Microsoft veröffentlicht KB4012598 für Windows XP, Windows 8 und Windows Server 2003 nach weltweiter Cyber-Attacke durch die Ransomware WannaCry

Microsoft veröffentlicht KB4012598 für Windows nach weltweiter Cyber-Attacke durch die Ransomware WannaCry [Updated]

Microsoft hat nach Cyber-Attacken durch Ransomware WannaCry das erstmalig im Rahmen des Patchday für März 2016 veröffentlichte Sicherheitsupdate MS17-010 erneuet herausgegeben. Der US-Konzern stellt das äußerst wichtige Update MS17-010 ab sofort auch für nicht unterstützte Versionen von Windows XP, Windows 8 und Windows Server 2003 zum Download bereit. Die unterstützten Versionen von Windows Vista, 7, 8.1 und 10 wurden bereits im März 2016 aktualisiert und sollten nicht betroffen sein. Das Update schließt kritische Sicherheitslücken und wird von Microsoft als Wichtig eingestuft. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitslücken kann unter anderem Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Angreifer eine Reihe speziell gestalteter Nachrichten an einen betroffenen Windows SMBv1-Server sendet. Weitere Infos zu diesem Update finden sich im Microsoft Security Response Center Blog.

Windows 7

KB4012598 für Windows XP, Windows 8 und Windows Server 2003 herunterladen

  • KB4012598 für Windows XP, Windows 8 und Windows Server 2003 herunterladen
    Installieren Sie dieses Update, um Probleme in Windows XP, Windows 8 und Windows Server 2003 zu beheben. Eine vollständige Liste der Problembehebungen in diesem Update für Windows findet sich in dem entsprechenden Knowledge Base-Artikel, der weitere Informationen bereitstellt. Nach der Installation dieser Komponente kann ein Neustart angefordert werden.
    Webseite -> http://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=kb4012598

Das KB4012598 Update für Windows XP, Windows 8 und Windows Server 2003 manuell herunterladen:

Microsoft Sicherheitsupdate MS16-010 -> Weitere Infos

  • Microsoft-Sicherheitsbulletin MS17-010 – Kritisch
    Sicherheitsupdate für Microsoft Windows SMB-Server (4013389) - Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Windows. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitsanfälligkeiten kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Angreifer eine Reihe speziell gestalteter Nachrichten an einen betroffenen Windows SMBv1-Server sendet.
  • WannaCrypt ransomware worm targets out-of-date systems – Windows Security
    On May 12, 2017 we detected a new ransomware that spreads like a worm by leveraging vulnerabilities that have been previously fixed. While security updates are automatically applied in most computers, some users and enterprises may delay deployment of patches. Unfortunately, the malware, known as WannaCrypt, appears to have affected computers that have not applied the patch for these vulnerabilities. While the attack is unfolding, we remind users to install MS17-010 if they have not already done so.
  • Customer Guidance for WannaCrypt attacks
    Today many of our customers around the world and the critical systems they depend on were victims of malicious “WannaCrypt” software. Seeing businesses and individuals affected by cyberattacks, such as the ones reported today, was painful. Microsoft worked throughout the day to ensure we understood the attack and were taking all possible actions to protect our customers. This blog spells out the steps every individual and business should take to stay protected. Additionally, we are taking the highly unusual step of providing a security update for all customers to protect Windows platforms that are in custom support only, including Windows XP, Windows 8, and Windows Server 2003. Customers running Windows 10 were not targeted by the attack today.

Microsoft fordert die Benutzer auf die verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren, entweder über die in Windows integrierte Update Funktion oder durch den Download über das Download Center.

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net