Microsoft Patch Day August 2012 - Neun Security Bulletins erschienen [Updated]

Microsoft Patch Day August 2012 - Neun Security Bulletins erschienen [Updated]

Die angekündigten August 2012 Updates sind mittlerweile verfügbar und können wahlweise über die Windows-eigene automatische Update-Funktion, Microsoft Update oder über das Microsoft Download Center bezogen werden.

Microsoft fordert die Benutzer auf die verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren, entweder über die in Windows integrierte Update-Funktion oder durch den manuellen Download über das Download Center.


Microsoft wird am kommenden Dienstag, den 14. August 2012 neun Security Bulletins in Form von Updates und Fehlerkorrekturen für die unten folgenden Microsoft Softwareprodukte veröffentlichen. Fünf der angekündigten Security Bulletins werden zehn in Windows, Internet Explorer, Exchange, SQL Server, Server Software und in Developer Tools schwerwiegende Sicherheitslücken schließen. Die verbliebenen vier wichtigen Security Bulletins werden eine nicht genannte Anzahl von Sicherheitslücken in Windows und Office schließen.

Betroffen sind alle Windows Versionen von XP bis Windows Server 2008 R2, Internet Explorer 6 bis 9, Office 2003 bis 2010, SQL Server 2000 bis 2008, Commerce Server 2002 bis 2009 R2, Exchange Server 2007 und 2010, Host Integration Server 2004, Visual FoxPro 8.0, Visual FoxPro 9.0 und Visual Basic 6.0 Runtime sowie Visio 2010 und Visio Viewer 2010.

Microsoft Security Bulletin Advance Notification

Die Updates werden am kommenden Dienstag ab ca. 19 Uhr deutscher Zeit über die Windows automatische Updatefunktion, über Microsoft Update und über das Microsoft Download Center zum Download bereitgestellt werden.

Die geplanten Security Bulletins betreffen die untengenannte Microsoft Software:

  • Bulletin 1: Internet Explorer 6, Internet Explorer 7, Internet Explorer 8 und Internet Explorer 9.
  • Bulletin 2: Windows XP.
  • Bulletin 3: Windows XP, Windows XP Professional x64, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7 und Windows Server 2008 R2.
  • Bulletin 4: Office 2003, Office 2007, Office 2010, Office 2003 Web Components, SQL Server 2000, SQL Server 2000, SQL Server 2005, SQL Server 2008, Commerce Server 2002, Commerce Server 2007, Commerce Server 2009, Commerce Server 2009 R2, Host Integration Server 2004, Visual FoxPro 8.0, Visual FoxPro 9.0 und Visual Basic 6.0 Runtime.
  • Bulletin 5: Exchange Server 2007 und Exchange Server 2010.
  • Bulletin 6: Windows XP, Windows XP Professional x64, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7 und Windows Server 2008 R2.
  • Bulletin 7: Windows XP Professional x64, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7 und Windows Server 2008 R2.
  • Bulletin 8: Office 2007 und Office 2010.
  • Bulletin 9: Visio 2010 und Visio Viewer 2010.

Weitere Infos Microsoft Patch Day für August 2012

Gleichzeitig wird Microsoft eine aktualisierte Version des Windows-Tools zum Entfernen bösartiger Software in Windows Update, Microsoft Update, Windows Server Update Services und dem Download Center veröffentlichen.

Diesen Artikel auf Twitter oder Google+ weiterempfehlen

Diesen Artikel auf Twitter weiterempfehlen Diesen Artikel auf Google+ weiterempfehlen
© 2014 Valdet Beqiraj |it-blogger.net Impressum und Datenschutz