Apple stellt iPadOS 14 für iPad mit vielen neuen Features vor


Apple stellt iPadOS 14 für iPad mit vielen neuen Features vor

Apple hat auf der WWDC20 neben iOS 14, watchOS 7, macOS Big Sur und tvOS 14 auch iPadOS 14 mit vielen neuen Features vorgestellt. iPadOS 14 führt ein völlig neues, kompaktes Design für eingehende FaceTime- und Telefonanrufe, Siri-Interaktionen und Suche ein, damit sich die Nutzer auf die jeweils anstehende Aufgabe konzentrieren können. Apps verfügen über neue Seiten- und Symbolleisten, die die Steuerelemente an einer Stelle zusammenfassen und sie damit schlanker und leistungsfähiger denn je machen. Scribble mit Apple Pencil ermöglicht es Nutzern, in ein beliebiges Textfeld zu schreiben, in dem die Eingabe automatisch in getippten Text umgewandelt wird, was Aktionen wie das Antworten auf eine iMessage oder die Suche in Safari schnell und einfach macht. Suche auf dem iPad wurde von Grund auf in einem kompakten Design neu gestaltet, sodass Nutzer von überall aus eine Suche starten können, ohne die App verlassen zu müssen, in der sie sich gerade befinden. Dazu kommen Made for iPad App-Designs, optimierte Systeminteraktionen mit kompakten Nutzeroberflächen für Siri, Suche und Anrufe, leistungsstarke neue Handschriftfunktionen mit Apple Pencil und mehr. iPadOS 14 wird ab Herbst als kostenloses Software-Update für iPad Air 2 und neuer, alle iPad Pro-Modelle, iPad 5. Generation und neuer sowie iPad mini 4 und neuer verfügbar sein. Weitere Informationen zu Vorschau auf iPadOS 14 finden sich weiter unten oder bei Apple.

iPadOS 14

iPadOS 14 für iPad Air 2 und neuer -> Beschreibung via Apple Newsroom

  • Apple hat heute eine Vorschau auf iPadOS 14 mit neuen Funktionen und Designs gezeigt, die sich die einzigartigen Fähigkeiten des iPad und dessen großen Multi-Touch Displays zunutze machen. iPadOS 14 verfügt über ein völlig neues, kompaktes Design für eingehende Telefon- und FaceTime-Anrufe, Siri-Interaktionen und die Suche, sodass Nutzer ihre Konzentration aufrecht erhalten und zu jeden Zeitpunkt mehr erledigen können.
  • Die Suche auf dem iPad wurde mit iPadOS 14 von Grund auf neu programmiert und ist nun der einzige Ort, an dem praktisch alles schnell gefunden werden kann, vom Finden und Starten von Apps über den Zugriff auf Kontakte, Dateien und Schnellinformationen bis hin zu Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Personen oder Orten. Dank des neuen kompakten Designs können Nutzer von überall aus eine Suche starten, ohne die App verlassen zu müssen, in der sie sich gerade befinden. Die Web-Suche ist noch leistungsfähiger, liefert noch relevantere Vorschläge während der Eingabe und bietet die Möglichkeit, mit nur einem Fingertipp zu den Suchergebnissen zu gelangen.
  • Neu gestaltete Seitenleisten für viele Apps, darunter Fotos, Dateien, Notizen, Kalender und Apple Music, konsolidieren die Navigation an einem einzigen Ort und machen das Navigieren innerhalb einer App einfacher denn je, wobei der Inhalt im Vordergrund bleibt. Darüber hinaus ermöglichen optimierte Symbolleisten und neue Pulldown-Menüs den Zugriff auf die App-Steuerelemente an einem Ort.
  • Zusätzliche iPadOS 14-Funktionen: Komplett neue, wunderschön gestaltete Widgets zeigen zeitgerechte Informationen auf einen Blick, und Nutzer können einen Smart Stack von Widgets auswählen, der die On-Device Intelligence nutzt, um auf der Grundlage von Faktoren wie Zeit, Ort und Aktivität das passende Widget anzuzeigen.

iPadOS 14 wird ab Herbst als kostenloses Software-Update verfügbar sein.

iOS 14, iPadOS 14, watchOS 7 und macOS Big Sur › Ähnliche Beiträge

via Apple