Windows Installer deinstallieren und neu installieren

Windows Installer (msiexec.exe) deinstallieren und neu installieren [Updated]

Diese Anleitung beschreibt Schritt für Schritt, wie Du den Windows Installer im Falle einer Beschädigung, reparieren, neu registrieren und neu installieren kannst, um Probleme mit dem Windows Installer zu beheben. Solche Probleme tauchen beispielsweise auf beim Versuch eine Windows Installer Datei auszuführen scheiterst oder wenn beim Hinzufügen oder Entfernen von Programmen kein Zugriff auf den Windows Installer-Dienst möglich ist.

Problembeschreibung

Beim Versuch eine Anwendung zu installieren oder zu deinstallieren, wird Dir möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Auf den Windows Installer-Dienst konnte nicht zugegriffen werden. Dies kann auftreten, wenn Windows im abgesicherten Modus ausgeführt wird oder wenn der Windows Installer nicht korrekt installiert wurde.

Solche Dateien können z.b. nicht Ausgeführt werden, wenn der Windows Installer beschädigt ist.

Ursache

Dieses Verhalten kann auftreten, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Die Windows Installer-Dateien auf deinem Windows-System sind entweder beschädigt oder nicht vorhanden.
  • Du versuchst eine Anwendung (also Programm) zu installieren oder zu deinstallieren, das die MSI-Paketdatei (.msi) von Windows Installer benutzt. Dies kann beispielsweise auftreten, beim versuch, Microsoft Office auf dem Computer zu installieren.

Lösung

Hier wird Schritt für Schritt beschrieben wie der Windows Installer-Dienst neu registriert oder neu installiert werden kann, um das Problem zu beheben.

Wende die folgenden Methoden an, um dieses Problem zu beheben:

[ad]

Methode 1: Registriere den Windows Installer neu

Entferne den Windows Installer-Dienst aus der Registrierung und registriere ihn neu, um die Registrierung des Windows Installer zu korrigieren. Der Dienst wird dadurch heruntergefahren und neu registriert. So wird sichergestellt, dass das Windows Installer richtig funktioniert.

Führe dazu die folgenden Befehle aus:

  • Start >
  • Ausführen >
  • msiexec /unregister >
  • Neustart ...

Nach dem PC-Neustart solltest du die folgenden Befehle ausführen:

  • Start >
  • Ausführen >
  • msiexec /regserver

Die oben beschriebene vorgehendweise behebt die meisten Probleme in Situationen, in denen der Windows Installer nicht reagiert oder Beschädigt ist. Wenn die korrekte Registrierung von Windows Installer das Problem nicht löst gehe folgendermaßen vor:

1. Speicherort der Datei "Msiexec.exe" überprüfen (Festplatte)

Überprüfe den Speicherort (C:\WINDOWS\system32\Msiexec.exe) der Datei "Msiexec.exe" auf der Festplatte und in der Windows-Registrierung, und registriere den Windows Installer anschließend neu.

2. Speicherort der Datei "Msiexec.exe" überprüfen (Regedit.exe)

a. Klicke auf Start und anschließend auf Ausführen.
b. Gebe im Feld Öffnen Regedit ein, und klicke anschließend auf OK.
c. Klicke auf folgenden Registrierungsschlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MSIServer
d. Doppelklicken Sie im rechten Fenster auf ImagePath.
e. Stelle im Dialogfeld Zeichenfolge bearbeiten sicher, dass die Zeichenfolge im Feld Wert den korrekten Pfad zur Datei "Msiexec.exe" auf Ihrer Festplatte enthält: Wenn sich die Datei "Msiexec.exe" im Ordner "C:\Windows\System32\" befindet, lautet der korrekte Pfad von "Msiexec.exe" im Feld Wert: C:\Windows\System32\Msiexec.exe /V

C:\Windows\System32\Msiexec.exe /V

Wenn das Feld Wert nicht den o.g. Pfad enthält, nehme die entsprechenden Änderung vor.

f. Beende den Registrierungseditor.

3. Starte den PC im abgesicherten Modus, und registriere die Datei "Msiexec.exe"

a. Fahre den Computer herunter, und starte ihn anschließend neu.
b. Drücke [F8], wenn die folgende Meldung angezeigt wird: Wählen Sie das zu startende Betriebssystem
c. Wähle im Menü Erweiterte Windows-Startoptionen mithilfe der Pfeiltasten die Option Abgesicherter Modus aus, und drücke die Eingabetaste.
d. Wenn auf dem Computer ein Dual-Boot- bzw. Multi-Boot-System installiert ist, wähle das entsprechende Betriebssystem aus der angezeigten Liste aus, und drücke die Eingabetaste.
e. Melde dich am Computer an.
f. Klicke auf Start, klicke auf Ausführen, gebe den folgenden Befehl ein, und klicke auf OK: msiexec /regserver

4. Fahre den PC herunter, und starte ihn im normalen Modus neu.

Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit Methode 2 fort.

