Office Lens für Windows Phone kann jetzt Bilder auch in PDF-Dateien konvertieren

Office Lens für Windows Phone kann jetzt Bilder auch in PDF-Dateien konvertieren

Microsoft hat ein Update für die Office Lens App für Windows Phone veröffentlicht und im Windows Phone Store zum Download freigegeben. Damit lassen sich jetzt eure Bilder, zusätzlich zu Word und PowerPoint Dateien, auch in PDF-Dateien konvertieren und auf OneDrive speichern. Mithilfe von Office Lens könnt ihr unter anderem eure Bilder und Dokumente lesbar machen, zuschneiden, verbessern und automatisch in OneNote und OneDrive speichern. Das Update mit der Versions-Nummer 1.4.3727.0 setzt ein Gerät mit Windows Phone 8 oder höher voraus und kann ab sofort im Windows Phone Store geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder im Office Blog.

Office Lens App für Windows Phone 8

Download -> Office Lens App für Windows Phone herunterladen

Die neue Version von Office Lens kann ab sofort im Windows Phone Store geladen werden.

Die Version 1.4.3727.0 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Zusätzlich zu Word- und PowerPoint-Dateien können Sie Ihre Bilder jetzt auch in PDF-Dateien mit auswählbarem Text konvertieren und auf OneDrive speichern.

Office Lens für Windows Phone -> Beschreibung

Office Lens macht Bilder von Whiteboards und Dokumenten lesbar, schneidet sie zu, verbessert sie und speichert sie in OneNote. Bilder können auch in PDF-, Word- und PowerPoint-Dateien konvertiert werden. Office Lens ist ein immer präsenter, mobiler Scanner, der Notizen auf White-/Blackboards digitalisiert. Finden Sie immer wichtige Dokumente oder Visitenkarten. Skizzieren Sie Ideen, und machen Sie einen Schnappschuss für später. Verlieren Sie nie wieder Rezepte oder verstreute Haftnotizen!

Die Office Lens App erfordert ein Smartphone mit Windows Phone 8 oder höher.

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net