FRITZ!OS 6.50 für FRITZ!WLAN Repeater DVB-C ist da

FRITZ!OS 6.50 für FRITZ!WLAN Repeater DVB-C ist da [Updated]

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat heute mit FRITZ!OS 6.50 ein größeres Firmware-Update für den FRITZ!WLAN Repeater DVB-C veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit dem aktuellen Update erscheint die Benutzeroberfläche FRITZ!WLAN-Repeaters in einem neuen Design, optimiert für Smartphone, Tablet und Notebook. Sie passt sich im Browser an die verschiedenen Displaygrößen an. Die Neugestaltung der Menüstruktur sorgt für bessere Übersicht und mehr Komfort. Außerdem zeigt die neue Heimnetzübersicht dabei auf einen Blick die Verbindungen zur FRITZ!Box und den angeschlossenen Geräten. Dazu kommen Verbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Mit jedem neuen FRITZ!OS optimiert AVM auch die Sicherheit von FRITZ!Box und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update durchzuführen. Das Update mit der Versions-Nummer 133.06.50 lässt sich ab sofort sowohl über die Oberfläche des FRITZ!WLAN-Repeaters als auch über die Webseite von AVM laden und installieren. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten. Bei AVM findet sich die komplette Liste der neuen Funktionen des aktuellen FRITZ!OS, deren Beschreibung im Detail und eine Liste weiterer Verbesserungen in dieser Version.

FRITZ!OS 6.50

Download -> FRITZ!OS 6.50 für FRITZ!WLAN Repeater DVB-C

Die Firmware steht ab sofort auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

AVM stellt regelmäßig Updates für die Firmware der FRITZ!Box bereit. Die Firmware ist eine Software, die auf der FRITZ!Box gespeichert ist und alle Funktionen der FRITZ!Box steuert. Firmware-Updates enthalten Weiterentwicklungen vorhandener FRITZ!Box-Funktionen und oft auch neue Funktionen für die FRITZ!Box.

Highlights in FRITZ!OS 6.50 für FRITZ!Repeater

FRITZ!OS 6.50 mit neuem Design, mit noch mehr Überblick und Komfort in Ihrem Heimnetz und optimierter WLAN-Leistung

  • Mit dem aktuellen Update erscheint die Benutzeroberfläche http://fritz.repeater in einem neuen Design, optimiert für Smartphone, Tablet und Notebook. Sie passt sich im Browser flexibel an die verschiedenen Displaygrößen an. Die  Neugestaltung der Menüstruktur sorgt für bessere  Übersicht und mehr Komfort. Die neue zentrale Heimnetzübersicht zeigt dabei auf einen Blick die Verbindungen zur FRITZ!Box und Ihren angeschlossenen Geräten.
  • Die Pflege Ihres Heimnetzes ist so einfach wie nie zuvor: Mit einer FRITZ!Box mit aktuellem FRITZ!OS (ab 6.50) können Sie Ihre FRITZ!WLAN Repeater, FRITZ!Fon- oder FRITZ!Powerline-Geräte zentral aus der Heimnetzübersicht verwalten und aktualisieren. Dank neuestem WLAN-Treiber sind Ihre Verbindungen noch stabiler und leistungsfähiger.
  • Bei stark ausgelasteten WLAN-Umgebungen unterstützt Sie das neue FRITZ!OS zusätzlich mit hilfreichen Analysen Ihrer WLAN-Umgebung. Unter „WLAN / Funkkanal“ wird die Auslastung des aktuell genutzten Funkkanals im Zeitverlauf für das 2,4- und 5-GHz-Frequenzband angezeigt. Je geringer die Auslastung des Funkkanals, desto höhere Datendurchsätze lassen sich erzielen.
  • Mit jedem neuen FRITZ!OS-Update optimiert AVM die Sicherheit von FRITZ!Box, FRITZ!Repeater & Co. und empfiehlt daher, das Update durchzuführen.

Weitere Informationen zu FRITZ!OS 6.50 finden sich unter avm.de/fritzOS.

