Java SE 8 Update 131 steht zum Download bereit

Java SE 8 Update 131 steht zum Download bereit

Oracle hat heute ein Update für Java SE 8 für Windows, OS X, Linux und Solaris veröffentlicht. Das Update 131 für Java SE 8 enthält Korrekturen zum schließen von Sicherheitslücken. Weitere Infos dazu finden sich in Oracle Critical Patch Update Advisory for April 2017. Außerdem beinhaltet das Update eine verbesserte Performance, Stabilität und alle früheren Updates sowie nicht näher genannte Fehlerbehebungen. Oracle empfiehlt unbedingt, dass alle Nutzer dieses Update installieren. Durch die Installation wird gewährleistet, dass Anwendungen die auf Java SE basieren weiterhin sicher und effizient ausgeführt werden wie immer. Das Update 131 für Java SE 8 kann sowohl über die Update Funktion von Java als auch über die offizielle Java Webseite geladen werden. Weitere Infos zu diesem Update finden sich bei Oracle.

Java SE 8 Update

Alle Benutzer, die auf dem Rechner das Update 121 oder älter installiert haben, werden aufgefordert das Update 131 so schnell wie möglich zu installieren, entweder über die in Java integrierte Update Funktion oder durch den Download über den Download Center. Durch Installation wird gewährleistet, dass Ihre Java-Anwendungen weiterhin so sicher und effizient ausgeführt werden wie immer.

Download -> Java SE 8 Update 131 herunterladen

Das Java SE 8 Update 131 kann von der folgenden Oracle Website heruntergeladen werden:

Java SE 8 Update 131 -> Release Notes

Java SE 8 Update 131 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Java™ SE Development Kit 8, Update 131 (JDK 8u131)
    The full version string for this update release is 1.8.0_131-b11. The version number is 8u131.
    http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/8u131-relnotes-3565278.html
  • Oracle Critical Patch Update Pre-Release Announcement - April 2017
    This Critical Patch Update Pre-Release Announcement provides advance information about the Oracle Critical Patch Update for April 2017, which will be released on Tuesday, April 18, 2017. While this Pre-Release Announcement is as accurate as possible at the time of publication, the information it contains may change before publication of the Critical Patch Update Advisory.
    http://www.oracle.com/technetwork/security-advisory/cpuapr2017-3236618.html

Java SE 8 Update 131 -> Beschreibung

  • Dieses Release enthält Korrekturen zum Schließen von Sicherheitslücken.
  • Weitere Informationen finden Sie in Oracle Java SE Critical Patch Update Advisory.
  • Eine Liste der in diesem Release enthaltenen Bugkorrekturen findet sich hier.
  • IANA Data 2016: JDK 8u131 enthält Version 2016j der IANA-Zeitzonendaten.
  • Bug Fix: Einführung eines neuen Modells zur Anordnung von Fenstern: Das AWT-Framework verwendete auf der OS X-Plattform native Services, um Eltern/Kind-Beziehungen für Fenster zu implementieren. Hierdurch wurden negative visuelle Effekte verursacht, insbesondere in Umgebungen mit mehreren Monitoren.
  • Bug Fix: Korrektur von IllegalArgumentException aus TLS-Handshake: Neu ermitteltes Problem im Fix JDK-8173783 kann bei bestimmten TLS-Servern Probleme verursachen. Grund des Problems ist eine IllegalArgumentException, die vom TLS-Handshaker-Code ausgelöst wird. Benutzern wird empfohlen, ein Upgrade auf dieses Release durchzuführen.
  • MD5 wurde zur Sicherheitseigenschaft jdk.jar.disabledAlgorithms hinzugefügt: In diesem JDK-Release wird eine neue Einschränkung zur Überprüfung von MD5-signierten JAR-Dateien eingeführt. Wenn die signierte JAR-Datei MD5 verwendet, ignoriert die Signaturüberprüfung die Signatur und behandelt die JAR so, als wäre sie unsigniert. JDK-8171121 (nicht allgemein zugänglich)
  • Neue Systemeigenschaft zum Steuern des Cachings für HTTP SPNEGO-Verbindung: Es wird eine neue Systemeigenschaft zum Steuern des Cachings für HTTP SPNEGO (Negotiate/Kerberos)-Verbindungen eingeführt. Diese Systemeigenschaft ist spezifisch für JDK-Implementierungen. JDK-8170814 (nicht allgemein zugänglich)
  • Neue Systemeigenschaft zum Steuern des Cachings für HTTP NTLM-Verbindung: Es wird eine neue Systemeigenschaft zum Steuern des Cachings für HTTP NTLM-Verbindungen eingeführt. Diese Systemeigenschaft ist spezifisch für JDK-Implementierungen.
  • Neue Version von VisualVM: VisualVM 1.3.9 wurde am 4. Oktober 2016 freigegeben und integriert.

Was ist die Java-Technologie und wozu brauche ich sie?

Java ist eine Programmiersprache und eine Laufzeitumgebung, die zuerst im Jahre 1995 von Sun Microsystems veröffentlicht wurde. Es gibt eine täglich wachsende Anzahl von Anwendungen und Websites, die nur funktionieren, wenn auf dem Endgerät Java installiert ist. Java ist schnell, sicher und zuverlässig. Angefangen bei Laptops bis hin zu Rechenzentren, Spiele Konsolen, wissenschaftlichen Supercomputern, Mobiltelefonen und dem Internet, Java wird überall verwendet.

Java-Installation überprüfen

Stelle fest, ob du die für dein Betriebssystem empfohlene Version installiert hast -> Version überprüfen! Bei Windows 8 und Windows 8.1 kann die installierte Java-Version nur im Desktopmodus geprüft werden.

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net