Methode 2: Installiere den Windows Installer neu

Benenne die beschädigten Windows Installer-Dateien msi.dll, msiexec.exe und msihnd.dll um, und installiere den Windows Installer neu.

Gehe hierzu folgendermaßen vor:

1. Klicke auf Start und anschließend auf Ausführen.
2. Gebe in das Feld Öffnen den Befehl cmd ein, und klicken Sie auf OK.
3. Gebe an der Eingabeaufforderung die folgende Zeile ein, und drücke die Eingabetaste:
  • attrib -r -s -h %Windir%\system32\dllcache

4. Gebe an der Eingabeaufforderung die folgenden Zeilen ein, und drücke nach jeder Zeile die Eingabetaste:
  • ren msi.dll msi.alt
  • ren msiexec.exe msiexec.alt
  • ren msihnd.dll msihnd.alt
5. Gebe an der Eingabeaufforderung exit ein, und drücke die Eingabetaste.
6. Starte den Computer neu.
7. Aktualisiere den Windows Installer neu. Lade dir dazu oder gerade deshalb die neueste Version herunter -> Windows Installer Herunterladen.
8. Fahre den Computer herunter, und starte ihn anschließend im normalen Modus neu.

Das sollte es nun gewesen sein...

Das Windows Installer bzw. der Windows Installer-Dienst sollten starten und sich beim Hinzufügen oder Entfernen von Programmen problemlos verhalten.

Windows Installer Downloads und Tipps für alle Windows-Betriebssysteme

Windows Installer ist eine Komponente des Windows-Betriebssystems welche eine Standardgrundlage zu der Installation und dem Deinstallieren der Software bietet. Softwarehersteller können das Setup ihrer Produkte erstellen, um Windows Installer zu verwenden zu dabei helfen einfach und einfach Softwareinstallation, Wartung und De-Installation zu treffen.

Diesen Artikel auf Twitter oder Google+ weiterempfehlen

Diesen Artikel auf Twitter weiterempfehlen Diesen Artikel auf Google+ weiterempfehlen

Kommentare (69) -

Till WollheimDeutschland Till Wollheim said:

Hallo, vielen Dank für diese Anleitung!
Aber es fehlt ein Schritt in der Anleitung!! Wie bekomme ich cmd dazu, die Eingabe direkt an Stelle C:>\ vorzunehmen. Hinter Dokumente und Einstellungen tut sich nichts.
Bei mir heißt es - hinter D&E\ bei Eingabe von "ren msi.dll msi.alt" Datei nicht gefunden. Aber das liegt wohl auch daran daß ich im Schwarzefeld nicht direkt hinter C eigeben kann. Aber ihr müsst nun mal bedenken, daß 99% aller PC-user Null ahnung davon haben wie das ... DOS zu bedienen ist. Anleitungen, die einem Normalo helfen könnten gibt es auch nicht!

Herzlichen Dank!
Till

HubiSchweiz Hubi said:

Lieber Till

Di gibst - bis es C:\ heisst - jeweils "cd.." und bestätigst das mit "Einter". Damit gelangst du immer eine Stufe näher an C:\.

Hubi

NalaLouSchweiz NalaLou said:

Super Beschreibung der Lösung des Problems! Hat alles prima funktioniert, bis auf die Neuinstallation des Windows Installers :( Meine DLL liegen in keinem Unterverzeichnis von system32, das wäre noch kein Problem, aber wie komme ich zu den Rechte für die Umbennung der dlls? Auch wenn ich die Commandline als Admin ausführe wird mir der Zugriff verweigert! Hast du mir einen Tipp?

Herzlichen Dank!
Nala

NalaLouSchweiz NalaLou said:

Hallo Till, Herzlichen Dank für die super Beschreibung! Hat alles wunderbar funktioniert bis auf die Neuinstallation des Windows Installers.... :( Ich habe auch wenn ich die CommandLine mit Adminrechten ausführe keine Zugriffsrechte auf die einzelnen DLLs. Hast du mir einen Tipp?

nochmals herzlichen Dank
NalaLou

ValdetFanDeutschland ValdetFan said:

Danke für die Lösung! Hat alles geklappt.
Danke für die Erlösung! (Suche schon seit 3 Stunde nach der Lösung :D)

MarkusDeutschland Markus said:

Alle Methoden angewendet - immer noch das Problem, dass der Windows-Installer nicht funktioniert.

exeDeutschland exe said:

hi, ich kann die dateien auch nicht umbennenen, weil ich keine rechte habe und den ordner dllcache gab es nicht, hab den einfach manuell erstellt.
außerdem wenn ich den windows installier herunterlade finde ich keinen windows 7 tauglichen. vista/win2008/xp und so sind da nur. dort sind auch nur versionen bis 4.5. soweit ich sehe, wenn ich auf die msiexex klicke habe ich die version 5.
außerdem sehe ich auch, dass die berechtigung für trustedinstaller ist. kenn ich nicht. ich dachte ich bin hier der admin. wieso verweigert mir ms den zugriff auf meine eigenen dateien?

