Klassisches Menü für Office 2016 veröffentlicht

Klassisches Menü für Office 2016 veröffentlicht [Updated]

Über die Webseite von UBitMenu lässt sich ab sofort ein weiteres Update für die gleichnamige Alternative zum standardmäßigen Startmenü für Microsoft Office 2007, 2010, 2013 und 2016 herunterladen. Microsoft hatte das Menüband schon mit Office 2007 eingeführt, allerdings gibt es nach wie vor Nutzer, die sich nach dem Umstieg auf Office 2016 noch schwertun, sich mit dem Menüband anzufreunden da unter Office 2016 das klassische Menü, das vor allem der langjährige Benutzer von den Vorgängerversionen her kennt, auch fehlt. Nun, das hatten wir schon beim Übergang von Windows 7 zu Windows 8 und 10, von Office 2003 auf 2007. Und auch unter Windows 10 gab es doch einige Nutzer, die mit dem neuen Startmenü nicht glücklich wurden. Da Microsoft kein klassisches Menü veröffentlichen wird, bietet das UBitMenu die Möglichkeit, mit Word, Excel oder PowerPoint 2016 genauso zu arbeiten, als wären es Word, Excel oder PowerPoint 2003. Das Klassische Menü für Office 2016 kann ab sofort über die unten genannte Webseite geladen werden.

Office 2016

Das für den privaten Gebrauch kostenlos erhältliche Add-In wurde vor Kurzem aktualisiert, sodass dieser auch mit Word, Excel und PowerPoint 2016 kompatibel. Damit können nun Umsteiger mit Word, Excel oder PowerPoint 2016 genauso arbeiten, als wären es Word, Excel oder PowerPoint 2003. UBitMenu für Office 2007, 2010, 2013 und 2016 ist für den privaten Gebrauch Freeware und steht gratis zum Download bereit. Die Oberfläche wird um das Menü erweitert, die verbesserten Funktionen der neuen Office-Anwendungen bleiben allerdings vollumfänglich erhalten, wurden sogar zum Teil in das klassische Menü integriert.

Download -> Klassisches Menü für Office 2007, 2010, 2013 und 2016

UBitMenu für Office 2016 steht auf der folgenden Webseite zum Download bereit

Klassisches Menü für Word 2016, Excel 2016, Outlook 2016 und PowerPoint 2016

Das UBitMenu Add-In richtet im Menüband von Word 2016, Excel 2016, Outlook 2016 und PowerPoint 2016 einen neuen Eintrag namens Menü ein. Ein Klick darauf bringt wieder das klassische Menü, wie wir es von Office 2003 kennen zum Vorschein. Dass UBitMenu ersetzt also den Ribbon nicht, sondern ordnet sich als letzter Reiter in diesen ein. Der Nutzer muss also diesen Reiter aktivieren, um das Menü zu sehen.

Klassisches Menü für Microsoft Word 2016

Klassisches Menü für Word 2016

Klassisches Menü für Microsoft Excel 2016

Klassisches Menü für Excel 2016

Klassisches Menü für Microsoft PowerPoint 2016

Klassisches Menü für PowerPoint 2016

Klassisches Menü für Microsoft Outlook 2016

Klassisches Menü für Outlook 2016

Klassisches Menü für Office 2007, 2010, 2013 und 2016 -> Beschreibung

  • UBitMenü ist die einfache Möglichkeit für langjährige Benutzer von Office einen sanften Zugang zur neuen Oberfläche zu finden. Für den privaten Gebrauch stellen wir das Produkt gratis zur Verfügung. Mit über einer Million Downloads weltweit entwickelt sich UBitMenu zu einem globalen Erfolg.
  • Wer unter Zeitdruck mit Word, Excel und PowerPoint Dokumente in Office 2007 erstellen musste und in den Ribbons minutenlang nach Funktionen gesucht hat, der ist rasch frustriert. Wer weiß was wir meinen, wird sicher bald Freude an unserem Produkt haben.
  • Die Erfahrung zeigt, dass der Wechsel zur neuen Bedienphilosophie trotzdem nach und nach erfolgt. Die lange Entwicklungszeit war nicht umsonst, die Benutzeroberfläche ist besser als ihr Ruf.

Ähnliche Beiträge

UBitMenu ist nur für den privaten Gebrauch Freeware und steht gratis zum Download bereit. Die Software wird für die nichtkommerzielle Nutzung unter einer Creative Commons Lizenz zur Verfügung gestellt. Sie darf unverändert und unter Nennung des Urhebers genutzt und NUR kostenlos weiter gegeben werden. Wer die Software im Büro einsetzen möchte, kann UBitMenu zu einem Grundpreis von 10 € pro Sprache und einem Beitrag von 0.65 € pro User erwerben. UBitMenu läuft auf Windows 7, 8, 8.1 und 10.

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net