FRITZ!WLAN Repeater 300E Firmware Version 101.05.10 vom 25.05.2012

FRITZ!WLAN Repeater 300E Firmware Version 101.05.10 vom 25.05.2012

AVM hat für den FRITZ!WLAN Repeater 300E ein neues Firmware mit der Versions-Nummer 101.05.10 freigegeben und zum Download bereitgestellt. Das Update erhaltet ihr wie immer entweder über die FRITZ!Box-Oberfläche oder über die AVM-Webseite. Eine zusammenfassende Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet Ihr weiter unten.

FRITZ!WLAN Repeater 300E
© AVM GmbH

Der FRITZ!WLAN Repeater 300E ist ideal für die Erweiterung bestehender WLAN-Netze. Ein integrierter Gigabit-Ethernet-Anschluss bindet weitere netzwerkfähige Geräte wie Fernseher, Set-Top-Boxen, Satelliten-/TV-Receiver oder Drucker und Netzwerkfestplatten in das Heimnetz ein. Die Daten werden sicher verschlüsselt im 2,4- oder 5-GHz-Band übertragen. Der kompakte Repeater wird einfach in die Steckdose gesteckt. Er lässt sich besonders leicht per Knopfdruck (WPS) in das WLAN-Netz einbinden und ist kompatibel zu jedem WLAN-Router.

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

Das Update wird über die Oberfläche des Repeaters ausgeführt, die über die Eingabe von "fritz.repeater" in der Adresszeile des Browsers aufgerufen wird.

Version 101.05.10 -> Neuerungen und Verbesserungen

Hier findet Ihr einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen in der FRITZ!WLAN Repeater 300E Firmware Version 101.05.10.

  • Betriebsart LAN-Brücke integriert.
  • FRITZ!Repeater-Wunschname für den Aufruf der Benutzeroberfläche im Browser.
  • Push Service Benachrichtigung informiert über Einstellungen und Ereignisse.
  • Automatische Übernahme der WLAN-Nachtschaltung von der FRITZ!Box.*

* Funktion in der Einstellung WLAN-Brücke verfügbar. Einsatz der aktuellen Labor Firmware in der FRITZ!Box erforderlich.

Version 101.05.10 -> Neuerungen und Verbesserungen

  • WLAN zusätzlich über die Benutzeroberfläche ein- und ausschaltbar.
  • WLAN-Nachtschaltung auch im Modus LAN-Brücke verfügbar.
  • WLAN-Scanergebnisse bei der Basisstationsauswahl optimiert.
  • NTP-Zeit auch bei der Verwendung der LAN-Brücke nutzbar.
  • TLS-Support für den Push Service integriert.
  • Repeater Abmeldeverhalten bei Eintritt in die WLAN-Nachtschaltung optimiert.
  • Fix: WLAN-Schlüssel für die Verbindung zur Basis mit bis zu 63 Zeichen.
  • FIX: sporadische Unterbrechungen bei Multicast-Verbindungen beseitigt (z.B. T-Entertain).
  • Fix: manuelle Einstellung der WLAN-Sendeleistung wird zuverlässig übernommen.
  • Fix: sporadisch keine Funktion mehr / Meldung "WLAN wurde über die Benutzeroberfläche deaktiviert" beseitigt.
  • Fix: in Einzelfällen keine WLAN-Verbindung mehr möglich behoben, insbesondere mit INTEL WLAN-Clients.
  • Diverse Textergänzungen und Textverbesserungen.

Eine ausführliche Beschreibung zu den neuen Funktionen findet Ihr auf dem Serviceportal in der Rubrik "News und Ausblick".

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net