Microsoft Patchday für April 2017 für Windows & Co.

Microsoft Patchday für April 2017 für Windows & Co.

Microsoft hat heute im Teil 2 des Patchday für April 2017 diverse Security Bulletins veröffentlicht und zum Download freigegeben. Die Security Bulletins bestehen aus Sicherheitsupdates für Microsoft Windows, Internet Explorer, Microsoft Edge, Microsoft Office, Office-Dienste und Web-Apps, Visual Studio für Mac, Microsoft .NET Framework, Microsoft Silverlight sowie für den in Internet Explorer 11 und Microsoft Edge enthaltenen Adobe Flash Player und beheben Sicherheitslücken. Das Security Bulletin 2017-3447 bezieht sich auf den in Internet Explorer und Microsoft Edge integrierten Adobe Flash Player. Die Sicherheitslücken können unter anderem Remotecodeausführung ermöglichen- und zu Erhöhung von Berechtigungen führen. Nutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts tun, da alle Sicherheitsupdates automatisch geladen und installiert werden. Die Nutzer werden aufgefordert die verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren. Weitere Infos finden sich in der Microsoft Security Update Guide.

Microsoft Update

Microsoft Patchday für April 2017 -> Weitere Infos

Alle Benutzer werden aufgefordert die verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren!

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net