FRITZ!Box 6840 LTE Firmware Version 105.05.26 vom 24.09.2012

FRITZ!Box 6840 LTE Firmware Version 105.05.26 vom 24.09.2012

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat für den LTE- und DSL-Modem, WLAN- und LAN-Router sowie Internet- und Festnetztelefonanlage FRITZ!Box 6840 LTE ein neues Firmware-Update mit der Versions-Nummer 105.05.26 freigegeben und zum Download bereitgestellt. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet Ihr weiter unten.

FRITZ!Box 6840 LTE
Foto: AVM

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

Version 105.05.26 - Neuerungen und Verbesserungen

Hier findet Ihr eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in der Firmware-Version 74.05.21 [FRITZ!OS 05.21].

Version 105.05.26 - Neue Leistungsmerkmale

  • Mit MyFRITZ! die eigene FRITZ!Box sicher aus der Ferne nutzen.
  • Smartphone-optimierte Seiten fritz.box, fritz.nas und myfritz.box.
  • Google Kontakte als Online-Telefonbuch nutzen.
  • Ein Wunschname für FRITZ!Box: für WLAN SSID, NAS, DECT und mehr.
  • Priorisierung von Telefonaten im WLAN mit FRITZ!App Fon.
  • Bedienung verbessert. Onlinehilfe mit Suchfunktion und Navigation.

Version 105.05.26 - Verbesserungen

  • LTE: Bei der Telefonie-Nutzung über eine zweite logische Verbindung kam es sporadisch zum Ausfall der Internetverbindung.
  • System: Verbesserungen in der automatischen Einrichtung über Diensteanbieter.
  • LTE-Monitor: verbesserte Darstellung der LTE-Werte.
  • LTE-Monitor: neuer Echtzeit-Monitor in der erweiterten Ansicht mit grafischer Verlaufsanzeige über die LTE-Empfangsparameter.

Wichtige Hinweise zum Update

  • Die automatische Sprachdaten-Priorisierung bei Gesprächen erfordert bei iPhone/iOS mindestens FRITZ!App Fon Version 1.6.0 und bei Android mindestens FRITZ!App Fon Version 1.56.
  • Die automatische Synchronisierung der WLAN-Nachtschaltung steht derzeit für den FRITZ!WLAN Repeater 300E mit aktueller Firmware zur Verfügung.
  • Die dargestellten Energiewerte in der FRITZ!Box-Verbrauchanzeige wurden gegenüber der letzten Firmware Releaseversion korrigiert. Aufgrund dieser Anpassung können die angezeigten Verbrauchswerte von denen in der aktuellen Releaseversion abweichen.
  • Aktualisieren Sie auch die Firmware für Ihr FRITZ!Fon, um alle neuen Leistungsmerkmale nutzen zu können.

Hinweis zum internen Speicher

Beim Update können auf dem internen Speicher enthaltene Dateien, wie Faxe, aufgenommenen Nachrichten, Anrufbilder und die Einstellungen des Anrufbeantworters verloren gehen. Sichern Sie die Daten des internen Speichers der FRITZ!Box vor dem Update, damit diese beim Updateprozess nicht verloren gehen:

Wenn Sie USB-Speicher an der FRITZ!Box angeschlossenen haben:

  • Gehen Sie zur Übersicht, klicken Sie dort auf "Heimnetz" und dann auf "USB-Geräte".
  • Klicken Sie auf "Sicher entfernen".
  • Ziehen Sie anschließend alle USB-Speicher von der FRITZ!Box ab.

Kopieren Sie alle Dateien aus dem internen Speicher der FRITZ!Box auf Ihre lokale Festplatte.

  • Öffnen Sie die dazu Seite http://fritz.nas.
  • Aktivieren Sie die Checkboxen bei allen Datei- und Ordnereinträgen.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Übertragen auf den Computer".
  • Bestätigen Sie den Zielordner und warten Sie, bis die Übertragung abgeschlossen ist.

Löschen Sie anschließend alle Dateien im internen Speicher.

  • Öffnen Sie dazu die Seite http://fritz.nas.
  • Aktivieren Sie die Checkboxen bei allen Datei- und Ordnereinträgen.
  • Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Löschen" und bestätigen Sie mit OK.
  • Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Führen Sie das Update erneut aus.

FRITZ!Box 6840 LTE mit Topausstattung einschließlich Telefonie

FRITZ!Box 6840 LTE nutzt für die schnelle Internetanbindung von Computern und Netzwerken erstmals den Mobilfunk-Standard LTE. Damit stellt sie eine ideale Alternative zum herkömmlichen Internet über DSL oder Kabel dar. Mit bis zu 100 MBit/s Downloadgeschwindigkeit in optimaler Funkumgebung wird High-Speed-Internet auch dort ermöglicht, wo kein flächendeckendes DSL-Angebot vorhanden ist – beispielsweise in ländlichen Gebieten.

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net