Uwe RübenkammDeutschland Uwe Rübenkamm said:

Hallo, nach Eingabe Methode 2 Punkt 4 heißt es immer "das System kann die Datei nicht finden".
Methode 1 war erfolglos.

ValdetVereinigte Staaten Valdet said:

Hallo Uwe,

Die Methode 2 bezieht sich nur auf Betriebssysteme die älter als Windows 7 und Vista sind, also für Windows XP, Windows Server 2003 usw.

Die Methode 1 sollte aber auch bei Windows 7 und Vista funktionieren, wenn aber die Reparatur nichts bringt bzw. wenn sich der Windows Installer nicht neu registrieren lässt, dann bleibt dir nur noch eine Formatierung des Systems.

Was noch helfen könnte wäre die Systemwiederherstellung, vorausgesetzt diese ist noch aktiv. Alles andere kannst du leider vergessen...

Hab selber viel probiert und wie bereits gesagt, sobald die o.g. Methoden nicht funktioniert haben, habe ich keine Zeit mehr in die Suche investiert sondern das System komplett neu aufgesetzt.

Beste Grüße Valdet

Uwe RübenkammDeutschland Uwe Rübenkamm said:

Hallo Valdet,

ich habe XPP SP3 gerade vor zwei Wochen neu aufgesetzt.
Alle Versuche oben, wie auch über die Regestrie, dort sind alle Werte korrekt, haben nichts gebracht.
Gut, dass neu Aufsetzen ist dann wohl die letzte Möglichkeit, allerdings kann ich ein erstelltes Image aufspielen.
Aber was da passiert ist weiß ich immer noch nicht.
Das Problem ist auch auf meinem Laptop zur gleichen Zeit aufgetreten, weißt Du eine Erklärung??
Zunächst trotzdem danke und Grüße, Uwe

ValdetVereinigte Staaten Valdet said:

Hallo Uwe,

Ich habe echt keine Ahnung wie es dazu kommt! Ich beschäftige mich mit dem Problem seit fast 10 Jahren und es gibt wirklich keine brauchbare Infos – nicht mal von Microsoft selber - wie es dazu kommt bzw. wie man es vermeiden kann.

Für fast alle Windows Probleme finden sich Lösungen, hier habe ich auch selber weiß Gott  wie oft zu Neu Installation zurückgreifen müssen da ich einfach nicht mehr weiter wusste… ;)

Beste Grüße Valdet

ThomasDeutschland Thomas said:

Hallo,

ich wollte nach Methode 2 den Windows Installer neu installieren. Habe alles so gemacht, wie beschrieben.  Bin in der Eingabeaufforderung mit "cd.." auf die Ebene c:\> gegangen, habe "attrib -r -s -h %Windir%\system32\dllcache" eingegeben und bestätigt. Da tat sich nichts weiter. Beim ändern der 3 Dateien kam immer die Meldung, dass das System die Dateien nicht finden kann.

Kann mir jemand weiterhelfen und sagen, an was dass liegt.

Viele Grüße Thomas

ValdetVereinigte Staaten Valdet said:

Hallo Thomas,

Ich kopiere mal das was ich bereits oben schon mal geschrieben habe:

------------------------------------------------------------------
Die Methode 2 bezieht sich nur auf Betriebssysteme die älter als Windows 7 und Vista sind, also für Windows XP, Windows Server 2003 usw.

Die Methode 1 sollte aber auch bei Windows 7 und Vista funktionieren, wenn aber die Reparatur nichts bringt bzw. wenn sich der Windows Installer nicht neu registrieren lässt, dann bleibt dir nur noch eine Formatierung des Systems.

Was noch helfen könnte wäre die Systemwiederherstellung, vorausgesetzt diese ist noch aktiv. Alles andere kannst du leider vergessen...
------------------------------------------------------------------


Beste Grüße Valdet

ThomasDeutschland Thomas said:

Guten Tag


Bei mir hat der erste Lösungsansatz nicht funktioniert. Nach etwas düsterer Stimmung habe ich dann mich an die 2. Möglichkeit gewagt und stellte fest, dass ich überhaupt keinen Ordner mit dem Namen "MSIServer" habe. Kann es sein, dass dieser Ordner komplett gelöscht wurde?  Ich denke schon. Gibts einen gescheiten Lösungsansatz für jemanden, dessen Problem bereits solche Höhen erreicht?

