iPhone OS 3.1 und iPhone OS 3.1.1 für iPod touch verfügbar

iPhone OS 3.1 und iPhone OS 3.1.1 für iPod touch verfügbar

Apple hat neben iTunes 9.0 und QuickTime 7.6.4 auch das iPhone OS 3.1 für alle iPhone-Generationen und iPhone OS 3.1.1 für alle iPod touch-Geräte zum Download über iTunes bereitgestellt. Dazu muss das Gerät mit dem Computer verbunden werden. Das kostenlose iPhone OS 3.1 und iPhone OS 3.1.1 für iPod touch Software-Update enthält neben alle vorherigen Updates auch zahlreiche Verbesserungen und neue Funktionen und schließt zudem mehrere Sicherheitslücken, von denen einige kritisch sind. Einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen finden Sie weiter unten.

iPhone OS 3.1 und iPhone OS 3.1.1 für iPod Touch verfügbar

iPhone OS 3.1 umfasst auch die folgenden Funktionen und Updates:

  • Verbesserte Synchronisierung für Musik, Filme, Fernsehsendungen, Podcasts und Fotos
  • Anordnen von iTunes U Inhalten
  • Einlösen von iTunes Geschenkkarten, Geschenkcodes und Gutscheinen im App Store
  • Anzeigen verfügbarer Guthaben für iTunes Accounts im App Store und iTunes Store
  • Speichern von Videos aus Mail und MMS unter "Film"
  • Option "Als neuen Clip sichern" beim Schneiden von Videomaterial auf dem iPhone 3GS
  • Verbesserte iPhone 3G Wi-Fi-Leistung bei aktiviertem Bluetooth
  • Sperren des iPhone durch Eingabe eines Codes via MobileMe per Fernzugriff
  • Verwenden der Sprachsteuerung auf dem iPhone 3GS mit Bluetooth-Headsets
  • Einfügen von Telefonnummern über das Tastenfeld
  • Option zur Verwendung der Hometaste, um Bedienungshilfen auf dem iPhone 3GS zu aktivieren
  • Warnung bei Besuch von betrügerischen Websites in Safari (Anti-Phishing-Funktion)
  • Verbesserte Synchronisierung und Handhabung von Einladungen für den Exchange Kalender
  • Behebung des Problems der inkorrekten Anzeige einiger App-Symbole

Die iPhone 3.1 Software für den iPod touch ist bereits auf allen iPod touch Modellen, die nach dem 9. September 2009 gekauft werden. Gestern wurde festgestellt dass das iPhone OS 3.1 nicht nur die versprochenen Verbesserungen sondern auch einige Nebenwirkungen mit sich bringt. Dazu mehr bei heise online - Internet-Tethering unter iPhone OS 3.1 reglementiert:

  • Wer sein iPhone mit T-Mobile-Karte unter der OS-Version 3.0 noch als Funkmodem nutzen konnte, guckt nach dem Update auf 3.1 erst einmal in die Röhre. Die Internet-Tethering genannte Funktion hatte Apple bereits mit der Version 3.0 seines Betriebssystems mitgeliefert. Zwar konnten T-Mobile-Kunden dieses Extra noch nicht ohne Weiteres nutzen, aber mit ein paar Handgriffen aktivierten findige Nutzer diese Option. Mit der Version 3.1 ist dieser Weg nun zunächst wieder versperrt. Eine Meldung fordert den Nutzer zum Aktivieren des Tetherings dazu auf, T-Mobile zu kontaktieren.
Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net