Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4041676 für Windows 10 Version 1703 (OS Build 15063.674)

Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4041676 für Windows 10 Version 1703 mit Fehlerbehebungen (OS Build 15063.674)

Update 12. Oktober 2017 -> Windows devices may fail to boot after installing October 10 version of KB4041676 or KB4041691 that contained a publishing issue

Microsoft hat im Rahmen des Patchday für Oktober 2017 ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 veröffentlicht. Das kumulative Update KB4041676 umfasst Sicherheitsupdates für Windows Suchkomponente, Windows Kernel-Modus-Treiber, Grafikkomponente, Internet Explorer, Windows-Kernel, Microsoft Edge, Windows-Authentifizierung, Windows TPM, Device Guard, Windows Wireless Networking, Windows Storage und Dateisysteme, Windows DNS, Windows Scripting Engine, Windows Subsystem für Linux, Windows Server, Microsoft JET Database Engine und Windows SMB Server. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Das neue Update bringt Windows 10 auf die OS Build 15063.674 und kann ab sofort geladen werden. Wenn das Update erstmalig installiert wird, hat die x86-Version eine Größe von 569 und die x64-Version eine Größe von 972 Megabyte. Wenn alle Updates installiert wurden, werden nur die neuen Fixes geladen und installiert. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da Updates automatisch geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder bei Microsoft.

Windows 10

Das kumulative Update KB4041676 ersetzt alle Updates für Windows 10 Version 1703, stellt die neuesten Fixes sowie Verbesserungen bereit und bringt das System auf die OS Build 15063.674.

Wer das kumulative Update KB4041676 für Windows 10 nicht über Microsoft Update, sondern nur manuell herunterladen und installieren möchte, kann das Update über den Microsoft Update Katalog herunterladen.

  • Kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 (KB4041676) herunterladen
    Installieren Sie dieses Update, um Probleme in Windows 10 Version 1703 zu beheben. Eine vollständige Liste der Problembehebungen in diesem Update für Windows 10 findet sich in dem entsprechenden Microsoft Knowledge Base-Artikel, der weitere Informationen bereitstellt. Nach der Installation dieser Komponente kann ein Neustart angefordert werden.
    Webseite -> http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/search.aspx?q=kb4041676

October 10, 2017—KB4041676 (OS Build 15063.674)

Dieses Update enthält Qualitätsverbesserungen.