ThomasDeutschland Thomas said:

Kleiner Hinweis:

Ich bin ein anderer Thomas als der, der bereits hier kommentierte.

Tom (Thomas vom 27.6.11)Deutschland Tom (Thomas vom 27.6.11) said:

Hallo,

ich glaube, es wird jetzt mit den Namen ein wenig kompliziert. Deswegen habe ich mich mal zu Tom umbenannt.

Vielen Dank Valdet für deine schnelle Antwort. Leider habe ich mal wieder zu wenig Infos geliefert. Also mein BS ist XP Pro SP2.

Die 3 Dateien finde ich sowohl in dem Ordnern "System 32" und in dem Ordner "dllcache". Kann ich die auch einfach von Hand umbenennen, oder geht das nur über den Befehl cmd?

Was bewirkt eigentlich der Befehl "attrib -r -s -h %Windir%\system32\dllcache"?
Vielleicht bin ich auch nur auf der falschen Ebene, wenn ich den Befehl eingebe.

Viele Grüße Tom

ValdetVereinigte Staaten Valdet said:

Hallo Thomas,

Wenn´s von Hand gehen würde, dann würde man nicht den komplizierteren Weg nehmen... ;) Es geht also nur über den CMD Befehl. Bei Windows XP sollte es eigentlich leichter sein das Problem zu lösen als bei Windows 7 und Vista.

Beste Grüße Valdet

TomDeutschland Tom said:

Hallo Valdet,

vielen Dank für deine Tipps.
Ich habe jetzt einfach mal selbst rumprobiert. Die Dateien konnte ich einfach von Hand umbenennen. Danach habe ich den Windows Installer neu installiert und siehe da, es funktioniert wieder.

Viele Grüße Thomas

ThomasDeutschland Thomas said:

Danke, bei mir hat erst die letzte Methode zum Erfolg geführt (DLLs umbenennen und dann Installer neu installieren). Dieses Problem hat mich nun einige Stunden gekostet, aber nun gehts ins Wochenende...

Rolf-49Schweiz Rolf-49 said:

Salü Valdet
Danke für die Hilfe. Nach vielem Suchen bin ich auf deine Instruktion gestossen. Die Methode 3 hat bei mir funktioniert.
Ursache des Problems das inzwischen auf vielen PCs besteht?
Der Windows-Installer funktionierte bei mir seit dem grossen MS-Update vom 16Jun2011 nicht mehr. Seit diesem Tag habe ich auch Probleme mit der Zurückladen von Systemwiederher-stellungen und die MS-NET-Frameworks sind defekt. Ausnahme der 4.0 scheint in Ordnung zu sein. Viele folgende MS-Update vorallem für Office habe ich inzwischen deaktiviert. Werde sie anschliessend wieder aktivieren und mal schauen ob nun wirklich alles gut ist.
Gruss  /  Rolf        

LuiDeutschland Lui said:

Warum es keinen Installer für Windows 7 gibt ist mir unverständlich. Wenn die Reparaturanleitung fruchtlos ist soll man das System wegschmeißen? Was ist das für ein Service?

ValdetVereinigte Staaten Valdet said:

Hallo Lui,

Es gibt auch unter Windows 7 sehr wohl einen Windows Installer: Start > Ausführen > msiexec und auf OK klicken…

Windows ® Installer. V 5.0.7601.17514

Beste Grüße Valdet

KlausDeutschland Klaus said:

Bin erfolglos durch alle Methoden, nutze Windows xp SP1 (weil ich mit SP 2 oder 3  nicht mehr ins Internet komme!, weiß der Teufel warum).
Bei der Eingabeausfforderung , die alte msi.dll, msiexec.exe und msihnd.dll umzubenennen bekomme ich die Meldung "Das System kann die angegebene Datei nicht finden".
Gibt es da vielleicht eine Lösung?
Gruß,
Klaus

WolfgangDeutschland Wolfgang said:

Hallo Leute,
Eure Tips haben mir geholfen. Wahrscheinlich war mein Installer auch seit einem der letzten Updates kaputt. Viele neue Updates (nicht nur von Windows) konnten nicht mehr installiert werden. Ich arbeite mit Xp pro Sp3. Die Methode 1 hat keinen Erfolg gezeigt. Heute habe ich die Methode 2 erfolgreich durchgeführt. Anschliessend konnte ich alle fehlenden Updates installieren.
Danke, an allen die hier, die mir durch ihre Infos geholfen haben.

