Apple aktualisiert iTunes auf Version 9.0.1


Apple aktualisiert iTunes auf Version 9.0.1

Apple hat ein Update für seinen Gratis-Musikplayer iTunes veröffentlicht. Mit iTunes 9.0.1 wurde eine als kritisch eingestufte Schwachstelle beseitigt. Über eine manipulierte Wiedergabelisten-Datei im PLS-Format kann ein Angreifer einen Pufferüberlauf auslösen, der zum Absturz der Anwendung führt und das Ausführen beliebigen Schadcodes ermöglicht. Ausserdem wird die Performance der Software sowie den Abgleich von Apps mit iPod touch und iPhone verbessert.

iTunes

iTunes 9.0.1 steht ab sofort zum Download für Windows und Mac OS X bereit.

iTunes 9.0.1 provides a number of important bug fixes, including:

  • Resolves issues browsing the iTunes Store.
  • Addresses a performance issue where iTunes may become unresponsive.
  • Fixes a problem where iTunes may unexpectedly quit.
  • Fixes a problem syncing Podcasts in playlists to iPod or iPhone.
  • Fixes a problem sorting albums with multiple discs.
  • Addresses an issue with the Zoom button not switching to Mini Player.
  • Improves application syncing for iPod touch and iPhone.
  • Genius is now automatically updated to show Genius Mixes.

Wie bei alle iTunes Versionen davor, wird QuickTime automatisch mitgeliefert.