Microsoft OneNote 2010 Testversion

Microsoft OneNote 2010 Testversion herunterladen

Microsoft stellt auf der Microsoft Office Online-Homepage ab sofort eine 30-Tage-Testversion von Microsoft OneNote 2010 zum Download zur Verfügung. Die Testversion von Microsoft OneNote 2010 hat die gleiche Funktionalität wie die Vollversion, allerdings nur für eine begrenzte Zeit. Hierbei handelt es sich also um eine voll funktionstüchtige Version des Produkts, die nach der Installation für 30 Tage verwendet werden kann.

Office 2010 Logo

Mithilfe einer Testversion können Sie die Microsoft OneNote 2010-Version für einen begrenzten Zeitraum testen, ohne das Produkt erwerben zu müssen. Die Testsoftware muss innerhalb von 30 Tagen nach der Installation aktiviert werden, um die vollständige Funktionalität der Testsoftware verwenden zu können. Der Testzeitraum beginnt mit der Aktivierung der Testversion. Beim Aktivierungsprozess werden Sie über das Ablaufdatum der Testversion informiert.

Die Testversion von Microsoft OneNote 2010 steht auf der folgenden Webseite von Microsoft zum Herunterladen zur Verfügung:

Der Download von Microsoft OneNote 2010 kann eine Stunde oder länger dauern. Die genaue Zeit hängt von Ihrem Provider, der Bandbreite und dem Datenverkehr ab. Sobald der Download begonnen hat, wird der Vorgang selbstständig abgeschlossen, und Sie müssen nicht am PC bleiben. Nach einer Unterbrechung wird der Download an der jeweiligen Stelle fortgesetzt. Wenn der Download abgeschlossen ist, starten Sie die heruntergeladene Datei, und folgen Sie den Setupanweisungen.

Microsoft OneNote 2010 Produktübersicht

  • Nahtlos und anwendungsübergreifend arbeiten - Sie können OneNote 2010 an der Seite Ihres Bildschirms platzieren, um die Anwendung permanent verfügbar zu machen: für Notizen oder als Referenz bei der Suche im Internet mit Windows® Internet Explorer®, beim Überprüfen von Dokumenten in Microsoft® Word 2010 oder beim Erstellen einer Folie in Microsoft® PowerPoint® 2010. Wenn Sie sich erinnern müssen, woher die Ideen stammen, können Sie über das Feature für verknüpfte Notizen mit nur einem Klick direkt zur Quelle der Informationen wechseln.
  • Entdecken Sie neue Möglichkeiten zum Organisieren von Informationen - Eine verbesserte Navigationsleiste umfasst die Tools, die Sie benötigen, um Ihre Notizbücher auf einfache Weise zu organisieren und zwischen den einzelnen Notizbüchern zu wechseln. Sie können Seitengruppen besser visualisieren und erweitern, um die Notizenstruktur und -anordnung zu optimieren. Darüber hinaus erleichtern neue Abschnittstools das Zugreifen auf oder das Kopieren von Notizbuchabschnitten oder das Zusammenführen eines Abschnitts mit einem anderen.
  • Speichern Sie Informationen schnell und problemlos an den richtigen Stellen - Mit OneNote 2010 können Sie Zeit sparen, indem Informationen nicht nachträglich neu gruppiert werden müssen. Über die Funktion für eine schnelle Ablage können Sie, wenn Sie Notizen aus verschiedenen Quellen wie Dokumenten, Webseiten und E-Mails einfügen, einfach ein Notizbuch auswählen, an das Sie die Notizen senden.
  • Sofortiger Zugriff auf Ihre Informationen - Durch die verbesserte Suche in OneNote 2010 werden Ihnen schon bei der Eingabe Suchergebnisse angezeigt. Darüber hinaus wird mit einem neuen Bewertungssystem aus früheren Wahlmöglichkeiten „gelernt“. Zudem werden Notizen, Seiten, Seitentitel sowie kürzlich erfolgte Wahlmöglichkeiten in Prioritäten angeordnet, sodass Sie Ihre Informationen schneller und einfacher abrufen können.
  • Zugriff auf die Notizbücher von überall aus - Es ist einfach, das Notizbuch überall zu verwenden, wenn Sie Ihre Notizen über das Internet* oder über ein Smartphone** bearbeiten und lesen können. Mit OneNote 2010 können Sie Ihre Notizen standort- und geräteübergreifend bearbeiten, freigeben, verwalten und darauf zugreifen.
  • Erreichen Sie mehr mit einer erweiterten Benutzeroberfläche - Mit OneNote 2010 wird der Zugriff auf Features vereinfacht. Mit der neuen Microsoft® Office Backstage™-Ansicht wird das traditionelle Dateimenü ersetzt, sodass Sie Ihre Notizen mit wenigen Klicks freigeben, drucken und veröffentlichen können. Durch das verbesserte Menüband, das neu ist in OneNote 2010, können Sie noch schneller auf Ihre bevorzugten Befehle zugreifen und Registerkarten anpassen oder Ihre eigenen erstellen, um die Benutzeroberfläche zu personalisieren.

Unterstützte Betriebssysteme

  • Windows XP mit Service Pack SP3 (32-Bit).
  • Windows Vista mit SP1 (32-Bit oder 64-Bit).
  • Windows Server 2003 R2 (32-Bit oder 64-Bit) MSXLM 6.0 in Installation enthalten.
  • Windows Server 2008 mit SP2 (32-Bit oder 64-Bit).
  • Windows 7 (32-Bit oder 64-Bit).
  • Terminal Server und Windows on Windows (WOW) werden unterstützt.

Was passiert nach Ablauf der Testversion?

  • Wenn Sie bis zum Ende des Testzeitraums die Testversion nicht in die Vollversion umwandeln, wird die Software nur noch im Modus mit eingeschränkter Funktionalität ausgeführt.
  • Im Modus mit eingeschränkter Funktionalität verhält sich die Software ähnlich wie ein Viewer. Sie können keine in Dokumenten vorgenommenen Änderungen speichern oder neue Dokumente erstellen, und die weitere Funktionalität ist möglicherweise eingeschränkt. Vorhandene Dateien oder Dokumente werden im Modus mit eingeschränkter Funktionalität nicht beeinträchtigt. Sie können die vollständige Funktionalität der Software zurückerlangen, indem Sie sie aktivieren oder in diese umwandeln.
Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net