Microsoft Sicherheitsupdates für Mai 2013

Microsoft Sicherheitsupdates für Mai 2013

Microsoft hat am Dienstag, den 14. Mai im Rahmen des monatlichen Patchday zehn Security Bulletins für Internet Explorer, .NET Framework, Lync, Office, Windows und Windows Essentials veröffentlicht, davon 2 kritische und 8 wichtige Security Bulletins. Die kritischen Security Bulletins beheben 12 Sicherheitslücken in Internet Explorer, die restlichen als wichtig eingestuften Security Bulletins beheben 21 Sicherheitslücken in .NET Framework, Microsoft Lync, Microsoft Office, Microsoft Windows und Windows Essentials.

Microsoft Update

Benutzer, die die automatische Aktualisierung aktiviert haben, müssen keine Maßnahmen ergreifen, da alle Sicherheitsupdates automatisch heruntergeladen und installiert werden. Benutzer, die die automatische Aktualisierung nicht aktiviert haben, müssen auf Updates prüfen und diese Updates manuell installieren.

Microsoft Sicherheitsupdates für Mai 2013 herunterladen

Die folgenden Sicherheitsupdates stehen ab sofort zum Download bereit: Alle Benutzer werden aufgefordert die verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren!!

  • MS13-037 - Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer (2829530)
    Dieses Sicherheitsupdate behebt elf Sicherheitslücken in Internet Explorer. Die schwerwiegendsten Sicherheitslücken können Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Webseite mit Internet Explorer anzeigt.
  • MS13-038 - Sicherheitsupdate für Internet Explorer (2847204)
    Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitslücke in Internet Explorer. Wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Webseite mit Internet Explorer anzeigt, kann diese Sicherheitslücke Remotecodeausführung ermöglichen.
  • MS13-039 - Sicherheitslücke in HTTP.sys kann zu Denial-of-Service führen (2829254)
    Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitslücke in Microsoft Windows. Die Sicherheitslücke kann Denial-of-Service ermöglichen, wenn ein Angreifer ein speziell gestaltetes HTTP-Paket an einen betroffenen Windows-Server oder -Client sendet.
  • MS13-040 - Sicherheitslücken in .NET Framework können Spoofing ermöglichen (2836440)
    Dieses Sicherheitsupdate behebt zwei Sicherheitslücken in Microsoft Windows. Die schwerwiegendere Sicherheitslücke kann Spoofing ermöglichen, wenn eine .NET-Anwendung eine speziell gestaltete XML-Datei erhält.
  • MS13-041 - Sicherheitslücke in Lync kann Remotecodeausführung ermöglichen (2834695)
    Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitslücke in Microsoft Lync. Die Sicherheitslücke kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Angreifer speziell gestaltete Inhalte wie eine Datei oder ein Programm als Präsentation in Lync oder Communicator freigibt und einen Benutzer dann dazu verleitet, eine Einladung zu akzeptieren, um die präsentierbaren Inhalte anzuzeigen oder freizugeben.
  • MS13-042 - Sicherheitslücken in Microsoft Publisher können Remotecodeausführung ermöglichen (2830397)
    Dieses Sicherheitsupdate behebt elf Sicherheitslücken in Microsoft Office. Die Sicherheitslücken können Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Excel-Datei mit einer betroffenen Version von Microsoft Publisher öffnet.
  • MS13-043 - Sicherheitslücke in Microsoft Word kann Remotecodeausführung ermöglichen (2830399)
    Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitslücke in Microsoft Office. Die Sicherheitslücke kann Codeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Datei öffnet oder eine Vorschau einer speziell gestalteten E-Mail-Nachricht in einer betroffenen Version der Microsoft Office-Software anzeigt.
  • MS13-044 - Sicherheitslücke in Microsoft Visio kann Offenlegung von Informationen ermöglichen (2834692)
    Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitslücke in Microsoft Office. Die Sicherheitslücke kann eine Offenlegung von Informationen ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Visio-Datei öffnet.
  • MS13-045 - Sicherheitslücke in der Windows Essentials kann Offenlegung von Informationen ermöglichen (2813707)
    Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitslücke in Windows Essentials. Die Sicherheitslücke kann eine Offenlegung von Informationen ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete URL mit Windows Writer öffnet.
  • MS13-046 - Sicherheitslücken in Kernelmodustreibern können Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen (2840221)
    Dieses Sicherheitsupdate behebt drei Sicherheitslücken in Microsoft Windows. Die Sicherheitslücken können eine Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen, wenn ein Angreifer sich bei einem System anmeldet und eine speziell gestaltete Anwendung ausführt.

Gleichzeitig hat Microsoft eine aktualisierte Version des Windows-Tools zum Entfernen bösartiger Software in Microsoft Update und im Microsoft Download Center veröffentlicht und zum Download bereitgestellt.

Microsoft Patch Day für Mai 2013 -> Weitere Infos

Tags:
Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net