Microsoft Publisher 2010 Testversion

Microsoft Publisher 2010 Testversion herunterladen

Microsoft stellt auf der Microsoft Office Online-Homepage ab sofort eine 30-Tage-Testversion von Microsoft Publisher 2010 zum Download zur Verfügung. Die Testversion von Microsoft Publisher 2010 hat die gleiche Funktionalität wie die Vollversion, allerdings nur für eine begrenzte Zeit. Hierbei handelt es sich also um eine voll funktionstüchtige Version des Produkts, die nach der Installation für 30 Tage verwendet werden kann.

Office 2010 Logo

Mithilfe einer Testversion können Sie die Microsoft Publisher 2010-Version für einen begrenzten Zeitraum testen, ohne das Produkt erwerben zu müssen. Die Testsoftware muss innerhalb von 30 Tagen nach der Installation aktiviert werden, um die vollständige Funktionalität der Testsoftware verwenden zu können. Der Testzeitraum beginnt mit der Aktivierung der Testversion. Beim Aktivierungsprozess werden Sie über das Ablaufdatum der Testversion informiert.

Die Testversion von Microsoft Publisher 2010 steht auf der folgenden Webseite von Microsoft zum Herunterladen zur Verfügung:

  • Microsoft Publisher 2010 Testversion herunterladen
    Mit Microsoft® Publisher 2010 können Sie eine Vielzahl von professionellen Publikationen und Marketingmaterialien erstellen, personalisieren und freigeben. Mit Publisher 2010 können Sie Nachrichten über eine Vielzahl von Publikationstypen übermitteln und somit Zeit und Geld sparen. Ob Sie Broschüren, Newsletter, Postkarten, Grußkarten oder E-Mail-Newsletter erstellen: Die Ergebnisse sind auch dann von hoher Qualität, wenn Sie keine Grafikdesignerfahrung haben.
    http://www7.buyoffice.microsoft.com/emea1/product.aspx?sku=10234424&cache=361038362&culture=de-de

Der Download von Microsoft Publisher 2010 kann eine Stunde oder länger dauern. Die genaue Zeit hängt von Ihrem Provider, der Bandbreite und dem Datenverkehr ab. Sobald der Download begonnen hat, wird der Vorgang selbstständig abgeschlossen, und Sie müssen nicht am PC bleiben. Nach einer Unterbrechung wird der Download an der jeweiligen Stelle fortgesetzt. Wenn der Download abgeschlossen ist, starten Sie die heruntergeladene Datei, und folgen Sie den Setupanweisungen.

