Google Earth 6.0.1.2032 für Windows, Mac und Linux verfügbar

Google Earth 6.0.1.2032 für Windows, Mac und Linux verfügbar

Google hat heute eine Aktualisierte Version der kostenlosen 3D-Anwendung Google Earth veröffentlicht. Diese trägt die Versionsnummer 6.0.1.2032 und ist bereits auf den Download-Seiten verfügbar. Einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version finden Sie weiter unten.

Google Earth

In Google Earth finden Sie Satellitenbilder, Karten, Geländeinformationen und 3D-Gebäude von der gesamten Welt sowie Ansichten von fernen Galaxien und Unterwassercanyons. Sie können komplexe geografische Gegebenheiten erkunden, Orte speichern und mit anderen Nutzern austauschen.

Google Earth für PC, Mac oder Linux herunterladen

Google Earth 6.0.1.2032 für Windows, Mac und Linux steht ab sofort auf der folgenden Google-Webseite zum Download zur Verfügung:

Google Earth 6.0.1.2032 Release Notes

Die Release Notes für Google Earth 6.0.1.2032 sind noch nicht verfügbar. Sie werden später auf der Website von Google zum Abruf bereit stehen.

Neue Funktionen in Google Earth 6

  • Integration von Street View - In Google Earth 6 steht Street View nun in vollem Umfang zur Verfügung. Sie können Street View entweder aktivieren, indem Sie das Pegman-Symbol in den Navigationselementen ziehen oder indem Sie bis auf Bodenhöhe an Orte heranzoomen, an denen Street View verfügbar ist.
  • Bäume in 3D - Google Earth verfügt nun über Bäume. Sie können Bäume aktivieren, indem Sie das Kontrollkästchen neben der Ebene "Bäume" im Ordner der Ebene "3D-Gebäude" aktivieren. An einigen Orten können Sie Bäume sehen. Mit der Zeit werden Bäume an weiteren Orten hinzugefügt.
  • Leicht zugängliches historisches Bildmaterial - Wenn Sie in ein Gebiet fliegen, für das historisches Bildmaterial verfügbar ist, wird das Datum des ältesten Bildes in der Statusleiste am unteren Bildschirmrand angezeigt. Wenn Sie auf dieses Datum klicken, reisen Sie augenblicklich in die Vergangenheit und sehen Bilder aus dieser Zeitperiode.
  • Navigation auf Bodenhöhe - Google Earth 6 bietet nicht nur Funktionen, mit denen Sie um Elemente herumfliegen können. Sie können jetzt auch auf dem Boden herumlaufen, um entweder 3D-Gebäude und -Bäume oder Street View-Bilder zu erkunden.
  • 3D-Messungen in Google Earth Pro - Zusätzlich zum Messen von Entfernungen und Flächen auf dem Boden können Sie jetzt Höhen und Breiten von 3D-Gebäuden sowie Entfernungen von Gebäuden zum Boden messen.
Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net