Adobe veröffentlicht Acrobat DC und Acrobat Reader DC Version 2019.021.20048 für Windows und macOS als Hotfix


Adobe veröffentlicht Acrobat DC und Acrobat Reader DC Version 2019.021.20048 für Windows und macOS als Hotfix

Adobe hatte im Laufe der Woche das Oktober 2019 Release von Adobe Acrobat Reader DC für Windows und macOS veröffentlicht. Nun hat der US-Konzern ein außerplanmäßiges Update für den Acrobat DC und Acrobat Reader DC für Windows und macOS veröffentlicht. Das Update auf die Version 2019.021.20048 ist ein Hotfix-Patch für Acrobat DC und Acrobat Reader DC, der einige wichtige Korrekturen zur Stabilitäts- und Serviceoptimierung enthält und für Windows und macOS zur Verfügung steht. Das Update mit der Versions-Nummer 2019.021.20048 für den Acrobat DC und Acrobat Reader DC kann ab sofort sowohl über die eingebaute Updatefunktion über Hilfe → Nach Updates suchen → Herunterladen und installieren als auch bei Adobe geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Adobe.

Adobe Reader

Download -> Adobe Acrobat Reader DC Offline-Installer herunterladen


Das Update für Adobe Reader DC für Windows und macOS ist ab sofort erhältlich:

Download -> Adobe Acrobat Reader DC Version 2019.021.20048 herunterladen

Das Update für Adobe Acrobat Reader DC für Windows und macOS ist ab sofort erhältlich:

Download -> Adobe Acrobat DC Version 2019.021.20048 herunterladen

Das Update für Adobe Acrobat DC für Windows und macOS ist ab sofort erhältlich:

Adobe empfiehlt Benutzern, ihre Software auf die neueste Version zu aktualisieren.

Was ist Adobe Acrobat Reader DC?

Adobe Acrobat Reader DC ist die kostenlose, bewährte Standardlösung für die Anzeige, Druckausgabe, Unterzeichnung und Kommentierung von PDF-Dokumenten. Acrobat Reader DC ist der einzige PDF-Viewer, mit dem Sie alle Typen von PDF-Inhalten, inklusive Formularen und Multimedia-Inhalten, öffnen und interaktiv nutzen können. Und jetzt ist Acrobat Reader DC auch mit der Adobe Document Cloud verbunden, sodass Sie auf Computern und mobilen Geräten mit PDF-Dokumenten arbeiten können.

Ähnliche Beiträge

via Adobe