FRITZ!Box Fon WLAN 7390 Labor-Firmware 84.05.27-23208 vom 31.08.2012

FRITZ!Box Fon WLAN 7390 Labor-Firmware 84.05.27-23208 vom 31.08.2012

Der Fritz!Box-Hersteller AVM hat für den VDSL/DSL Modem, WLAN- und LAN-Router FRITZ!Box Fon WLAN 7390 ein neues experimentelles Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 84.05.27-23208 veröffentlicht und zum Download bereitgestellt. Mit der Installation dieser Firmware gibt es auch für die DECT-Handgeräte FRITZ!Fon neue Firmware-Versionen. Sie bringt neben einigen Detailverbesserungen vor allem eine Neuerung bei dem mit FRITZ!OS 5.x eingeführten Ereignis-Startbildschirm bei FRITZ!Fon MT-F. Eine Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen findet Ihr weiter unten.

FRITZ! Labor - Neue Ideen zum Ausprobieren
Foto: AVM

Diese Laborversion kommt frisch aus der Entwicklung. Sie enthält die neusten Funktionen und Verbesserungen aus den verschiedenen Technologiebereichen der FRITZ!Box wie DECT, Telefonie, Heimnetz, Multimedia/USB, Internet und System.

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

Version 84.05.27-23208 - Neuerungen und Verbesserungen

Hier findet Ihr eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in der FRITZ!Box Fon WLAN 7390 Labor-Firmware 84.05.27-23208.

Version 84.05.27-23208 - Leistungsmerkmale

  • Multimedia, Memo und Durchsagen mit FRITZ! Fon.
  • Telefonbuch mit Suchfunktion, Mediaserver mit Metadaten für FLAC, USB-Speicher einzeln trennen und viele weitere Verbesserungen.
  • Smart Home schaltet intelligente Steckdosen wie FRITZ!DECT 200 und misst den Energieverbrauch.

Version 84.05.27-23208 - Verbesserungen

  • DSL: Übernahme von manuellen DSL-ATM-Einstellungen korrigiert.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - mit FRITZ!Fon Musik vom Mediaserver abspielen (Internetdienste/Musik)*.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - zwei Streams (zB Webradio) gleichzeitig abspielen*.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - Memofunktion im FRITZ!Fon (Anrufbeantworter/Optionen)*.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - Ereignis-Startbildschirm bei FRITZ!Fon MT-F bedienbar *.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - Annahme von Durchsageverbindungen von anderen Handgeräten (Intern>Optionen>Durchsage)*.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - Einstellung des Weckerklingeltones/Internetradio am Handgerät*.
  • DECT/FRITZ!Fon: Kompatibilität mit Webradiostationen verbessert.
  • DECT/FRITZ!Fon: Behoben: Tastensperre nicht mehr deaktivierbar bei Webradio + eingehender Anruf*.
  • Heimnetz: NEU - SmartHome schaltet intelligente Steckdosen und misst den Energieverbrauch**.
  • Internet: Automatische Erkennung von ADSL/VDSL optimiert die Anbieterliste.
  • Internet: IPv6-Erreichbarkeit von freigegebenen Clients wieder hergestellt.
  • Internet: Ping auf public IP der FRITZ!Box aus dem LAN wieder möglich.
  • Internet: Whitelist weniger restriktiv für verteilte Webseiten.
  • Internet/Mobilfunk: automatisierte Modemerkennung eingeführt.
  • MediaServer: FLAC-Musikdateien werden jetzt auch mit Metadaten angelegt.
  • System: Übernahme der Einstellungen erweitert um IPv6-Einstellungen und alternative DNS-Server.
  • System: Probleme mit der Kindersicherung nach Wiederherstellung alter Einstellungen beseitigt.
  • System: TR-064/Apps: Anrufliste enthält aktive Gespräche.
  • System: Friz!Boxname wird default Absendername für die PushMail.
  • System: Kompatibilität zu diversen Mailservern beim PushService verbessert.
  • System: Cacheprobleme bei Einstellungen in der Zeitsteuerung der WLAN-Nachtschaltung und im WLAN-Scan.
  • System: verbesserte Performance der Benutzeroberfläche.
  • System: Speicheroptimierungen und verbesserte Stabilität.
  • System: Gültigkeit der Anmeldung an der Benutzeroberfläche auf eine Stunde verlängert.
  • Telefonie: NEU - Suchfunktion für das Telefonbuch und Scrollen.
  • Telefonie: NEU - Expertenoption "Anmeldung immer über die Internetverbindung" pro Internetrufnummer.
  • Telefonie/Mobilfunk: NEU - Option zum Anmelden von Internetrufnummern über die mobile Internetverbindung.
  • USB: NEU - USB-Speicher können jetzt einzeln getrennt werden.
  • WLAN: sporadische Abstürze bei Änderung der WLAN-Konfiguration bei aktivem WDS.
  • WLAN: Fixes, verbesserte Stabilität und Performanceverbesserungen.

* Aktualisieren Sie auch die Firmware für Ihr FRITZ!Fon, um alle neuen Leistungsmerkmale nutzen zu können.
** Für diese Funktion wird die intelligente Steckdose FRITZ!DECT 200 benötigt.

Multimedia, Memo und Durchsagen mit FRITZ! Fon

Mit der Installation dieser Laborfirmware gibt es auch für die DECT-Handgeräte FRITZ!Fon neue Firmware-Versionen. Sie bringt neben einigen Detailverbesserungen vor allem eine Neuerung bei dem mit FRITZ!OS 5.2x eingeführten Ereignis-Startbildschirm bei FRITZ!Fon MT-F.

Wichtiger Hinweis

Diese Labor-Firmware für die FRITZ! Box Fon WLAN 7390 hat Beta-Status. AVM leistet für diese Labor-Version keine technische Unterstützung.

Software- und Firmware für die FRITZ!Box-Produktfamilie

Diesen Artikel auf Twitter oder Google+ weiterempfehlen

Diesen Artikel auf Twitter weiterempfehlen Diesen Artikel auf Google+ weiterempfehlen
© 2014 Valdet Beqiraj it-blogger.net