eleneDeutschland elene said:

Hey, ich möchte gerne die Methode 2 die Du vorschlägst anwenden, aber diesen Befehl attrib -r -s -h %Windir%\system32\dllcache nimmt mein PC nicht an. Ich habe auch vorher nicht Dokumnete und Einstellungen>cd .. stehen sondern C:\Dokumente und Einstellungen ( Besitzer)
Bitte erklär es mir nochmal, sozusagen für etwas schwerfälligere Geister :-)
LG Elene

TimDeutschland Tim said:

Windows7 Nutzer verwendet folgenden Link:
http://support.microsoft.com/kb/929833/de
dann gehts! Vielleicht schafft ers nicht gleich in der ersten runde - einfach neustart und nochmals probieren - dann schafft ers irgendwann
lg

ThomasDeutschland Thomas said:

Bei den Leuten die Probleme mit dem Verzeichnis haben (Datei nicht gefunden etc.).

Ihr könnte vorher auch mit dem Befehl:
cd %Windir%\system32\
vorab in das Verzeichnis gehen und dann die Befehle direkt so ausführen:
attrib -r -s -h dllcache
ren msi.dll msi.alt
ren msiexec.exe msiexec.alt
ren msihnd.dll msihnd.alt

Klaus Klaus said:

Danke Thomas, genau diesen Tipp habe ich gebraucht, und jetzt flutscht mein alter XP-PC auch wieder! Danke!!

Dennis Deutschland Dennis said:

Hallo
Hab alles versucht doch immer noch gleiches Problem!
Kann irgent wer noch helfen denn sonst habe ich wür mien Flugzeug simulator umsonst so viel Geld ausgegeben.
Danke im voraus!

LisaDeutschland Lisa said:

Hallo,

ich habe jetzt auch schon alle Methoden versucht hat aber nichts gebracht und zwar hab ich folgendes problem:
ich habe Vista SP1 und msi.dll, msiexec.exe, msihnd.dll liegen nicht im Ordner dllcache sondern direkt unter System32 sodas ich nicht darauf zugreifen kann.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Danke schonmal!

Thomas Sch.Deutschland Thomas Sch. said:

Vielen Dank für die Tipps!!

Hat bei mir leider nicht funktioniert. Ich war so naiv und habe mir die AV-Software avast geholt, die mir gleich mal beim Aufrufen meiner Audiokonsole eine Falschmeldung geliefert hat. Dann noch bischen rumzicken ..... und ich habe mich entschieden den PC (XP prof. SP3) zurückzusetzen.

Das hätte ich mal bleiben lassen, da Windows danach nur noch in den Bluescreen lief.

Dann kamen Reparaturinstallation / Updates / SP3....

.... und der Fehler, dass ich das fehlerhafte Acrobat nicht mehr deinstallieren und erneut installieren kann, da der Installer defekt war.

Nun ja, habe Tipp2 angewendet. Die neuen DLLs sind drauf. Neustart..... und leider immer noch derselbe Fehler.

Ich fürchte, dass ich es jetzt aufgebe.

Thomas Sch.Deutschland Thomas Sch. said:

.... noch eine Frage.

Muss im abgesicherten Modus tatsächlich über die Konsole gehen oder kann ich das im Explorer ändern? Habe letzteres eben probiert. Die DLL's und die EXE lassen sich problemlos umbenennen.

Thomas Sch.Deutschland Thomas Sch. said:

Und weil es so schön ist folgt ein dritter Post ;-)

Alle die den Tipp probieren bitte immer schön daran denken, die Position der Desktop-Symbole vorher speichern. Ich benutze dafür das kleine Tool DesktopOK.

hgDeutschland hg said:

hat gepasst. Danke

WddiwDeutschland Wddiw said:

Danke. Die dritte Variation mit rename  und anschließender Neuinstallation hat wunderbar funktioniert. Ich war schon ganz deprimiert weil ich nicht wußte wie ich das Problem lösen konnte.

kleiner schelmDeutschland kleiner schelm said:

wie oben geschrieben wollte ich die drei Dateien
msiexec.exe
msihnd.dll
msi.dll
durch neue ersetzen. Ich fand aber keinen download windows installer Win7. Da kam ich auf die Idee, einfach die drei Dateien von meinem zweiten BS zu nehmen, ich habe mir ein zweites BS auf eine zweite Festplatte installiert. Das hat dann funktioniert. Die findet man bestimmt auch im Internet zum download. Dann braucht man keine windows Installer Installationsdateien.

