AMD veröffentlicht Adrenalin Treiber 22.10.1 mit Unterstützung für Overwatch 2


Für die Grafikkarten von AMD lässt sich über die offizielle Webseite ein neuer Treiber mit der Versions-Nummer 22.10.1 herunterladen. Der neue Treiber bringt Unterstützung für Overwatch 2. Beim Overwatch 2 handelt es sich um ein Ego-Shooter, der von Blizzard Entertainment entwickelt und veröffentlicht wurde. Die Fortsetzung des Helden-Shooters Overwatch aus dem Jahr 2016 soll mit dem ersten Spiel eine gemeinsame Umgebung für Spieler-gegen-Spieler-Modi bieten und gleichzeitig dauerhafte kooperative Modi einführen. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen sowie diverse Optimierungen. Eine Liste der gelösten und ungelösten Probleme, lässt sich weiter unten einsehen. Das Update mit der Versions-Nummer 22.10.1 setzt Windows 10 oder Windows 11 sowie eine AMD Grafikkarte der Radeon RX 400 Serie oder AMD Radeon 600 Serie und neuer für Desktops oder Notebooks voraus und lässt sich ab sofort sowohl über die Updatefunktion der Radeon Software über ⚙ Einstellungen → System → Software und Treiber als auch direkt bei AMD herunterladen und testen. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei AMD.

AMD Radeon

Download -> AMD Software Adrenalin Edition für Windows herunterladen

Der neue Adrenalin Treiber für Windows kann ab sofort bei AMD heruntergeladen werden:

  • Download -> AMD Software Adrenalin Edition für Windows herunterladen
    Dieser Artikel enthält Informationen über den neuesten AMD Radeon Treiber.
    Webseite -> https://www.amd.com/en/support/

Die Version 22.10.1 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Unterstützung ->

  • Overwatch® 2.

Gelöste Probleme ->

  • GPU for image processing option may not be available using Adobe® Lightroom® on Radeon™ RX 6000 series GPUs.
  • App crash may be experienced in Street Fighter™ 6 Beta.

Bekannte Probleme ->

  • Radeon™ Super Resolution may fail to trigger after changing resolution or HDR settings on games such as Nioh™ 2.
  • Oculus dashboard menu and rendered controllers may appear bouncing/wobbly on Oculus Quest 2 with some AMD Graphics Products such as the Radeon™ RX 6800 XT Graphics.
  • GPU utilization may be stuck at 100% in Radeon performance metrics after closing games on some AMD Graphics Products such as Radeon™ 570.
  • While previewing the timeline in VEGAS Pro™, some colors may appear inverted.
  • Chromium-based browsers may experience video stuttering on extended monitors with mixed refresh rates using Radeon™ RX 6000 series GPUs.
  • Users may encounter dropped frames during video playback using hardware acceleration on Radeon™ RX 6000 series GPUs.
  • Display may briefly show corruption when switching between video and game windows on some AMD Graphics Products such as the Radeon™ RX 6700 XT. 
  • When Vertical Refresh Sync is set globally to Always Off, system stuttering or driver timeout may occur during video playback using Radeon™ RX 6000 series GPUs.
  • Driver timeout may occur using HEVC hardware encoding on Radeon™ RX 6000 series GPUs.

Ähnliche Beiträge

via AMD Support