Android 5.1.1 für Samsung Galaxy S5 mini wird verteilt

Android 5.1.1 für Samsung Galaxy S5 mini wird verteilt

Samsung hat, trotz anderslautende Meldungen, damit begonnen, ein weiteres Systemupdate für Samsung Galaxy S5 mini zu verteilen. Wenn man sich allerdings die Versions-Nummer 5.1.1 anschaut, fragt man sich schon, aufgrund der Tatsache, das Android 6.0.1 Marshmallow das aktuelle Update ist, schon was das soll. Wobei ich mich persönlich längst damit abgefunden hatte, dass mein Samsung Galaxy S5 mini bei Android 4.4.2 bleiben wird. Von daher ist es trotzdem ein willkommenes Update, das ich auch schon installiert habe. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten. Weitere Informationen über Android 5.1.1 Lollipop finden sich auch bei Google.

Android 5.1.1 für Samsung Galaxy S5 mini

Android 5.1.1 Lollipop Update -> Release Notes

  • Anpassung an Googles Designrichtlinien (Material Design), u. A.
    • neue UI-Elemente
    • neue 3D-Animationen
    • überarbeitete Farbgestaltung
  • Neue Soft-Keys (Dreieck, Kreis und Viereck) bei Geräten ohne kapazitive oder physische Navigationstasten außerhalb des Bildschirms
  • neue Benachrichtigungsleiste
  • neuer Sperrbildschirm zeigt Benachrichtigungen
  • keine Trennung mehr zwischen „normaler“ Version und Android Wear
  • Dalvik VM wird ersetzt durch Android Runtime, ein Ahead-of-time-Compiler für Java-Bytecode
  • Visualisierung und Verbesserung von Akku-Nutzung durch Project Volta
  • Die unter 4.4. eingeführte, eingeschränkte Zugriffsmöglichkeit auf die externe SD-Karte wurde zurückgenommen und ersetzt durch eine einmalige Sicherheitsabfrage beim erstmaligen Zugriff auf die extSdCard. Die den Zugriff ausführende App muss jedoch die aktualisierte API ansprechen.
  • native Unterstützung von 64-Bit-Prozessoren der ARM-, Intel- und MIPS-Architekturen
  • Trennung von beruflichen und privaten Daten auf demselben Gerät durch Teile von Samsung Knox
  • sogenannter Kill-Switch, um gestohlene Geräte zu sperren
  • Unterstützung von OpenGL ES 3.1
  • neue Möglichkeit zur Ersteinrichtung über NFC (Google Tap & Go)
  • Gesichtserkennung zum Entsperren wird nun im Hintergrund ausgeführt
  • Entfernung der Funktion, Kontakte in Gruppen einzuteilen
  • Fehlerbehebung: Zurücksetzen des Gerätes bei Anmelde-Fehlversuchen
  • neues Status-Menü mit Kino-Modus
  • zuletzt gestartete Apps im Einstellungs-Menü
  • Benachrichtigungen von bestimmten Apps blockieren
  • weggewischte Karten wieder einblenden
  • neue Watchface-API und -Übersicht
  • diverse Fehlerkorrekturen
  • Dual-SIM-Unterstützung
  • HD-Sprachübertragung
  • Verbesserter Geräteschutz (vorerst nur für bestimmte Nexus-Geräte)
  • Stabilitätsverbesserungen
  • Verwaltung von Bluetooth- und WLAN-Geräten über die Schnelleinstellungen ("Quick Settings")
  • Fehlerbehebungen

Weitere Infos zu Android – 5.0 Lollipop -> https://www.android.com/versions/lollipop-5-0/

Kommentare sind geschlossen
it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net