Repeater 1200 mit zwei Antennen pro Frequenzband, der wie der FRITZ!Repeater 2400 über einen Gigabit-LAN-Port verfügt. Klein und kompakt und mit vier Antennen im 2,4-GHz-Band ausgestattet, passt der neue FRITZ!Repeater 600 in die Steckdose und bietet mehr WLAN-Reichweite. Weitere Informationen zu FRITZ!Repeater 3000, 2400, 1200 und 600 finden sich weiter unten oder bei AVM.

AVM

Wie weiter oben erwähnt, präsentiert AVM auf dem MWC außerdem seine leistungsstarken FRITZ!Box-Modelle für die wichtigen europäischen Breitbandtechnologien. Die FRITZ!Box 7583 ist ein Multitalent am DSL-Anschluss. VDSL, Vectoring, Supervectoring 35b bis hin zu G.fast mit 106 MHz und 212 MHz inklusive Bonding: Netzanbieter können die neue FRITZ!Box in allen DSL-Ausbaustufen bei ihren Kunden einsetzen. Mit der FRITZ!Box 6591 Cable hat AVM ein Modell im Angebot, das dank DOCSIS 3.1 Gigabit-Geschwindigkeit am Kabelanschluss ermöglicht und in ersten Städten mit Gigabit-Kabel eingesetzt wird. Für schnelles Internet über Mobilfunk und DSL steht die FRITZ!Box 6890 LTE bereit. Für schnelle Glasfaseranschlüsse zeigt AVM mit der FRITZ!Box 5491 und 5490 zwei Endgeräte für die passive und aktive Glasfasertechnologie. Das aktuelle DSL-Flaggschiff, die FRITZ!Box 7590 für Supervectoring rundet den Messeauftritt ab. Weitere Informationen zu FRITZ!Box 7583, FRITZ!Box 6591 Cable, FRITZ!Box 6890 LTE sowie die FRITZ!Box 5490 und 5491 für Glasfaser finden sich weiter unten oder bei AVM.

AVM

Die Highlights der neuen FRITZ!Repeater und FRITZ!Box-Modelle im Überblick


FRITZ!Repeater 3000 – für High-End WLAN


  • Leistungsstarker WLAN-Mesh-Repeater für besonders hohe Ansprüche an WLAN-Reichweite
  • Verfügt über drei Funkeinheiten, die gleichzeitig mit 2,4 GHz und 5 GHz arbeiten
  • Optimale Anbindung an Router/FRITZ!Box über eigenes 5-GHz-Band mit max. 4×4 (Uplink), unabhängiger zweiter Access Point im 5-GHz-Band (2×2) für die Anbindung von WLAN-Geräten
  • Erhöht schnell und einfach die Reichweite jedes WLANs
  • Einfache Einrichtung per Knopfdruck
  • Übernimmt WLAN-Name und -Passwort des bestehenden WLANs, sodass keine Änderungen an den WLAN-Geräten erforderlich sind
  • Überall beste WLAN-Performance dank Band Steering und AP Steering
  • 2 Gigabit-LAN-Ports für die Anbindung per Kabel oder zum Anschluss netzwerkfähiger Geräte
  • Farbige LEDs signalisieren verständlich Verbindungsaufbau und -qualität, optional per FRITZ!App WLAN den geeigneten Standort für beste WLAN-Verbindung finden
  • Repeater stehend für flexible Platzierung mit Maßen von 8,8 x 13,6 x 18,4 cm
  • Dimmbare LEDs
  • Niedriger Stromverbrauch im Standby und im Betrieb
  • In Kürze im Handel erhältlich, Preis: 129 Euro (UVP)

FRITZ!Repeater 2400 für die anspruchsvolle drahtlose Vernetzung

  • Leistungsstarker WLAN-Mesh-Repeater für große Reichweite und hohen Durchsatz im WLAN
  • WLAN-Mesh-Repeater für 2,4 und 5 GHz mit bis zu 2.333 MBit/s (4×4 WLAN AC+N)
  • Gigabit-LAN-Port für die Anbindung per Kabel oder zum Anschluss netzwerkfähiger Geräte
  • Erhöht schnell und einfach die Reichweite jedes WLANs
  • Unterstützt WLAN Mesh (ab FRITZ!OS 6.90)
  • Übernimmt alle Einstellungen der FRITZ!Box sowie spätere Einstellungsänderungen (im Mesh)
  • Übernimmt WLAN-Name und Passwort des bestehenden WLANs
  • Schlankes Design für den Einsatz an der Steckdose
  • Niedriger Stromverbrauch im Standby und im Betrieb
  • Einfache Einrichtung per Knopfdruck
  • Ab Q2/2019 verfügbar

FRITZ!Repeater 1200 – leistungsfähig und kompakt

  • WLAN-Mesh-Repeater für 2,4 und 5 GHz mit bis zu 1.266 MBit/s (je 2×2 WLAN AC+N)
  • Gigabit-LAN-Port für die Anbindung per Kabel oder zum Anschluss netzwerkfähiger Geräte
  • Erhöht schnell und einfach die Reichweite jedes WLANs
  • Unterstützt WLAN Mesh (ab FRITZ!OS 6.90)
  • Übernimmt alle Einstellungen der FRITZ!Box sowie spätere Einstellungsänderungen (mit WLAN Mesh)
  • Übernimmt WLAN-Name und Passwort des bestehenden WLANs
  • Kompakte Bauweise, nicht größer als eine Steckdose
  • Niedriger Stromverbrauch im Standby und unter Last
  • Einfache Einrichtung per Knopfdruck
  • Ab Q2/2019 verfügbar

FRITZ! Repeater 600

  • WLAN-Mesh-Repeater für 2,4 GHz mit bis zu 600 MBit/s (4×4 WLAN N)
  • Erhöht schnell und einfach die Reichweite jedes WLANs
  • Übernimmt alle Einstellungen der FRITZ!Box sowie spätere Einstellungsänderungen
  • Übernimmt WLAN-Name und Passwort des bestehenden WLANs
  • Besonders kompakte Bauweise, kleiner als eine Steckdose
  • Niedriger Stromverbrauch im Standby und im Betrieb
  • Einfache Einrichtung per Knopfdruck
  • Ab Q2/2019 verfügbar

Die Highlights der FRITZ!Box-Modelle im Überblick

FRITZ!Box 7583

  • Unterstützt Single Line und Bonding von G.fast (106 MHz und 212 MHz) und VDSL inklusive Supervectoring 35b
  • 4×4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
  • 1 Gigabit-WAN-Anschluss
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • 2 USB-3.0-Ports für Drucker und Speicher (NAS)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax sowie 2x ISDN S₀
  • FRITZ!OS mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • Verfügbarkeit der FRITZ!Box 7583 über Provider, abhängig von eingesetzter Technologie

FRITZ!Box 6591 Cable

  • 2×2 OFDM DOCSIS-3.1-Kanalbündelung
  • 32×8 DOCSIS-3.0-Kanalbündelung
  • Konfigurierbarer Upstream-Filter von 5 – 204 MHz
  • 4×4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
  • 4 Gigabit-LAN-Ports
  • 2 USB-3.0-Ports
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Interner ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • FRITZ!Box 6591 Cable ist bereits über Provider verfügbar

Bei AVM findet sich die Presseinformation in voller Länge -> https://avm.de/presse/