Version 133.06.50 -> Neue Features

Die Version 133.06.50 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Komplett modernisierte Benutzeroberfläche mit optimierter Darstellung auf PC, Tablet und Smartphone.
  • Neugestaltung der Menüstruktur für mehr Übersicht und Komfort.
  • Neueste WLAN-Software mit verbesserter Leistung, optimal für FRITZ!Boxen mit FRITZ!OS 6.5X.
  • Erweiterte Anzeige der WLAN-Umgebung für optimale Leistung in frequentierten Funknetzen.
  • Neugestalteter und erweiterter Sendersuchlauf.

Version 133.06.50 -> Verbesserungen und Fehlerbehebung in FRITZ!OS 6.50

DVB-C ->

  • NEU - Sendersuchlauf-Parameter können nun optional manuell hinzugefügt werden
  • Verbesserung - Stabilitäts- und Leistungsverbesserung
  • Verbesserung - Reduktion der für den Sendersuchlauf benötigten Zeit
  • Verbesserung - Erweiterte Unterstützung seltener Netzwerkkonfigurationen
  • Verbesserung - Erweiterte Darstellung des DVB-Spektrums

Heimnetz ->

  • NEU - Heimnetzübersicht mit allen angeschlossenen Geräten
  • NEU - Sicherer Zugang zur Benutzeroberfläche von angeschlossenen FRITZ!-Geräten über das FRITZ!Box-Kennwort
  • NEU - Zentrale Updatefunktion für alle FRITZ!-Produkte im Heimnetz
  • Verbesserung - Netzwerkübersicht in den Details erweitert durch Anzeige von Art und Weg der Anbindung eines Gerätes an die FRITZ!Box

WLAN ->

  • NEU - Auslastung des aktuell genutzten WLAN-Funkkanals anzeigen (zeitlicher Verlauf)
  • Verbesserung - Anzeige der Belegung der WLAN-Kanäle durch Nachbarnetze
  • Verbesserung - Optimierungen für die Nutzung von IPTV über FRITZ!WLAN Repeater
  • NEU - Übersichtlichere Ereignismeldungen
  • Verbesserung - Kompatibilität zu Fremdroutern bei 5-GHz-Verbindungen erhöht
  • Verbesserung - Auf den Detailseiten von WLAN-Geräten in "WLAN / Funknetz" wird die maximal mögliche Datenrate zusätzlich angezeigt
  • Verbesserung - Bewertung der Kennwortstärke bei der Eingabe des WLAN-Netzwerkschlüssels
  • Verbesserung - Meldungen zu WLAN unter "System / Ereignisse" überarbeitet
  • Verbesserung - WLAN-Autokanal-Funktion belegt jetzt im 5-GHz-Band auch höhere Kanäle
  • Verbesserung - WLAN-Gastzugang jetzt statt WPA/WPA2 (mixed mode) mit WPA2 verschlüsselt

System ->

  • Verbesserung - Dauerstabilität in verschiedenen Szenarien erhöht
  • NEU - Push Service "Änderungsnotiz" informiert zu Veränderungen von ausgewählten Einstellungen und Ereignissen
  • NEU - Push Service versendet Mail mit Status nach erfolgtem Update (erst mit dem nächsten Update wirksam)

FRITZ!WLAN Repeater DVB-C - Kabel-TV und schnelles WLAN

Der FRITZ!WLAN Repeater DVB-C vergrößert nicht nur schnell die Reichweite Ihres WLANs, sondern überträgt auch alle digitalen Free-TV-Programme vom Kabelanschluss direkt auf PC, Smartphone oder Tablet. Für vollen TV-Empfang im gesamten Heimnetz – auch in HD-Qualität! Der neue WLAN-Standard AC sorgt dabei für spektakuläre Gigabit-Geschwindigkeiten bis 1.300 MBit/s. Zusätzlich können über den Gigabit-LAN-Anschluss weitere netzwerkfähige Geräte in das Heimnetz eingebunden werden.

Wichtige Hinweise zum Update: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net