Häufig gestellte Fragen zu Office Multi-Language Pack 2007

Häufig gestellte Fragen zu Office Multi-Language Pack 2007

Beim Microsoft Office Multi-Language Pack 2007 handelt es sich um ein Add-In, mit dem die gesamte Benutzeroberfläche der Desktop-Anwendungen von 2007 Microsoft Office so umgestellt werden kann, dass jeder Desktop 37 Sprachen unterstützt.

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Microsoft Office Multi-Language Pack 2007.

Was ist Microsoft Office Multi-Language Pack 2007?

Das Office Multi-Language Pack 2007 Add-In beinhaltet Menüs, Benutzeroberfläche, Hilfe, Wörterbuch, Thesaurus und Rechtschreibprüfung. Es werden aber nicht nur die Möglichkeiten der Benutzer verbessert, sondern jeder Benutzer kann wahlweise auch nur einzelne Aspekte des Packs nutzen, beispielsweise die Rechtschreibprüfung, um ein Dokument in einer Sprache zu prüfen, bei der es sich nicht um die Standardsprache des jeweiligen Computers handelt.

Welche Sprachen stehen zur Verfügung?

Das Office Multi-Language Pack 2007 beinhaltet Tools für die folgenden Sprachen:

Arabisch, Brasilianisches Portugiesisch, Bulgarisch, Kroatisch, Chinesisch (Pan-Chinesisch), Chinese (vereinfacht), Chinese (traditionell), Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Ungarisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch (Latein), Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Schwedisch, Thai, Türkisch, Ukrainisch.

Ich benötige keine mehrsprachigen Möglichkeiten für 37 Sprachen. Gibt es eine Möglichkeit, nur die benötigten Sprachen zu kaufen?

Ja. Es wird möglich sein, einzelne Language Packs zu erwerben. Diese tragen jeweils den Namen Microsoft Office Language Pack 2007 – Sprache.

Worin besteht der Unterschied zwischen einem einzelnen Language Pack und dem Multi-Language Pack?

Ein einzelnes Language Pack bietet einem Benutzer oder einem Unternehmen die Möglichkeit, zu ihrer bereitgestellten Standardversion von 2007 Microsoft Office eine lokalisierte Benutzeroberfläche und Korrekturhilfen für eine weitere Sprache hinzufügen und einfach zwischen diesen Versionen umzuschalten. Ein Multi-Language Pack eröffnet einem Benutzer oder einem Unternehmen die Möglichkeit, diese Funktionen zu ihrer bereitgestellten Standardversion von 2007 Microsoft Office in bis zu 37 verschiedenen Sprachen hinzuzufügen.

Welche Microsoft Office-Anwendungen können mit den Language Packs arbeiten?

Language Packs aktivieren lokalisierte Menüs/Benutzeroberfläche, Hilfe und Korrekturhilfen für alle Desktop-Anwendungen von 2007 Microsoft Office. Hierzu zählen Word 2007, Excel 2007, PowerPoint 2007, Access 2007, Outlook 2007, OneNote 2007, InfoPath 2007, Publisher 2007, SharePoint Designer 2007, Project 2007, Visio 2007 und Groove 2007. Darüber hinaus werden auch die Benutzeroberflächen von Microsoft Office-Tools wie Clip Organizer, Document Imaging, Document Scanning und Picture Manager lokalisiert, wenn Sie ein Language Pack aktivieren.

Wie viel kosten Language Packs?

Sprachpakete kosten 24,95 $ (US) oder den entsprechenden Betrag in einer anderen Währung. Für das Multi-Language Pack gilt ein empfohlener Einzelhandelspreis von 199 $ (US).

Wie kann ich Language Packs erwerben?

Sprachpakete werden nur im Internet angeboten. Das Multi-Language Pack wird auch über den Einzelhandel und im Rahmen von Volumenlizenzen verkauft.

Wann werden die Language Packs erhältlich sein?

Microsoft wird lokalisierte Versionen über einen Zeitraum von mehreren Monaten hinweg jeweils nach der erstmaligen Einführung der Produkte herausgeben. Das erste Sprachpaket wird im Januar 2007 zum Verkauf stehen. Alle Sprachen werden voraussichtlich bis Mai 2007 fertig sein. Die Einzelhandelsversion des Multi-Language Pack soll im Juni 2007 in die Geschäfte kommen. Hinweis: Alle Termine können sich noch ändern.

Worin besteht der Unterschied zwischen den Korrekturhilfen für Office 2003 und den Single Language Packs/Multi-Language Pack für Office 2007?

Bei den Korrekturhilfen für Office 2003 handelt es sich um ein Add-In zu Microsoft Office 2003-Suiten, mit dem Sprachtools für mehr als 37 Sprachen auf dem jeweiligen Client installiert werden. Hierbei wird weder die Benutzeroberfläche noch die Hilfe geändert. Sie ermöglichen einfach nur, dass der Client in verschiedenen Sprachen schreibt und korrigiert, ohne jedoch die Benutzeroberfläche des Originalprodukts zu ändern. Die Korrekturhilfen konnten nur als Sprachsuite erworben werden. Einzelne Sprachpakete wurden von Microsoft nicht vertrieben.

Können die Korrekturhilfen für Office 2003 zusammen mit 2007 Microsoft Office-Anwendungen eingesetzt werden?

Nein. Aufgrund von Änderungen in der Anwendungsarchitektur müssen die Kunden Sprachpakete oder das Multi-Language Pack erwerben, wenn sie Mehrsprachigkeit für ihre 2007 Microsoft Office-Anwendungen erreichen möchten.

Ich benötige Korrekturhilfen für 2007 Microsoft Office System, möchte aber keine lokalisierte Benutzeroberfläche oder Hilfe. Ist das möglich?

Ja. Mit dem Multi-Language Pack können Sie auch nur die Korrekturhilfen installieren.

Wie sind Office Multi-Language Pack 2007 und Office Online miteinander verbunden?

Office Online deckt 36 Sprachen und Geografien ab und ermöglicht es Benutzern, ihre Sprachmöglichkeiten durch sprach- und marktspezifische Angebote wie Hilfe, Vorlagen und Add-Ons zu erweitern. Diese werden zudem noch ständig ausgeweitet, um den Bedürfnissen der Kunden entgegen zu kommen.

Wird es Sprachversionen auch für weitere Sprachen geben?

Ja. Microsoft arbeitet mit lokalen Sprachinstitutionen in aller Welt zusammen, um „Language Interface Packs“ auch für Sprachen zu entwickeln, die nicht mit dem Multi-Language Pack 2007 abgedeckt sind. Die Lokalisierungsarbeiten beschränken sich jedoch auf die Benutzeroberfläche der Standardanwendungen von Office: Word, Excel, PowerPoint und Outlook. Zu den meisten dieser Sprachen wird auch eine Rechtschreibprüfung gehören.

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net