Google Maps für iOS erhält Update auf Version 4.34 – Orte lassen sich ab sofort zu Zeitachse hinzufügen

Google Maps für iOS erhält Update auf Version 4.34 – Orte lassen sich ab sofort zu Zeitachse hinzufügen

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat im Laufe des Abends ein neues Update für die Google Maps für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der aktuellen Version kannst du Orte zu deiner Zeitachse hinzufügen, indem du auf der entsprechenden Seite mit den Ortsdetails eincheckst. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Mit dem letzten größeren Update erhielt die App neben weiteren Neuerungen, die sich unten einsehen lassen, auch ein Widget für Local Guides. Damit kannst du deine gesammelten Punkte abrufen sowie Rezensionen und Fotos zu Orten ganz einfach hinzufügen. Das knapp 130 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.34 setzt ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher voraus und kann im iTunes App Store geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet sich weiter unten im Abschnitt Release Notes.

Google Maps für iOS

Download -> Google Maps für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 4.34 von Google Maps für iOS kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden.

  • Google Maps für iOS im iTunes App Store herunterladen
    Hier geht es zum Download der kostenlos erhältlichen Google Maps App für iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher. Ein klick auf den Link öffnet automatisch den iTunes App Store.
    https://itunes.apple.com/de/app/google-maps/id585027354

Die Version 4.34 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Du kannst Orte zu deiner Zeitachse hinzufügen, indem du auf der entsprechenden Seite mit den Ortsdetails eincheckst.
  • Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen.

Die Version 4.33 enthielt die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Mithilfe des Local Guides-Widgets kannst du ganz einfach deine gesammelten Punkte abrufen sowie Rezensionen und Fotos zu Orten hinzufügen.
  • Du erhältst eine Erinnerung, wenn auf deiner Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ein Umstieg bevorsteht.
  • Mit 3D Touch lassen sich bestimmte Listenelemente aufrufen, zum Beispiel die Restaurantsuche.
  • Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen.

Google Maps für iOS -> Beschreibung

Google Maps für iOS macht das Navigieren durch die Welt schneller und einfacher. Entdecke die besten Adressen der Stadt und erfahre, wie du dorthin gelangst. Lerne neue Orte kennen und erkunde die Welt mit Google Maps. Mit sprachgestützter detaillierter GPS-Navigation und vielen weiteren Extras. Jetzt für iPhone und iPad in nutzerfreundlichem Design. Umfassendes, präzises Kartenmaterial für 200 Länder und nützliche Informationen zu über 100 Millionen Orten weltweit.

Bei Google Maps für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für das iPhone als auch für das iPad konzipiert wurde. Die App erfordert ein Gerät mit iOS 9.0 und höher.

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net