Firefox 15.0 steht zum Download bereit

Firefox 15.0 steht zum Download bereit

Die Mozilla Entwickler haben nach fünf Beta Versionen, die finale Version des Open-Source-Web-Browsers Firefox 15.0 fertiggestellt. Die wohl wichtigste Neuerung in Firefox 15.0 ist der integrierte PDF-Support. Damit lassen sich PDF-Dateien wie beim Google Chrome direkt im Web-Browser betrachten. Die Option muss allerdings erst aktiviert werden. Der PDF-Support lässt sich bei Firefox 15.0 via about:config über die Variable pdfs.disabled einschalten. Eine zusammenfassende Übersicht über alle Features findet Ihr weiter unten.

Wer die finale Version 15.0 des Open-Source-Web-Browsers für Windows, Mac und Linux sofort herunterladen möchte, auch wenn die offizielle Ankündigung noch nicht online ist, kann dies ab sofort tun, denn die Software ist ab sofort auf den Servern der Mozilla-Foundation erhältlich.

Firefox 15.0

Die Mozilla-Entwickler stellen diese finale Version von Firefox 15.0 für Windows, Mac, Linux und Android in mehreren Sprachen zur Verfügung. Bitte beachte, dass die Installation von Firefox 15.0 eine existierende Firefox-Installation überschreibt. Weder Lesezeichen noch die Chronik gehen dabei verloren. Jedoch könnten einige Erweiterungen und andere Add-Ons nicht mehr funktionieren, bis entsprechende Aktualisierungen zur Verfügung stehen.

Über alle finalen Neuerungen und Verbesserungen ist noch nichts bekannt, da die Entwickler die Firefox 15.0 Release Notes noch nicht aktualisiert haben.

Firefox 15.0 Download für Windows, Mac und Linux

Die finale Version des Open-Source-Web-Browsers Firefox 15.0 für Windows, Mac und Linux kann von den unten genannten Links heruntergeladen werden.

Mozilla Firefox 15.0 -> Download für Windows

Mozilla Firefox 15.0 -> Download für Mac

Mozilla Firefox 15.0 -> Download für Linux

Die offiziellen Firefox 15.0 Release Notes geben Euch einen Überblick über alle Neuerungen und Verbesserungen in der aktuellen Version von Firefox für Windows, Mac und Linux.

Was ist neu in Firefox 15.0

What’s New - Check out what’s new and known issues for this version of Firefox below.

  • NEW - Preliminary native PDF support (Aurora/Beta only).
  • NEW - Support for SPDY networking protocol v3.
  • NEW - WebGL enhancements, including compressed textures for better performance.
  • CHANGED - Optimized memory usage for add-ons.
  • DEVELOPER - JavaScript debugger integrated into developer tools.
  • DEVELOPER - New layout view added to Inspector.
  • DEVELOPER - The CSS word-break property has been implemented.
  • DEVELOPER - High precision event timer implemented.
  • DEVELOPER - New responsive design tool allows web developers to switch between desktop and mobile views of sites.
  • HTML5 - Native support for the Opus audio codec added.
  • HTML5 - The <source> element now supports the media attribute.
  • HTML5 - The <audio> and <video> elements now support the played attribute.

If interested, please see the complete list of changes in this release.

Häufig gestellte Fragen nach einer Aktualisierung von Firefox

Hast du gerade auf die aktuelle Version von Firefox aktualisiert und wunderst dich über all die Dinge, die sich geändert haben? Dieser Artikel deckt die am häufigsten gestellten Fragen ab, die nach einem Update auftauchen können, und bietet dir Tonnen von hilfreichen Verweisen zu anderen großartigen Artikeln, die du vielleicht später durchforsten möchtest.

Diesen Artikel auf Twitter oder Google+ weiterempfehlen

Diesen Artikel auf Twitter weiterempfehlen Diesen Artikel auf Google+ weiterempfehlen
© 2014 Valdet Beqiraj |it-blogger.net Impressum und Datenschutz