Apple veröffentlicht watchOS 4.2 für die Apple Watch mit neuen Funktionen

Apple veröffentlicht watchOS 4.2 für die Apple Watch mit neuen Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Apple hat im Laufe des Abends ein größeres Update für die Apple Watch veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit watchOS 4.2 ist nun das Senden, Anfordern und Empfangen von Geld mit Apple Pay Cash in Nachrichten oder über Siri möglich, allerdings nicht bei uns. watchOS 4.2 unterstützt jetzt auch HomeKit-Sprinklers und -Wasserhähne in Home. Außerdem sorgt ein neues Trainingstyp dafür, dass Drittanbieter-Apps auf der Apple Watch Series 3 bei Abfahrtswintersportarten die Strecke, Durchschnittsgeschwindigkeit, Anzahl der Abfahrten sowie den zurückgelegten Höhenunterschied protokollieren können. Das Update auf die watchOS 4.2 umfasst auch die üblichen Fehlerbehebungen, diese lassen sich weiter unten einsehen. Das watchOS 4.2 Update erfordert ein iPhone 5s oder neuer mit iOS 11 oder neuer und lässt sich über die Apple Watch App auf dem iPhone herunterladen. Für die Installation muss die Apple Watch in Reichweite des iPhone sein, mit dem Connector verbunden und mit mindestens 50% geladen sein.

Apple Watch

Download -> watchOS 4.2 für die Apple Watch herunterladen

Das watchOS 4.2 Update für die Apple Watch kann ab sofort geladen und installiert werden.

watchOS 4.2 für die Apple Watch - Was ist neu?

Dieses Update enthält neue Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

  • Senden, Anfordern und Empfangen von Geld mit Apple Pay Cash in „Nachrichten“ oder über Siri.
  • Unterstützung für HomeKit-Sprinklers und -Wasserhähne in Home.
  • Unterstützung für einen neuen Trainingstyp, sodass Drittanbieter-Apps auf der Apple Watch Series 3 bei Abfahrtswintersportarten die Strecke, Durchschnittsgeschwindigkeit, Anzahl der Abfahrten sowie den zurückgelegten Höhenunterschied protokollieren können.
  • Beheben eines Problems, bei dem die Apple Watch gelegentlich neu gestartet wurde, wenn Siri nach dem Wetter gefragt wurde.
  • Beheben eines Problems, bei dem bei manchen Benutzern das Scrollen in „Herzfrequenz“ deaktiviert war.
  • Beheben eines Problems, bei dem gleichzeitig stattfindende Timer oder Wecker nicht einzeln beendet werden konnten.

Das watchOS 4.2 Update erfordert ein iPhone 5s oder neuer mit iOS 11 oder neuer.

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net