KerybabyDeutschland Kerybaby said:

Ich hatte auch das Problem das hier einige hatten, nämlich daß die 1. Methode nicht funktioniert hat, bei der 2. Methode kam bei der Eingabe der 3 Zeilen ebenfalls die Meldung

"angegebene Datei konnte nicht gefunden werden"

Nun hab ich bissl rumtelefoniert bei guten Freunden, da meinte einer doch glatt : " Schau mal ob der Dienst überhaupt gestartet ist"

Gesagt getan, Start - Systemsteuerung - Verwaltung - Dienste - Windows Installer, rechte Maustaste, Starten

Dann noch Eigenschaften , Starttyp automatisch

Und zack, bei mir funzt wieder alles !!!!

Ich hoffe ich kann dem ein oder anderen damit helfen !!

Trotzdem vielen Dank für deine Bemühungen Valdet !!

JuppDeutschland Jupp said:

Danke!!!!

Hat geklappt

WilfriedDeutschland Wilfried said:

Leider gibt es bei Vista64 keinen Ordner dllcache, deshalb kann man mit dem attrib-Befehl so auch nichts anfangen. Auch die einzelnen Umbenennungsversuche schlagen fehl, genauso die Versuche die msi-Dateien mit attrib zu entsperren. Auch die Neuinstallation des Windows-Installers 4.5 klappt nicht, ständig nur die Meldung "Ist nicht für dieses System". Ja zum Kuckuck, wofür denn sonst? Installer alt lässt doch nicht entfernen! Da muss sich Microsoft aber dringend noch was einfallen lassen.

ReinhardDeutschland Reinhard said:

Hallo,

habe seit rund 1/2 Jahr Probleme mit dem Windows-Installer unter XP, SP3. Beim Installieren von z.B. iTunes kommt während der Installation nachdem der Speicherplatz neu berechnet wird die Systemmeldung "Es liegt ein dieses Windows Installerpaket betreffendes Problem vor. Ein für den Abschluss der Installation erforderliches Programm konnte nicht ausgeführt werden. Wenden Sie sich ab ...bla, bla, bla".

Ich habe die Methode 2 angewendet, d. h. die Dateien msi.dll, msiexec.exe und msihnd.dll in *.alt nach dem Befehl cmd umbenannt, was auch funktioniert hat. Anschließend WindowsXP-KB942288-v3-x86.exe runtergeladen und erfolgreich ausgeführt.

Dann Neustart und wieder iTunesSetup.exe ausgeführt. leider kommt dann dieselbe Systemmeldung wieder "Es liegt ein dieses Windows Installerpaket betreffendes Problem vor. Ein für den Abschluss der Installation erforderliches Programm konnte nicht ausgeführt werden. Wenden Sie sich ab ...bla, bla, bla".

Wie bekomme ich das Installer-Problem gelöst, ohne den Rechner komplett neu aufsetzen zu müssen??????

ValdetVereinigte Staaten Valdet said:

Hallo Reinhard,

Ich kann mich leider nur wiederholen:

Ich habe echt keine Ahnung, wie es dazu kommt! Ich beschäftige mich mit dem Problem seit fast 10 Jahren und brauchbare Infos gibt es wirklich nicht – nicht mal von Microsoft selber - wie es dazu kommt bzw. wie man es vermeiden kann.

Für fast alle Windows Probleme finden sich Lösungen, hier habe ich auch selber weiß Gott wie oft zu neu Installation zurückgreifen müssen, da ich einfach nicht mehr weiter wusste …

Beste Grüße und einen schönen Sonntag noch
Valdet

ReinhardDeutschland Reinhard said:

Hi,

hatte eigentlich auf eine "Erleuchtung" gehofft. Auch "Start - Systemsteuerung - Verwaltung - Dienste - Windows Installer, rechte Maustaste, Starten" ist ohne sichtbares Ergebnis geblieben.

Also dann doch: Windows-Rechner neu aufsetzten (oder doch etzt ziemlich entnervt ein MacBook kaufen?).

Trotzdem vielen Dank für deine Bemühungen Valdet !!

MarwinDeutschland Marwin said:

Ich hänge bei dem Schritt:
2. Speicherort der Datei "Msiexec.exe" überprüfen (Regedit.exe), denn ich finde den MSIServer nicht. Kann mir da jemand helfen?

joergVereinigte Staaten joerg said:

einfach nur Danke für die Mühe, hat bei mit alleine mit den ersten zwei Schrittenfunktioniert!

TOP !

:)

Beste Grüße
Jörg

SchmitzDeutschland Schmitz said:

Vielen Dank!
Besser kann die Hilfe kaum sein.

