Microsoft Patch Day Oktober 2012 - Sieben Security Bulletins erschienen [Updated]

Microsoft Patch Day Oktober 2012 - Sieben Security Bulletins erschienen [Updated]

Die angekündigten Oktober 2012 Updates sind mittlerweile verfügbar und können wahlweise über die Windows-eigene automatische Update-Funktion, über Microsoft Update oder über das Download Center bezogen werden.

Microsoft fordert die Benutzer auf die verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren, entweder über die in Windows integrierte Update-Funktion oder durch den manuellen Download über das Download Center.


Microsoft wird am kommenden Patch Day am Dienstag den 09. Oktober 2012 sieben Security Bulletins veröffentlichen. Die angekündigten Security Bulletins werden unter anderem 20 in Windows, Office und SQL Server schwerwiegende Sicherheitslücke schließen. Die schwerwiegendste der angekündigten Security Bulletins schließt kritische Sicherheitslücken in Word. Die Verbliebenen sechs wichtigen Security Bulletins werden die weiteren Sicherheitslücken schließen.

Microsoft

Betroffen sind Word 2003 bis 2010, Word Viewer, Office Compatibility Pack, SharePoint Server 2010, Works 9, InfoPath 2007 und 2010, SharePoint Server 2007 und 2010, Groove Server 2010, SPS 3.0, SharePoint Foundation 2010, Office Web Apps 2010, Communicator 2007 R2, Lync 2010, FAST Search Server 2010, Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7 und Windows Server 2008 R2 sowie SQL Server 2000 Reporting Services, SQL Server 2005, SQL Server 2008 bis 2012.

Die Updates werden am kommenden Dienstag ab ca. 19 Uhr deutscher Zeit über die Windows automatische Updatefunktion, über Microsoft Update und über das Microsoft Download Center zum Download bereitgestellt werden.

Weitere Infos Microsoft Patch Day für Oktober 2012

Die geplanten Security Bulletins betreffen die untengenannte Microsoft Software:

  • Bulletin 1: Word 2003, Word 2007, Word 2010, Word Viewer, Office Compatibility Pack Service Pack 2, SharePoint Server 2010 und Office Web Apps 2010.
  • Bulletin 2: Microsoft Works 9
  • Bulletin 3: InfoPath 2007, InfoPath 2010, SharePoint Server 2007, SharePoint Server 2010, Groove Server 2010, Windows SharePoint Services 3.0, SharePoint Foundation 2010,  Office Web Apps 2010, Microsoft Communicator 2007 R2 und Lync 2010.
  • Bulletin 4: FAST Search Server 2010 for SharePoint und Advanced Filter Pack.
  • Bulletin 5: Windows XP, Windows XP Professional x64, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7 und Windows Server 2008 R2.
  • Bulletin 6: Windows 7 und Windows Server 2008 R2.
  • Bulletin 7: SQL Server 2000 Reporting Services, SQL Server 2005, SQL Server 2008, SQL Server 2008 R2 und SQL Server 2012.

Gleichzeitig wird Microsoft eine aktualisierte Version des Windows-Tools zum Entfernen bösartiger Software in Windows Update, Microsoft Update, Windows Server Update Services und dem Download Center veröffentlichen.

Diesen Artikel auf Twitter, Google+ oder Facebook weiterempfehlen

Artikel auf Twitter empfehlen Artikel auf Google+ empfehlen Artikel auf Facebook empfehlen
Kommentare sind geschlossen
Copyright © 2014 Valdet Beqiraj it-blogger.net