Windows Vista Funktionen auf einem Windows Server 2008 Computer aktivieren

Windows Vista Funktionen auf einem Windows Server 2008 Computer aktivieren

In diesem Artikel wird die Konfiguration der in Windows Vista verfügbaren Benutzerfunktionen auf einem Computer mit Windows Server 2008 behandelt. Unter Umständen möchten Sie die in diesem Artikel beschriebenen Aktionen ausführen, wenn Sie einen Windows Server 2008-Computer als Client-Arbeitsstation nutzen.

Desktopdarstellung

Installieren Sie zunächst die Desktop Experience-Funktion, um diese Benutzerfunktionen in Windows Server 2008 zu aktivieren. Bei der Installation dieser Funktion werden die folgenden Komponenten mit installiert.

  • Windows Media Player
  • Media-Codecs
  • Windows Mail
  • Windows-Kalender
  • Audiorecorder
  • Windows Messenger
  • ActiveSync
  • Sync Manager
  • Dateisynchronisierung (File Sync)
  • Gerätesynchronisierung (Device Sync)
  • Videoaufnahme
  • Video für Windows
  • Designs
  • Zeichentabelle (Charmap)
  • Datenbereinigung
  • Ordnerbereinigung
  • Cleaner Manager
  • PMDs (Portable Media Devices)
  • Scanner und Kameras
  • Photo Experience
  • Sidebar
  • 3-D-Bildschirmschoner
  • Windows Defender

Die folgenden Vista-Funktionen sind in Windows Server 2008 nicht verfügbar:

  • IrDA-Hardware-Unterstützung
  • Windows Movie Maker
  • Bluetooth-Unterstützung
  • Gamecontroller
  • Jugendschutz
  • Inbox Games
  • Spieleexplorer
  • Windows Vista Photo Experience
  • RSS Client
  • Peer-to-Peer (P2P) Meeting Application
  • Hintergrundbilder und Bildschirmschoner abgesehen von den unten genannten:
    Standardmäßige Hintergrundbilder und Bildschirmschoner und 3-D-Bildschirmschoner
  • Animierte Cursor
  • Beispielsdateien wie z. B. Musikbeispieldateien und Videobeispieldateien
  • PIF-Manager
  • Tablet-Unterstützung
  • Mobilitätscenter
  • Media Center
  • Spracherkennung

Windows Aero

Windows Server 2008 unterstützt die Benutzeroberfläche Windows Aero. Windows Aero wird jedoch nicht standardmäßig in Windows Server 2008 aktiviert.

Windows Audio

Windows Server 2008 unterstützt die Wiedergabe von Audiodateien. Der Windows Audio-Dienst wird jedoch nicht standardmäßig in Windows Server 2008 gestartet.

Windows-Suchdienst

Der Windows-Suchdienst ist für viele andere Suchfunktionen erforderlich, z. B. für das Suchprogramm im Startmenü und die Suchfunktion in Office Outlook 2007.

Weitere Informationen

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net