AMD veröffentlicht Radeon Adrenalin Treiber 18.11.1 mit Unterstützung für Hitman 2, Battlefield V und Fallout 76


AMD veröffentlicht Radeon Adrenalin Treiber 18.11.1 mit Unterstützung für Hitman 2, Battlefield V und Fallout 76

Für die Grafikkarten der AMD Radeon HD sowie M Serie steht bei AMD ein neuer Treiber mit der Versions-Nummer 18.11.1 bereit. Das Update umfasst Unterstützung für Hitman 2, Battlefield V Early Access und Fallout 76 sowie Fehlerbehebungen. Eine Liste der gelösten und ungelösten Probleme, lässt sich weiter unten einsehen. Das Update mit der Versions-Nummer 18.11.1 der Treibersoftware setzt Windows 7 oder 10 sowie eine AMD Grafikkarte der Radeon HD 7700 oder 7700M Serie und neuer voraus und lässt sich ab sofort bei AMD herunterladen und testen. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei AMD.

AMD Radeon

Download -> AMD Adrenalin Edition 18.11.1 für Windows herunterladen

Der AMD Adrenalin Edition 18.11.1 Treiber kann ab sofort wie folgt geladen werden:

  • Download -> AMD Radeon Software Adrenalin Edition 18.11.1 für Windows
    Dieser Artikel enthält Informationen über den neuesten AMD Radeon Treiber. Der neue AMD Radeon 18.11.1 Treiber kann ab sofort unter dem folgendem Link heruntergeladen werden.
    Webseite -> https://www.amd.com/en/support/

Die Version 18.11.1 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Das Installationspaket der Radeon Software Adrenalin Edition 18.11.1 enthält folgendes:

  • Radeon Software Adrenalin Edition 18.11.1 Driver Version 18.40.11.01 (Windows Driver Store Version 25.20.14011.1003).

Radeon Software Adrenalin Edition 18.11.1 Highlights

Unterstützung

  • Hitman™2, Battlefield™ V Early Access and Fallout™ 76.

Gelöste Probleme

  • When using Radeon Overlay on system configurations with the latest Windows®10 October 2018 Update some users may experience intermittent instability or game crashes.
  • Assassin’s Creed™: Origins may experience an application crash while launching or playing the game in Windows®7.
  • Wolfenstein™ II: The New Colossus may experience corruption when viewing lava or water.
  • Strange Brigade™ may experience intermittent application crashes when using DirectX®12 API.

Bekannte Probleme

  • Radeon Overlay may not appear when toggled on systems with multiple displays when Battlefield™ V is running.
  • Some systems running multiple displays may experience mouse lag when at least one display is enabled but powered off.
  • Radeon RX Vega Series graphics products may experience elevated memory clocks during system idle.

AMD unterstützt nur noch 64-Bit-Betriebssysteme

AMD hat im Oktober 2018 den Support für die 32-Bit-Versionen von Windows eingestellt. Der letzte Treiber mit 32-Bit Support ist der AMD Radeon Adrenalin Treiber 18.9.3. Somit werden neue Treiber mit neuen Funktionen und Fehlerbehebungen, ab sofort nur noch für Windows 64-Bit verfügbar sein.

Die AMD Radeon Software Adrenalin Edition unterstützt Windows 7 SP1 und Windows 10.

via AMD Support