Microsoft Publisher 2010 Produktübersicht

  • Starten Sie schnell, und bleiben Sie produktiv - Publisher 2010 stellt die Features bereit, die Sie benötigen, um sich auf die bestmögliche Erstellung Ihrer Arbeit konzentrieren zu können. Sie können eine Vorschau der integrierten Vorlagen mit Ihren Markenelementen und den ausgewählten Schriftarten- und Farbschemata anzeigen. Überprüfen Sie Ihre Publikation hinsichtlich Design- und Layoutfehlern, bevor Sie die Publikation drucken oder vertreiben. Verwenden Sie Inhalte aus Ihrer Arbeit wieder, einschließlich Grafiken und Text. Sie können auch Inhalte aus Galerien von integrierten und Online-Inhaltsbausteinen einfügen und anpassen, z. B. Berichte, Randleisten, Anzeigen und Kalender.
  • Werten Sie Ihre Arbeit mit verbesserten Fotobearbeitungstools auf - Mit Publisher 2010 können Sie sich als Fotoexperte beweisen. Fügen Sie Fotos problemlos ein, oder tauschen Sie Fotos aus, und behalten Sie dabei die Gestaltung Ihrer Publikation oder Ihrer Vorlage bei. Durch Schwenken, Zoomen oder Zuschneiden erhalten Sie eine perfekte Publikation und können die Änderungen in der Vorschau anzeigen, bevor Sie sie anwenden. Sie können Farbe und Helligkeit optimieren, aus einer Bibliothek mit Bildunterschriftlayouts auswählen oder die Formen Ihrer Fotos ändern – ganz einfach mit Publisher.
  • Verleihen Sie Ihren Präsentationen eine eindrucksvolle Gestaltung - Mit Publisher 2010 werden neue Tools bereitgestellt, mit denen normaler Text in eine anspruchsvolle Typografie umgewandelt werden kann. Verwenden Sie Stil-Sets, stilistische Alternativen, echte Kapitälchen, Ligaturen, Zahlenstile usw., die in vielen OpenType-Schriftarten in Publisher verfügbar sind. Sie können auch zusätzliche OpenType-Schriftarten von anderen Unternehmen verwenden. Verleihen Sie Ihren Publikationen eine eigene kreative Note.*
  • Profitieren Sie von mehr Kontrolle beim Gestalten - Dank der neuen Objektausrichtungstechnologie und Führungslinien in Publisher 2010 ist das Ausrichten neuer Objekte, Bilder oder Textfelder an vorhandenen Objekten in einer Publikation oder einer Vorlage so einfach wie nie zuvor. Mit der visuellen Layoutführung wird eine empfohlene Position für das neue Objekt vorgeschlagen, bevor Sie es platzieren, und die endgültige Entscheidung über die Position liegt bei Ihnen. Es liegt also in Ihrer Hand!
  • Perfektion schon im ersten Anlauf - Mit Publisher 2010 können Sie vorher sehen, wie die exakte Gestaltung Ihrer Arbeit nach dem Drucken aussehen wird. Sie können die Druckeinstellungen anpassen, während Sie eine große Druckvorschau Ihrer Publikation anzeigen – Sie müssen nicht zwischen mehreren Ansichten und Bildschirmen wechseln, um die Auswirkungen Ihrer Änderungen anzuzeigen. Sie können auch das neue Beleuchtungsfeature verwenden, um sogar das Papier zu „durchleuchten“ und die Rückseite einer Publikation anzuzeigen. Auf diese Weise können Sie sichergehen, dass die Seite beim Blättern wie gewünscht angezeigt wird.
  • Erledigen Sie Arbeiten einfach schneller - Führen Sie Aufgaben mit Publisher 2010 schnell und effizient aus. Mit dem nun in Publisher integrierten Menüband können Sie noch schneller und einfacher auf Befehle zugreifen. Sie können das Menüband außerdem so anpassen, dass die auf häufigsten verwendeten Befehle angezeigt werden. In der neuen Microsoft Office Backstage-Ansicht können Sie Ihre Dokumente mit wenigen Klicks speichern, freigeben, drucken und veröffentlichen. Die neue visuelle Navigation ermöglicht sogar Miniaturansichten der einzelnen Seiten Ihrer Publikation. Sie können also problemlos von Seite zu Seite wechseln oder Seiten durch das Ziehen der Miniaturansichten neu anordnen. Dank dieser Optimierungen bei der Dokumentbearbeitung können Sie sich auf die wichtigen Aufgaben konzentrieren.

Unterstützte Betriebssysteme

  • Windows XP mit Service Pack SP3 (32-Bit).
  • Windows Vista mit SP1 (32-Bit oder 64-Bit).
  • Windows Server 2003 R2 (32-Bit oder 64-Bit) MSXLM 6.0 in Installation enthalten.
  • Windows Server 2008 mit SP2 (32-Bit oder 64-Bit).
  • Windows 7 (32-Bit oder 64-Bit).
  • Terminal Server und Windows on Windows (WOW) werden unterstützt.

Was passiert nach Ablauf der Testversion?

  • Wenn Sie bis zum Ende des Testzeitraums die Testversion nicht in die Vollversion umwandeln, wird die Software nur noch im Modus mit eingeschränkter Funktionalität ausgeführt.
  • Im Modus mit eingeschränkter Funktionalität verhält sich die Software ähnlich wie ein Viewer. Sie können keine in Dokumenten vorgenommenen Änderungen speichern oder neue Dokumente erstellen, und die weitere Funktionalität ist möglicherweise eingeschränkt. Vorhandene Dateien oder Dokumente werden im Modus mit eingeschränkter Funktionalität nicht beeinträchtigt. Sie können die vollständige Funktionalität der Software zurückerlangen, indem Sie sie aktivieren oder in diese umwandeln.
Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net