Windows 10

Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige UWP- und Centennial-Anwendungen beim Start ein graues Symbol und die Fehlermeldung "Diese Anwendung kann nicht geöffnet werden" angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Problem mit der Zuverlässigkeit behoben, das dazu führte, dass der AppReadiness-Dienst nicht mehr funktionierte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Anwendungen, die den Silverlight-Kartenstapel verwenden, nicht mehr funktionierten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem VSync verhindert, dass Geräte in den Panel Self Refresh-Modus gelangen, was zu einer verkürzten Akkulaufzeit führen kann.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzeranpassungen (wie z. B. festgesteckte Kacheln), die an einem erzwungenen partiellen Start-Layout vorgenommen wurden, beim Upgrade auf Windows 10 1703 verloren gingen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Universal CRT den Linker (link. exe) veranlasste, bei großen Projekten nicht mehr zu arbeiten.
  • Es wurde ein Problem behoben, das verhindert, dass Windows-Fehlerberichte Fehlerberichte in einem temporären Ordner gespeichert werden konnten, der mit falschen Berechtigungen neu erstellt wurde. Stattdessen wird der temporäre Ordner versehentlich gelöscht.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der MSMQ-Performance-Zähler (MSMQ Queue) möglicherweise nicht in Warteschlangeninstanzen eingeblendet wurde, wenn der Server eine geclusterte MSMQ-Rolle hostet.
  • Problem mit dem Token-Broker behoben, bei dem ein Token ausgelaufen war, das veranlasste, dass Sessions nach dem Abmelden weiterhin zugewiesen blieben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die PINs von PIV-Smartcards (Personal Identity Verification) nicht anwendungsspezifisch zwischengespeichert werden. Dies führte dazu, dass der Benutzer die PIN-Eingabeaufforderung in kurzer Zeit mehrmals sehen konnte; normalerweise wird die PIN-Eingabeaufforderung nur einmal angezeigt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Verwendung des Tools "Cipher. exe /u" zum Aktualisieren von Verschlüsselungsschlüsseln für den Data Recovery Agent (DRA) fehlschlägt, es sei denn, die Verschlüsselung der Benutzerzertifizierung ist bereits auf dem System vorhanden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Verwendung von AppLocker zum Blockieren einer Modern-Anwendung fehlschlug. Dieses Problem tritt nur bei modernen Anwendungen auf, die mit Windows vorinstalliert sind.
    Problem mit Formularvorlagen im Internet Explorer behoben.
  • Problem mit der Darstellung eines Grafikelements im Internet Explorer behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, das verhindert, dass ein Element in Internet Explorer den Fokus erhält.
  • Es wurde ein Problem mit dem Andocken und Abdocken von Internet Explorer-Fenstern behoben.
  • Problem behoben, das durch ein Popup-Fenster im Internet Explorer verursacht wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem eine Hersteller-API Daten unerwartet löschte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Verwendung des Dienstprogramms Robocopy zum Kopieren einer SharePoint-Dokumentbibliothek, die als Laufwerksbuchstabe gemountet ist, Dateien nicht kopieren konnte. In diesem Szenario wird Robocopy jedoch Ordner erfolgreich kopieren.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem MDM-USB-Beschränkungen den USB-Anschluss nicht wie erwartet deaktivierten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Erstellen einer iSCSI-Sitzung auf einem neuen Betriebssystem bei der Installation eines neuen Betriebssystems den Fehler "Initiator-Instanz existiert nicht" beim Versuch, eine Verbindung zu einem Ziel herzustellen, zur Folge hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Verbindung zu RDS-Anwendungen, die mit Azure App Proxy veröffentlicht wurden, nicht funktionierte. Die Fehlermeldung lautet:"Ihr Computer kann keine Verbindung zum Remotedesktop-Gateway-Server herstellen. Wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator für Unterstützung ". Der Fehler kann auftreten, wenn die RDP-Cookie-Größe überschritten wird. Dieses Update hat die Größe des RDP-Cookie-Limits erhöht.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem USBHUB. SYS zufällig eine Speicherbeschädigung verursacht, die zu zufälligen Systemabstürzen führt, die extrem schwer zu diagnostizieren sind.
    Es wurde ein Problem behoben, das den Download einiger Spiele aus dem Microsoft Store während der Vorbestellphase betraf. Der Download schlägt mit dem Fehlercode 0x80070005 fehl und das Gerät versucht den Download von Anfang an neu zu starten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Registrierungswert von ServerSecurityDescriptor beim Upgrade auf Windows 10 1703 nicht migriert wurde. Daher können Benutzer unter Umständen keinen Drucker über den Citrix Print Manager-Dienst hinzufügen. Außerdem können sie möglicherweise nicht auf einem vom Client weitergeleiteten Drucker, einem Citrix-Universal-Druckertreiber oder einem Netzwerkdruckertreiber unter Verwendung des Citrix-Universaldrucktreibers drucken.
  • Sicherheitsupdates für Microsoft Windows Search Component, Windows Kernel-Modus-Treiber, Microsoft Graphics Component, Internet Explorer, Windows Kernel, Microsoft Edge, Windows Authentication, Windows TPM, Device Guard, Windows Wireless Networking, Windows Storage and Filesystems, Microsoft Windows DNS, Microsoft Scripting Engine, Windows Server, Windows Subsystem für Linux, Microsoft JET Database Engine und den Windows SMB Server-

Dieses Update wird automatisch durch Windows Update heruntergeladen und installiert.

via Updateverlauf für Windows 10

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net