Microsoft Camera Codec Pack für Windows 7 und Vista erhält Update auf Version 16.4

Microsoft Camera Codec Pack für Windows 7 und Vista erhält Update auf Version 16.4

Microsoft hat den kostenlos erhältlichen Microsoft RAW Codec Paket in einer neueren Version veröffentlicht und zum Download bereitgestellt. Das Kamera-Codec-Paket ermöglicht die Anzeige von Original-RAW-Dateien aus über 160 digitalen Kameras direkt im Windows Explorer und in der Fotogalerie. Die aktualisierte Version 16.4 ist unter Windows 7 und Vista lauffähig und kann ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden.

Die Dateigröße hängt vom verwendeten Betriebssystem ab, die 32-Bit-Version ist 5.8 MB, die 64-Bit-Version ist 10.9 MB groß. Eine Liste der von Microsoft Kamera-Codec-Paket unterstützten Geräteformate findet Ihr weiter unten.

Microsoft Camera Codec Pack herunterladen

Das kostenlose Microsoft Camera Codec Pack für Windows steht ab sofort auf der folgenden Webseite von Microsoft zum Download zur Verfügung:

Microsoft-Kamera-Codec-Paket Übersicht

  • Das Microsoft-Kamera-Codec-Paket ermöglicht das Anzeigen einer Vielzahl von gerätespezifischen Dateiformaten in Windows Live Fotogalerie sowie anderer Software, die auf Windows Imaging Codecs (WIC) basiert.
  • Durch das Installieren dieses Pakets können unterstützte RAW-Kameradateien im Windows-Explorer angezeigt werden.
  • Dieses Paket ist in der x86- und der x64-Version verfügbar.

Das Microsoft-Kamera-Codec-Paket unterstützt die folgenden Geräteformate:

  • Canon: Digital Rebel XT, Digital Rebel XTi, EOS 10D, EOS 20D, EOS 30D, EOS 40D, EOS 50D Digital, EOS 60D, EOS 300D, EOS 350D, EOS 400D, EOS 450D, EOS 500D, EOS 550D, EOS 600D, EOS 1000D, EOS 1100D, EOS 5D, EOS 5D Mark II, EOS 5D Mark III, EOS 7D Digital, EOS D30, EOS D60, EOS Digital Rebel, EOS Kiss Digital, EOS Kiss Digital N, EOS Kiss Digital X, EOS Kiss F, EOS Kiss X2, EOS Kiss X3, EOS Kiss X4, EOS Kiss X5, EOS Kiss X50, EOS Rebel T1i, EOS Rebel T2i, EOS Rebel T3, EOS Rebel T3i, EOS Rebel XS, EOS Rebel XSi, EOS-1D, EOS-1D Mark II, EOS-1D Mark II N, EOS-1D Mark III, EOS-1D Mark IV, EOS-1Ds, EOS-1Ds Mark II, EOS-1Ds Mark III, PowerShot G2, PowerShot G3, PowerShot G5, PowerShot G6, PowerShot G9, PowerShot G10, PowerShot G11, PowerShot Pro1, PowerShot S90, PowerShot S95, PowerShot SX1 IS.
  • Nikon: 1 J1, 1 V1, Coolpix P6000, D1H, D2H, D2Hs, D2X, D2Xs, D3, D3s, D3X, D4, D40, D40x, D50, D60, D70, D70s, D80, D90, D100, D200, D300, D300s, D700, D800, D800E, D3000, D3100, D3200, D5000, D5100, D7000.
  • Sony: DSLR-A100, DSLR-A200, DSLR-A230, DSLR-A300, DSLR-A330, DSLR-A350, DSLR-A380, DSLR-A500, DSLR-A550, DSLR-A560, DSLR-A580, DSLR-A700, DSLR-A850, DSLR-A900, Alpha NEX-3, Alpha NEX-5, Alpha NEX-5N, Alpha SLT-A55/A55V, Cyber-shot DSC-R1.
  • Olympus: C-7070 Wide Zoom, C-8080 Wide Zoom, E-1, E-3, E-10, E-20, E-30, E-420, E-450, E-520, E-620, EVOLT E-300, EVOLT E-330, EVOLT E-400, EVOLT E-410, EVOLT E-500, EVOLT E-510, PEN E-P1, PEN E-P2, PEN E-PL1.
  • Pentax (PEF formats only): *ist D, *ist DL, *ist DS, K10D, K20D, K100D, K100D Super, K110D, K200D, K-5, K-7, K-r, K-x.
  • Leica: DIGILUX 3, D-LUX 4, M8, M8.2, M9.
  • Konica Minolta: ALPHA-7 DIGITAL, DiMAGE A1, DiMAGE A2, DYNAX 7D, Maxxum 7D.
  • Epson: R-D1.
  • Panasonic: Lumix DMC-G1, Lumix DMC-GH1, Lumix DMC-GF1, Lumix DMC-LX3, Lumix DMC-LX5.
  • Casio: EX-FH20.
  • Kodak: EasyShare Z981, EasyShare Z1015 IS.
  • Samsung: NX11.

Ähnliche Beiträge

Diesen Artikel auf Twitter, Google+ oder Facebook weiterempfehlen

Artikel auf Twitter empfehlen Artikel auf Google+ empfehlen Artikel auf Facebook empfehlen
Kommentare sind geschlossen
Copyright © 2014 Valdet Beqiraj it-blogger.net