iCloud E-Mails, Kontakte und Kalender mit Windows Phone synchronisieren

iCloud E-Mails, Kontakte und Kalender mit Windows Phone synchronisieren

Gestern schrieb ich hier wie sich iCloud E-Mails, Kontakte und Kalender mit BlackBerry 10 synchronisieren lassen. Heute folgt eine weitere Anleitung, mit dessen Hilfe iPhone und iPad Umsteiger die iCloud E-Mails, Kontakte und Kalender mit ihrem Windows Phone verwalten können. Bereits gestern schrieb ich, dass mit der Verbreitung von iPhone auch immer mehr Nutzer in den Genuss von Apple iCloud kommen. Während sich bei Apple Produkten ein iCloud Konto fast selbstständig bei der Einrichtung eines Gerätes einrichtet, müssen alle Benutzer von anderen Betriebssystemen, dies in der Hand nehmen und ihre Geräte manuell konfigurieren. Auch wenn es kein allzu großer Aufwand ist, ein iCloud für Windows Phone einzurichten, gibt es Nutzer, die sich mit technischen Details nicht unbedingt beschäftigen, das vielleicht auch nicht können, die E-Mails, Kontakte und Kalender allerdings mit ihrem Smartphone verwalten wollen. Nutzer von iCloud Kontos die ihre E-Mails, Kontakte und Kalender mit #WP8 verwalten möchten, sollten weiterlesen denn hier wird Schritt für Schritt beschrieben, wie iCloud für die Verwendung mit Windows Phone eingerichtet wird.

iCloud mit Windows Phone synchronisieren

Mithilfe der folgenden Anleitung sollte auch ein Anfänger in der Lage sein, sein Konto für die Verwendung auf Windows Phone Smartphones einzurichten. Diese Anleitung gilt für alle Geräte mit Windows Phone 8 oder höher. Hier wird Schritt für Schritt beschrieben, wie sich die mit iCloud verwalteten E-Mails, Kontakte und Kalender mit Windows Phone mithilfe von IMAP, CalDAV und CardDAV synchronisiert werden können.

iCloud Konto auf Windows Phone einrichten

Bevor du mit Windows Phone E-Mails empfangen und versenden kannst, Kontakte verwaltet und Kalender-Einträge verändert werden können, müssen auf deinem Smartphone einige Einstellungen vorgenommen werden. Hier folgt nun die Konfigurationsanleitung wie E-Mails, Kontakte, Kalender für eine iCloud-E-Mail-Adresse auf dem Windows Phone konfiguriert werden kann damit synchronisiert werden können.

iCloud mit Windows Phone synchronisieren

  • Öffne die Einstellungen -> Das geht mit einem Wisch nach links.
  • Scrolle nach unten und wähle E-Mail-Konten und andere.
  • Wähle Konto hinzufügen aus.
  • Scrolle nach unten und wähle iCloud aus und trage die Folgenden Daten ein:
    • E-Mail-Adresse -> Trage im Feld E-Mail-Adresse entweder die iCloud.com oder @me.com E-Mail-Adresse ein.
    • Kennwort -> Trage im Feld Kennwort das iCloud oder das Apple ID-Kennwort ein.
    • Wähle Fertig aus damit die Angaben überprüft werden können.
  • Wenn eine Fehlermeldung angezeigt wird, wähle OK und überprüfe die Einstellungen. Nach Eingabe der iCloud Daten könnte man meinen das sich nichts tut, allerdings synchronisiert das Gerät bereits die iCloud Kontakte, Kalender und E-Mails mit eurem Windows Phone Smartphone. Zu sehen ist es unter “E-Mail-Konten und andere” ganz unten. Wenn du mit den Standard Einstellungen für Kontakte, Kalender und E-Mails leben kannst, dann ist hier nichts mehr zu tun. Wenn du aber die Einstellungen an deinen persönlichen Bedürfnissen anpassen möchtest, dann geht es doch noch weiter.
  • Öffnet nun das iCloud Konto über Einstellungen -> E-Mail-Konten und andere -> iCloud.
  • Öffne nun "Neue E-Mails herunterladen" und überprüfe, ob die vorgegebenen Einstellungen deinen Anforderungen entsprechen. Hier bestimmst du auch, in welchen zeitlichen Abständen deine Kontakte und Kalender synchronisiert werden sollen. Unter "E-Mails herunterladen" bestimmst du, für wie viele Tage, Wochen oder Monate rückwirkend deine E-Mails synchronisiert werden sollen. Hier sollte jeder selbst entscheiden, was er einstellen möchte.
  • Unter "Zu synchronisierte Inhalte" bestimmst du, ob alle iCloud E-Mails, Kontakte und Kalender oder nur die E-Mails, die Kontakte oder der Kalender einzeln synchronisiert werden sollen. Auch hier sollte jeder selbst entscheiden, was er einstellen möchte. Die weiteren Einstellungen sollten nicht verändert werden da diese im großen und ganzen stimmen.

Jetzt werden die Einstellungen überprüft und gespeichert. Damit erhältst du auch die Bestätigung dass die iCloud E-Mails, Kontakte und Kalender ab sofort mit Windows Phone synchronisiert werden können. Die Synchronisierung mithilfe von IMAP, CardDAV und CalDAV sollte jetzt also funktionieren.

iCloud mit Windows Phone synchronisieren

iCloud IMAP, CardDAV und CalDAV -> Einstellungen

Hier noch mal eine Übersicht der IMAP, CardDAV und CalDAV Einstellungen und Zugangsdaten, welche für die Nutzung aller unterstützten IMAP, CardDAV und CalDAV Funktionen benötigt werden:

  • Kontoname -> Die Beschreibung kann frei gewählt werden, bei mir ist es  iCloud.
  • E-Mail-Adresse -> Trage hier die iCloud.com oder die @me.com E-Mail-Adresse ein.
  • Ihr Name -> Dein Name, wie er im später Posteingang des Empfängers erscheint.
  • Benutzername -> Trage hier die iCloud.com oder die @me.com E-Mail-Adresse ein.
  • iCloud Posteingangsserver (IMAP) -> mail.me.com
  • iCloud Postausgangsserver (SMTP) -> smtp.me.com
  • Authentifizierung -> Authentifizierung für Ausgangsserver ist erforderlich.
  • CalDAV Serveradresse -> caldav.icloud.com
  • CardDAV Serveradresse -> contacts.icloud.com
  • SSL für eingehende E-Mails -> Aktiviere die Verschlüsselung für eine gesicherte Verbindung.
  • SSL für ausgehende E-Mails -> Aktiviere die Verschlüsselung für eine gesicherte Verbindung.

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net