BlackBerry Blend 1.2 Beta 1 in der Beta Zone verfügbar

BlackBerry Blend 1.2 Beta 1 in der Beta Zone verfügbar

Der kanadische Smartphone Hersteller BlackBerry hat in der BlackBerry Beta Zone eine erste Beta Version der BlackBerry Blend Software für Windows und OS X veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mithilfe von BlackBerry Blend können BlackBerry-Nutzer auf Computer mit Windows 7 und neuer oder Macs mit OS X 10.7 und neuer auf Nachrichten, Dateien und Apps zugreifen, wie wenn sie es auf ihrem Smartphone tun würden. Die BETA Version 1.2 beinhaltet zahlreiche Neuerungen, Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Das Update mit der Versions-Nummer 1.2 erfordert ein PC mit Windows 7 und neuer oder einen Mac mit OS X 10.7 und neuer und kann ab sofort über die BlackBerry Beta Zone heruntergeladen und getestet werden.

BlackBerry Blend App für BlackBerry 10

Download -> BlackBerry Blend 1.2 Beta herunterladen

Die Version 1.2 der BlackBerry Blend Beta Software steht wie folgt zum Download bereit:

BlackBerry Link für Windows OS -> Release Notes

Die Version 1.2.3.23 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Updated navigation panel for moving around between Blend app much quicker.
  • Completely redesigned Dashboard view (still in development).
  • Ability to disable the Hub notification telling you when Blend is connected.
  • New home screen ribbon icon showing when Blend is connected.
  • Improved instant previews and in-line alerts.
  • New File Transfer Status section for monitoring file transfers.
  • Portrait mode support on tablets.
  • Many performance improvements.

Info zu BlackBerry Blend für PC oder Mac

Mithilfe der BlackBerry Blend Software können Sie in Verbindung bleiben und von Ihrem Computer oder Tablet aus mit Ihrem BlackBerry-Gerät interagieren. Bei Verwendung von BlackBerry Blend können Sie auf dem Computer auf Ihre Nachrichten, Dateien und bestimmte Apps in derselben Weise zugreifen, wie Sie dies auf Ihrem Gerät tun würden. Diskrete Benachrichtigungen auf dem Bildschirm informieren Sie über eingehende Nachrichten, Chats und Updates sowie Anrufe auf Ihrem Gerät.

Die Software erfordert Windows 7 und neuer oder Mac OS 10.7 und neuer.

via mobistack.com

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net