ADAC Maps an iPhone Xr, iPhone Xs und iPad Pro angepasst


ADAC Maps an iPhone Xr, iPhone Xs und iPad Pro angepasst

Für die ADAC Maps für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein größeres Update zum Download bereit. Mit der neuen Version hat Deutschlands größter Automobilclub die ADAC App auch für iPhone Xr, iPhone XS Max und das iPad Pro optimiert. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Außerdem merkt sich die App nun wieder den Zustand beim Neustart. Unter Einstellungen -> Zustand merken kann das Verhalten der App beim Schließen nun individuell eingestellt werden. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen bei der Mautvermeidung. Das Update mit der Versions-Nummer 5.1 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 und neuer, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

ADAC Maps

Download -> ADAC Maps für iOS im iTunes App Store herunterladen


Die Version 5.1 der ADAC Maps für iOS kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

Die Version 5.1 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Die App merkt sich nun wieder den Zustand beim Neustart. Unter ‚Einstellungen – Zustand merken‘ kann das Verhalten der App beim Schließen nun individuell eingestellt werden.
  • Support für das neue iPhone XR, das iPhone XS Max und das iPad Pro.
  • Fehlerbehebungen bei der Mautvermeidung.

ADAC Maps für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

ADAC Maps bietet Ihnen eine Routenplanung für Autofahrer und Fußgänger, eine Umkreissuche sowie europaweite Informationen zu über 30 verschiedenen Infoarten, darunter Verkehrsflussanzeige, Verkehrs- und Baustelleninfos, Hotels, Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten, Restaurants sowie Wetter. In ADAC Maps für das iPhone können Sie sich in einer interaktiven Karte über 30 verschiedene Infos in ADAC-Qualität anzeigen lassen.

Bei der ADAC Maps für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für das iPhone als auch für das iPad konzipiert wurde. Es erfordert iOS 9.0 und neuer.