Microsoft aktualisiert das PowerPivot Add-In für Microsoft Excel 2010

Microsoft aktualisiert das PowerPivot Add-In für Microsoft Excel 2010

Der US-amerikanische Softwarekonzern Microsoft hat das Datenanalysetool Microsoft PowerPivot für Microsoft Excel 2010 in einer neuen Version freigegeben und im Microsoft Download Center zum Download bereitgestellt.

Microsoft® PowerPivot für Microsoft® Excel 2010 ist ein Add-In, mit dem Sie leistungsstarke Datenanalysen in Excel 2010 ausführen und so Self-Service-Business Intelligence direkt auf den Desktop bringen können. PowerPivot für Excel verfügt über ein Fenster zum Hinzufügen und Vorbereiten von Daten und über eine PowerPivot-Registerkarte auf dem Microsoft® Excel 2010-Menüband, auf der Sie die Daten in einem Arbeitsblatt bearbeiten können.

Beachten Sie, dass PowerPivot für Microsoft® Excel 2010 nur mit der neuesten Version von Microsoft® Office 2010 verwendet werden kann. Die Microsoft® Office 2010-Testversion können Sie hier herunterladen.

PowerPivot für Microsoft Excel 2010 herunterladen

PowerPivot für Microsoft Excel 2010 steht unter folgender Adresse als kostenloser Webdownload zur Verfügung:

Um PowerPivot für Microsoft® Excel 2010 zu installieren und zu verwenden, müssen Sie folgende Schritte in genau dieser Reihenfolge ausführen:

  • Wenn Sie ein anderes Betriebssystem verwenden als Microsoft® Windows® 7 oder Microsoft® Windows® Server 2008 R2, müssen Sie .NET Framework 3.5 SP1 installieren.
  • Wenn Sie Windows® Vista oder Windows® Server 2008 verwenden, installieren Sie das Plattformupdate.
  • Installieren Sie Microsoft® Office 2010. Wenn Sie die benutzerdefinierte Installation von Microsoft Office 2010 wählen, müssen Sie Excel 2010 und die gemeinsam genutzten Office-Funktionen installieren, damit Sie PowerPivot für Excel verwenden können.
  • Installieren Sie PowerPivot für Microsoft® Excel. Wenn Sie die 32-Bit-Version von Excel installieren, müssen Sie die 32-Bit-Version von PowerPivot verwenden. Wenn Sie die 64-Bit-Version von Excel installieren, müssen Sie die 64-Bit-Version von PowerPivot verwenden.

Nachdem Sie PowerPivot für Microsoft® Excel installiert haben, können Sie die Dokumentation im PowerPivot-Fenster öffnen, indem Sie auf die Schaltfläche Hilfe klicken oder F1 drücken.

Microsoft® PowerPivot für Microsoft® Excel 2010 Beschreibung

Microsoft® PowerPivot für Microsoft® Excel 2010 ist ein Datenanalysetool, das beispiellose Rechenleistung direkt in der Software zur Verfügung stellt, die Benutzer bereits kennen und schätzen: Microsoft® Excel. Sie können große Mengen an Daten mit großer Geschwindigkeit in sinnvolle Informationen umwandeln, um die benötigten Antworten in Sekunden zu erhalten. Schlussfolgerungen lassen sich anderen auf einfache Weise mitteilen. Folgende Aktionen sind möglich:

  • Verarbeiten großer Datasets (häufig Millionen von Zeilen) mit der gleichen Leistung wie bei einigen hundert Zeilen durch Nutzung des speicherintegrierten PowerPivot-Moduls und effizienter Komprimierungsalgorithmen.
  • Integrieren von Daten aus einer Vielzahl von Quellen, einschließlich Unternehmensdatenbanken, Tabellenkalkulationen, Berichte, Textdateien und Internetdatenfeeds.
  • Nutzen der PowerPivot-Data Analysis Expressions (DAX) anstatt nur der Excel-Standardausdrücke zum Durchführen leistungsstarker Datenbearbeitungen. Nachvollziehen von Beziehungen zwischen Tabellen in einer Datenbank und Definieren von komplexen Berechnungen mit bekannten und intuitiven Ausdrücken.
  • Interaktives Untersuchen, Analysieren und Erstellen von Berichten auch ohne Expertenwissen und besondere Schulungen durch die Verwendung systemeigener Excel 2010-Funktionen wie PivotTables, Datenschnitten und anderer bekannter Analysefunktionen.

Wenn Sie Microsoft® Office 2010 Excel zum ersten Mal starten, werden Sie aufgefordert, Excel das Laden von SQL Server® 2008 R2 – PowerPivot für Microsoft® Excel 2010 zu erlauben.

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net