AMD veröffentlicht Radeon Adrenalin Treiber 22.3.2 mit Unterstützung für Ghostwire: Tokyo und mehr


Für die AMD Radeon Grafikkarten lässt sich über die offizielle Webseite ein neuer Treiber mit der Versions-Nummer 22.3.2 herunterladen. Das Update bringt Unterstützung für Ghostwire: Tokyo, Tiny Tina’s Wonderlands und zusätzliche Vulkan-Erweiterungen. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen sowie diverse Optimierungen. Eine Liste der gelösten und ungelösten Probleme, lässt sich weiter unten einsehen. Das Update setzt Windows 10 oder 11 sowie eine AMD Grafikkarte der Radeon RX 400 oder Radeon 600 Serie und neuer voraus und lässt sich ab sofort sowohl über die Updatefunktion der Radeon Software über ⚙ Einstellungen → System → Software und Treiber als auch direkt bei AMD herunterladen und testen. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei AMD.

AMD Radeon

Download -> AMD Radeon Software Adrenalin 2020 Edition herunterladen

Der neue Adrenalin Treiber für Windows kann ab sofort bei AMD heruntergeladen werden:

  • Download -> AMD Radeon Software Adrenalin 2020 Edition herunterladen
    Dieser Artikel enthält Informationen über den neuesten AMD Radeon Treiber.
    Webseite -> https://www.amd.com/en/support/

Die Version 22.3.2 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • The Radeon Software Adrenalin 22.3.2 installation package contains the following: AMD Software: Adrenalin Edition 22.3.2 Driver Version 21.50.19.01 for Windows® 10 and Windows® 11 (Windows Driver Store Version 30.0.15019.1005).

Unterstützung ->

  • Ghostwire™: Tokyo.
  • Tiny Tina’s Wonderlands™.
  • Additional Vulkan® extensions.

Gelöste Probleme ->

  • While playing Cyberpunk 2077™ on some AMD Graphics Products such as Radeon™ RX 570 Graphics, some users may observe an issue where indoor areas appear darker than expected.
  • Game crash may be observed by users on some AMD Graphics Products such as Radeon™ RX 6900 XT while playing Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin™.
  • Stuttering may be experienced while playing Genshin Impact™ with video playback or encoding on some AMD Graphics Products such as Radeon™ RX 6900 XT.
  • Using the AMD Software hotkey to open and close Radeon™ Overlay may introduce stuttering while playing some games such as Grim Dawn™.
  • During Hades™ gameplay, some users on AMD Graphics Products such as Radeon™ RX 6800 may experience game crash.

Bekannte Probleme ->

  • Some users on Windows® 10 operating system may observe the absence of the windows transparency aero effect.
  • Using Radeon™ Super Resolution on 2560×1600 resolution displays may produce a system hang. A temporary workaround is to set the display Scaling Mode to Full Panel.
  • Enhanced Sync may cause a black screen to occur when enabled on some games and system configurations. Any users who may be experiencing issues with Enhanced Sync enabled should disable it as a temporary workaround.
  • Radeon performance metrics and logging features may intermittently report extremely high and incorrect memory clock values.

Ähnliche Beiträge

via AMD Support