Adobe passt den Acrobat Reader an iOS 11 an


Adobe passt den Acrobat Reader an iOS 11 an

Adobe hat in der Nacht ein größeres Update für den Acrobat Reader für iOS veröffentlicht. Mit diesem Update wurde die App vollständig an iOS 11 angepasst und dafür optimiert. Darüber hinaus wurde auch ein Problem mit sich öffnenden Dateien in Google Drive behoben. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 17.10.32 setzt ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 und höher voraus, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden.

Adobe Reader

Download -> Acrobat Reader für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 17.10.32 von Acrobat Reader für iOS steht ab sofort zum Download bereit:

‎Adobe Acrobat Reader für PDF
‎Adobe Acrobat Reader für PDF
Entwickler: Adobe Inc.
Preis: Kostenlos+

Die Version 17.10.32 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Problem mit sich öffnenden Dateien in Google Drive behoben.
  • Verbesserte Kompatibilität mit iOS 11.
  • Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen.

Acrobat Reader für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Nehmen Sie Ihre Arbeit einfach mit, die Adobe Acrobat Reader App macht’s möglich. Mit dem für iPhone und iPad optimierten PDF-Viewer bleiben Sie jederzeit vernetzt und produktiv. Adobe Acrobat ist der kostenlose führende Programm, um PDF-Dokumente zuverlässig anzuzeigen, zu unterschreiben und Anmerkungen hinzuzufügen. Mithilfe von Adobe Document Cloud können Sie jetzt PDFs mühelos konvertieren, bearbeiten und unterschreiben, wo auch immer Sie sich befinden. Zusätzliche Abonnements sind zum Kauf verfügbar, um PDF-Dokumente zu konvertieren und Seiten zu verwalten.

Adobe Reader, Photoshop, Lightroom und mehr › Ähnliche Beiträge

Der Acrobat Reader für iOS erfordert ein iPhone oder iPad mit iOS 9.0 oder neuer.