GarageBand für iOS erhält Update auf Version 2.1.1 mit vielen Neuerungen und Verbesserungen

GarageBand für iOS erhält Update auf Version 2.1.1 mit vielen Neuerungen und Verbesserungen

Neben iOS 9.3.2 für iPhone, iPad und iPod touch, watchOS 2.2.1 für die Apple Watch, OS X 10.11.5, tvOS 9.2.1 sowie iTunes 12.4 für PC und Mac steht auch für die kostenlose erhältliche GarageBand App für iOS ein Update zum Download bereit. Mit der neuen Version lassen sich jetzt Songs per AirDrop als Audiodatei senden, genauso wie GarageBand-Songs als unkomprimierte Audiodateien per E-Mail. Außerdem lassen sich jetzt eigene Bilder für Songs verwenden, die auf YouTube und Facebook geteilt werden können. Dazu kommt auch die Unterstützung für geteilte iPads unter iOS 9.3 und neuer sowie weitere Verbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Das 1.33 Gigabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.1.1 erfordert iOS 9.3 oder neuer und kann im iTunes App Store geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes.

GarageBand App für iOS

Download -> GarageBand App für iOS im App Store herunterladen

Die Version 2.1.1 der GarageBand App kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden.

  • GarageBand für für iPhone, iPad und iPod touch herunterladen
    Hier geht es zum Download der kostenpflichtigen GarageBand für iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.3 oder neuer. GarageBand gibt es kostenlos für qualifizierte iOS 9.0 Geräte, die ab dem 1. September 2014 aktiviert wurden. Ein klick auf den Link öffnet automatisch den iTunes App Store.
    http://itunes.apple.com/de/app/garageband/id408709785

Die Version 2.1.1 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Navigieren Sie mit der neuen alphabetischen Seitenleiste schnell durch lange Listen von Apple Loops.
  • Nutzen Sie Multi-Touch, um im Bereich „Spuren“ mehrere Regionen gleichzeitig auszuwählen.
  • Senden Sie Songs per AirDrop als Audiodatei.
  • Teilen Sie GarageBand-Songs per Mail als unkomprimierte Audiodateien.
  • Verwenden Sie eigene Bilder für Songs, die Sie auf YouTube and Facebook teilen.
  • Unterstützung für geteilte iPads unter iOS 9.3.

GarageBand für iPhone, iPad und iPod touch -> Beschreibung

Mit GarageBand wird Ihr iOS-Gerät zum voll ausgestatteten Aufnahmestudio mit einer umfangreichen Sammlung an Touch-Instrumenten, damit Sie überall Musik machen können. Und mit Live Loops können Sie jetzt noch einfacher wie ein echter DJ Musik kreieren, indem Sie Loops und Audioeffekte in Echtzeit auslösen. Mit Multi-Touch-Gesten spielen Sie Klavier, Orgel, Gitarre und Drums. Verwenden Sie Smart Instruments, mit denen Sie wie ein Profi klingen, selbst wenn Sie noch nie ein Instrument gespielt haben. Schließen Sie Ihre E-Gitarre an Ihrem iOS-Gerät an und spielen Sie legendäre Amps und Effektpedale. Verwenden Sie ein Touch-Instrument, ein integriertes Mikrofon oder eine Gitarre und nehmen Sie Performances mit bis zu 32 Spuren auf. Verwenden Sie Audio Unit-Erweiterungen, um Instrumente anderer Anbieter direkt in GarageBand aufzunehmen. Via E-Mail, Facebook, YouTube, SoundCloud oder AirDrop für iOS können Sie Ihre Songs mit anderen teilen.

Bei GarageBand für iPhone, iPad und den iPod touch handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für das iPhone als auch für das iPad konzipiert wurde. Es erfordert iOS 9.3 und neuer.

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net