FRITZ!OS 6.92 für FRITZ!WLAN Repeater 450E ist da

FRITZ!OS 6.92 für FRITZ!WLAN Repeater 450E ist da – Das Update behebt die Krack WPA2-Sicherheitslücke

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat nun mit FRITZ!OS 6.92 auch für den FRITZ!WLAN Repeater 450E ein neues Firmware-Update mit der Versions-Nummer 128.06.92 veröffentlicht zum Download freigegeben. Dass AVM letzte Woche erste Updates, mit denen die gefährliche WLAN-Lücke Krack in Repeatern und Powerline-Adaptern geschlossen wird, veröffentlicht hatte, schrieb ich bereits. Mit diesem Update wird die WPA2-Sicherheitslücke behoben. Außerdem wurden mit FRITZ!OS 6.92 zwei weitere Fehler behoben, sie lassen sich weiter unten einsehen. AVM hatte mitgeteilt, dass FRITZ!Box am Breitbandanschluss von der WPA2-Sicherheitslücke nicht betroffen ist, da die Norm 802.11r nicht verwendet wird. Die FRITZ!Box mit WLAN-Uplink zu einem anderen Router, der FRITZ!WLAN Repeater als WLAN-Brücke sowie der FRITZ!Powerline WLAN als WLAN-Brücke sind von der WPA2-Lücke betroffen und bekommen ein Update. Mit jedem neuen Update aktualisiert AVM auch die Sicherheitsfunktionen und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update durchzuführen. Das Update mit der Versions-Nummer 128.06.92 lässt sich ab sofort sowohl über die Oberfläche des FRITZ!Repeaters als auch über die Webseite von AVM laden.

FRITZ!OS 6.90

Download -> FRITZ!OS 6.92 für FRITZ!WLAN Repeater 450E herunterladen

Das Firmware-Update mit der Versions-Nummer 128.06.92 steht sowohl für die deutsche als auch für die Internationale und die Austria/Schweiz Edition vom FRITZ!WLAN Repeater 450E zum Download bereit:

AVM stellt regelmäßig Updates für die Firmware der FRITZ!Box bereit. Die Firmware ist eine Software, die auf der FRITZ!Box gespeichert ist und alle Funktionen der FRITZ!Box steuert. Firmware-Updates enthalten Weiterentwicklungen vorhandener FRITZ!Box-Funktionen und oft auch neue Funktionen für die FRITZ!Box.

Die Version 128.06.92 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Version 128.06.92 -> Neu mit FRITZ!OS 6.92

  • Fehlerhaftes Scrolling der Benutzeroberfläche auf Mobilgeräten behoben.
  • Fehlerhafte Übersetzungen auf der Startseite behoben.
  • Schwäche der Schlüsselaushandlung bei WPA2 behoben.

Weitere Verbesserungen zur Erhöhung der Sicherheit mit dieser Version von FRITZ!OS finden sich hier.

Wichtige Hinweise zum Update: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net