Michael InfeldDeutschland Michael Infeld said:

Hallo,
Nach Methode 2, Punkt 3 "c:\attrib -r -s -h %Windir%\system32\dllcache" sollten msi.dll, msiexec.dll und msihnd.dll jeweils mit der Erweiterung "*.alt" umbenannt werden. Die Dateien befinden sich in der Folge nicht auf c:\*.* sondern nur auf "c:\windows\system32\*.*" oder "c:\windows\system32\dllcache\*.*"
In welchem Verzeichnis müssen sie umbenannt werden.
Danke.
Michael

JohannesDeutschland Johannes said:

Ich habe Windows 7 und NICHTS funktioniert. Kann jemand helfen?

LarsDeutschland Lars said:

Klappt super ... DANKE!

JoeyDeutschland Joey said:

Hatte auch das Problem unter Windows 7 x64

Mit SFC.exe konnte ich das Problem Gottseidank beheben :)
http://support.microsoft.com/kb/929833/de

Einfach DosBox im Adminmodus öffnen und sfc.exe starten.

Gruss Joey

HansADeutschland HansA said:

Hallo, ich versuche ergebnislos das Programm Calibre (calibre-0.9.9.msi) zu installieren. Immer die gleiche übliche Fehlermeldung mit Hinweis auf den Windows Installer. Ich habe alle drei Schritte versucht, zwecklos. Die drei Dateien habe ich der Einfachheit halber im Explorer mit dem Befehl "Umbenennen" auf alt getrimmt; aber damit kann die Ergebnislosigkeit doch wohl nicht zusammenhängen, oder? Mein System Win XP SP 3. Die neue Datei MSIEXEC.EXE hat übrigens die gleiche Größe wie die alte.

ThomasSDeutschland ThomasS said:

Hallo HansA,
ich hatte 2011 auf XP das Problem und leider bin ich mit den Tipps hier auch nicht zum Ziel gekommen. Ich bin davon überzeugt, dass nix mehr hilft wenn die Tipps hier versagen. Ich habe mich für ein neues System W7 entschieden und mache schön brav meine System- und Datensicherungen. Viel Glück.

HansADeutschland HansA said:

Danke, ThomasS für Deine "mutmachende" Info. Das seltsame ist nur, daß ich vor ca. 2 Wochen meine Windows-Updates auch nicht mehr installieren konnte. Als alles nichts half, habe ich mein System auf 4 Wochen zurückgesetzt - dann gings. Warum es jetzt wieder nicht funktioniert - ???? Jetzt warte ich mal die nächsten XP-Updates ab, um zu sehen, was dann passiert.

HansADeutschland HansA said:

Nachtrag zu meinem gestrigen Kommentar:

Von den 10 neuen XP-Updates wurden 7 installiert, die restlichen 3 zeigten einen Fehler; vielleicht gehts morgen.
Das Problem mit Calibre habe ich wie folgt gelöst: Calibre Portable heruntergeladen (ist eine exe-Datei und keine msi!) und dann einwandfrei installiert. Ist zwar für den USB-Stick gedacht, läuft aber ganz normal auch auf einem stationären Rechner.

LeoDeutschland Leo said:

Bei meinem System WinXP SP2 funktionierten sowohl Autoupdate als auch System-Wiederherstellung sowie Skype Aktualisierung nicht. Das Problem habe ich heute  entsprechende der oben stehenden Methode 2 wie folgt gelöst:
In System32/dllcache die MSI - Dateien msi.dll, msiexec.exe und msihnd.dll
manuell umbenannt in
msi.alt, msiexec.alt und msihnd.alt
anschliessend Systemstart
dann MSI 4.5 neu installiert
wiederum Systemstart
daraufhin funktionierte die Install der windows Updates einwandfrei
Ausserdem ließ sich auch dasSkype-Update installieren und
die Systemwiederherstellung scheint auch wieder zu funktionieren.
Viele Grüße, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr
Leo

SebastianDeutschland Sebastian said:

Habe oben angegebene Lösung ebenfalls durchprobiert.
Bei mir leider ohne Erfolg.
Habe alles durchexerziert bis zur Neuinstallation des Installers.
Musste sogar im abgesicherten Modus die drei alten MSI-Dateien manuell löschen, weil Windows dies trotz deaktivierten Dienstes verweigerte.
Aber das Problem besteht nachwievor.

