FRITZ!Box Monitor Version 01.02.00 von 03.06.2008

FRITZ!Box Monitor Version 01.02.00 verfügbar

Mit diesem Tool können Sie direkt am PC die Anruferliste und das Telefonbuch der Fritzbox verwalten, bearbeiten, speichern und ausdrucken.

FRITZ!Box Monitor stellt eine Verbindung zu einer über LAN/Ethernet, WLAN oder USB angeschlossene, FRITZ!Box. FRITZ!Box Monitor zeigt Anruflisten an, gibt Zugriff auf das FRITZ!Box Telefonbuch und ermöglicht den Import von Nummern und Kontakten aus Microsoft Outlook. Ein optionaler Statusmonitor zeigt aktive Verbindungen. Anrufe können durch einen Mausklick auf einen Kontakt im Adressbuch eingeleitet werden.

Die folgende Datei steht bei AVM zum Herunterladen zur Verfügung:

FRITZ!Box Monitor Version 01.02.00 - Neue Features:

  • Unterstützung des erweiterten Telefonbuchs der FRITZ!BOX
  • Im- und Exportfunktionen ausgebaut
  • Automatische Kurzwahlerzeugung beim Telefonbuch-Import
  • Abwärtskompatibel zu älterer Firmware

FRITZ!Box Monitor - Änderungen seit 1.00.49:

  • Online-Hilfe überarbeitet
  • Kompatibilität zu Windows Vista verbessert
  • Telefonbuch-Import aus MS Outlook 2003 verbessert
  • Meldungen korrigiert, wenn die Verbindung zwischen dem PC und der FRITZ!Box vor dem Export getrennt wurde.
  • Der Dateiname vom Journal wird durch eine aktuelle Datumsangabe ersetzt
  • max. Aktualisierungsintervall für Anrufliste auf 1 Tag verlängert
  • Einträge mit "00" und "0" für die Kurzwahl können parallel existieren.
  • Nach dem Aufwachen vom Ruhezustand kann das Suchen nach der Box verzögert gestartet werden. (Bitte "FBoxConnectDelay" im Ini-File einschalten)

FRITZ!Box Monitor wird von der FRITZ!-Hotline nicht unterstützt. Das schliesst Support per Telefon sowie über E-Mail oder Webformular ein.

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net