AVM aktualisiert die FRITZ!App WLAN für iOS auf die Build 178


AVM aktualisiert die FRITZ!App WLAN für iOS auf die Build 178

AVM hat ein weiteres Update für die in der Beta-Testphase befindliche FRITZ!App WLAN für iOS veröffentlicht über TestFlight zum Download freigegeben. Mit der neuen Version lässt sich jetzt ein individuell vergebener Gerätename über pull-down-to-refresh aktualisieren. Außerdem wird jetzt im Report der Gerätename angezeigt und die Verbindungen dargestellt. Weiterhin variiert die Farbe der Mess-Graphen je nach Frequenzband. Dazu kommen Detailanpassungen sowie die üblichen Fehlerkorrekturen und verbesserte Stabilität. Das Update auf die Build 178 setzt iOS 10.3 oder höher voraus und kann ab sofort über die TestFlight App geladen werden. Weitere Infos über die Verfügbarkeit der Beta-Version von FRITZ!App WLAN für iOS findet ihr bei AVM.

FRITZ!App

Die FRITZ!App WLAN bietet eine übersichtliche Darstellung aller Access Point im Heimnetz und informiert über vorhanden FRITZ!OS Updates für die vorhandenen FRITZ!Geräte. Mit der FRITZ!App WLAN ist es möglich zu erkennen, ob ein iOS-Gerät über einen FRITZ!WLAN Repeater oder einen FRITZ!Powerline Adapter mit der FRITZ!Box verbunden wird. Außerdem kann die Funktion „WLAN messen“ genutzt werden, um das WLAN an verschiedenen Standorten im Heimnetz zu bewerten und um herauszufinden, wo ein WLAN Dead Spot sein könnte. Wie du am Beta-Test teilnehmen kannst, wird weiter unten beschrieben.

Download -> FRITZ!App WLAN für iOS herunterladen und testen

Die Beta-Version von FRITZ!App WLAN für iOS kann ab sofort getestet werden.

Die Version 1.0.0 (178) enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Verbesserung: Report – Darstellung der Verbindungen
  • Verbesserung: Farbe der Mess-Graphen variiert je nach Frequenzband
  • Verbesserung: individuell vergebenen Gerätenamen über pull-down-to-refresh aktualisieren
  • Verbesserung: iOS Gerätename wird im Report angezeigt
  • Verbesserung: Detailverbesserungen
  • Fehlerkorrekturen und verbesserte Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen.

FRITZ!App WLAN für iOS -> Die Features im Überblick

  • Übersichtliche Darstellung von allen FRITZ!-Access-Points im Heimnetz.
  • WLAN messen: Messen Sie das WLAN an verschiedenen Standorten im Heimnetz, um herauszufinden, an welchen Orten im WLAN-Netzwerk ein so genannter Dead Spot sein könnte
  • Anzeigen von vorhandenen Updates für Ihre FRITZ!-Geräte.
  • Anzeige der Übertragungsstrecke: Sie sehen, ob Ihr iOS-Gerät über einen Repeater, Powerline-Adapter oder eine zweite FRITZ!Box mit der Haupt-FRITZ!Box verbunden ist.

Bei der FRITZ!App WLAN für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde. Sie erfordert iOS 10.3 und höher.