HansADeutschland HansA said:

Da weiterhin die restlichen Updates nicht installiert werden konnten, hat sich mein Sohn der Sache angenommen und die Total Protection von McAfee vom PC gelöscht, dafür die Microsoft Security Essentials installiert - danach den Windows-Installer nochmals installiert und dann ging alles andere auch wieder wie geschmiert. Keinerlei msi-Probleme mehr. Versucht das vielleicht mal ...
Schöne Weihnachten noch und alles Gute zum Neuen Jahr!
Hans

KottanDeutschland Kottan said:

So, ich hab´s geschafft !!!
Windows 7: Der Windows-Installer funktionierte nicht und der Windows Media-Player lief nicht (Media Player expected Version Nr. xxxx, but it´s version Nr. yyyyy).

Als erstes öffnet man die Eingabeaufforderung:
Windows--> Alle Programme --> Zubehör --> dann mit rechter Maustatste (wichtig!!!) auf Eingabeaufforderung  ---> als Administrator öffnen

Dann eingeben: net user administrator /active
(Ihr müsst vor dem / ein Leerzeichen setzen !!

Dann gebt Ihr ein: sfc.exe

Und dann lasst Ihr euren Rechner rödeln, bis er fertig ist (das dauert ziemlich lange)
Ich musste den sfc.exe ein 2. Mal laufen lassen, dann war alles wieder wie am ersten Tag !!!!

Zum Schluss wieder den Administrator zurücksetzen:

net user administrator /active:no

KottanDeutschland Kottan said:

Ach ja, bei dem sfc. exe müsst Ihr noch auswählen "mit Reparieren" oder so ähnlich (habe mich jetzt nicht mehr dran getraut, weil das wieder alles so schön funktioniert...)

Viele Grüße
Kottan

andiDeutschland andi said:

hey
ich hoff due bist so nett und schickst mir ne email
ich finde den installer für windows 7 64 ibit nichts zum download und wenn ich die naleitung befolgen soll
brauche ich ja die datei ^^

KottanDeutschland Kottan said:

Hallo andi,

du brauchst keine Datei. Du musst, nachdem du die "Eingabeaufforderung" als Administrator geöffnet hast, nur den Befehl "sfc.exe" eintippen. Diese Datei ist Teil des Windows 7. Dann kommt eine Auswahl von Reparaturoptionen. Und dort suchst du die Option (ich glaube sie heißt suchen und reparieren) raus und lässt den Rechner lange, lange rödeln. Ich musste es zweimal machen, bevor es geklappt hat, da die sfc.exe 2 Dinge bei mir reparieren musste.
Wenn du nicht klar kommst, schreibe nochmal.

Gruß
Kottan

AndiDeutschland Andi said:

danke dir.
also nur die option scannow machen
mehr net?
lg,
schönen sonntag noch

KottanDeutschland Kottan said:

Ja, so wie beschrieben vorgehen. Es ist einfacher als man denkt...

AndiDeutschland Andi said:

leider wird der windows installer fehler dadurch nicht behoben...

KottanDeutschland Kottan said:

Du hast den Befehl sfc.exe bis zum Ende durchlaufen lassen ? Starte ihn noch ein 2. Mal. Das musste ich auch machen. Du bekommst von dem Programm sfc.exe eine Zusammenfassung, welche Fehler behoben wurden. Was hast du für ein Ergebnis bekommen ?

MartinaDeutschland Martina said:

Hi, danke für die Anleitung hat bei mir funktioniert.

BenDeutschland Ben said:

Methode 2 hat die Lösung gebracht !!!
Besten Dank.

KottanDeutschland Kottan said:

Freut mich, dass es bei euch geklappt hat :-)))))

AlexDeutschland Alex said:

Hi Valdet,

bei mir haben deine Tipps leider auch nicht alle weiter geholfen. Ich wollte jetzt das Betriebssystem neu aufsetzen und auf Windows 7 upgraden. Momentan läuft mein Rechner mit Vista. Da ich als Student kostenlos über ein Portal an fast alle Betriebssysteme komme, kommt das mir zunächst sehr entgegen. Dort muss ich aber das neue Betriebssystem runterladen und mit dem Windows Installer installieren bzw. vorbereiten. Nur dieser geht ja bekanntlicher Weise nicht :/ bedeutet das, das ich mir ein neues BS auf deiner DVD kaufen muss?

Sascha224Schweiz Sascha224 said:

Sehr informativer und hilfreicher Beitrag, der mir allerdings nur bedingt geholfen hat (immerhin half er mir, das Problem einzugrenzen). Hinzuzufügen wäre noch folgender Tipp, der letztlich mein Installer Problem unter Windows 7 x64 behoben hat:
In der Registry unter HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\services\MSIServer den Schlüssel "WOW64" ausfindig machen. Sollte der Schlüssel vorhanden und der Wert "1" sein, diesen auf "0" setzen und das System rebooten. Anschliessend war der Installer wieder ok!

© 2014 Valdet Beqiraj |it-blogger.net Impressum und Datenschutz