iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 21. März 2017, 23:00
it-blogger.net

WhatsApp hat soeben ein größeres Update für den WhatsApp Messenger für das iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Viele Nutzer hatten bereits mit dem letzten Update gehofft, dass die Nachrichten-App den alten Status erhält, wurden aber enttäuscht. Android Nutzer haben bereits gestern ein Update erhalten, sodass sie ab sofort den alten Staus nutzen können. Nun steht auch für den WhatsApp Messenger für das iPhone ab sofort ein größeres Update mit vielen Neuerungen bereit. Mit der neuen Version kannst du wieder textbasierte Aktualisierungen im Profil hinzufügen, diese Funktion heißt Info. Die bereits im Februar eingeführte Status Funktion ist nach wie vor verfügbar. Mit WhatsApp Status kannst du Fotos, Videos und animierte GIFs, die nach 24 Stunden wieder verschwinden, posten und teilen. Um die textbasierte Info in deinem Profil hinzuzufügen oder zu ändern, starte WhatsApp -> Einstellungen -> Tippe auf dein Profilbild. Der alte Status ist bei mir sowohl unter iOS als auch unter Android erhalten geblieben. Außerdem können mit der neuen Version Videos abgespielt werden, noch während sie heruntergeladen werden. Darüber hinaus hat auch die Kamera Funktion diverse Verbesserungen erhalten. Das Update mit der Versions-Nummer 2.17.10 setzt ein iPhone mit iOS 7.0 und neuer voraus und kann im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 20. März 2017, 19:15
it-blogger.net

Instagram hat ein Update für Instagram für iPhone und Android veröffentlicht. Mit diesem Update könnt ihr laut Instagram spannende Momente in Erinnerung behalten oder erneut teilen, denn mit dieser Version könnt ihr eure Live-Videos auf dem Handy speichern und später ansehen. Eure Live-Videos verschwinden nach dem Ende der Übertragung weiterhin aus der App, trotz der neuen Funktion. Dieses Update ist laut Instagram nur die erste von zahlreichen Verbesserungen, die wir in diesem Jahr an Live-Videos vornehmen werden. Das Update mit der Versions-Nummer 10.12 ist ab sofort im iTunes App Store und im Google Play Store verfügbar. Weitere Informationen über dieses Update finden sich im offiziellen Instagram Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 18. März 2017, 13:45
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht. Mit diesem Update kündigt der US-Konzern die Einführung von OneDrive für iMessage an. Damit ist es unter anderem möglich, die Dateien oder Ordner mit Kollegen, Freunden oder Familie zu teilen, ohne die Unterhaltung in der Nachrichten App verlassen zu müssen. Das Update umfasst außerdem auch eine Reihe kleinerer Fehlerkorrekturen und Absturzfixes. Das knapp 200 Megabyte Update mit der Versions-Nummer 8.11.5 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. März 2017, 19:10
it-blogger.net

Google hat im Laufe des Abends ein größeres Update für den Google Chrome für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version von Chrome ist es nun möglich, einen interessanten Artikel, den man später lesen möchte, zur Leseliste hinzuzufügen. Die Artikel werden so auf dem Gerät gespeichert, sodass man sie von überall aus lesen kann – auch ohne Internetverbindung. Tippe zuerst auf das Symbol Teilen und dann auf Später lesen um einen Artikel zur Leseliste hinzuzufügen. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen sowie Stabilitätsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 57.0.2987.100 setzt ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder neuer voraus und kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. März 2017, 17:55
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die offizielle Outlook App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version sind jetzt Freigegebene Kalender in Outlook verfügbar. Dadurch ist es nun möglich zu sehen, für wen der Kalender freigegeben wurde, indem auf das Einstellungsrad neben dem Namen des Kalenders getippt wird. Dort lassen sich außerdem die Standardberechtigungen anderer Benutzer in der Organisation sehen. Darüber hinaus ist es möglich, den eigenen Kalender für andere Personen freizugeben, Berechtigungen zu bearbeiten oder sie zu entfernen, ohne zu dem Computer zurückzukehren. Diese Funktion ist momentan nur für Outlook.com erhältlich. Nach und nach wird es auch für Office 365-Benutzer eingeführt, der Rollout läuft bereits. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen sowie Stabilitätsverbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.16.0 setzt iOS 9.0 und neuer voraus, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. März 2017, 18:15
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein neues Update für die offizielle Office Sway App für iOS veröffentlicht. Mit der neuen Version ist jetzt das Teilen von Sways noch schneller und einfacher. Außerdem ist es jetzt möglich, einen Einbindungscode abzurufen, um ein Sway auf einer Website zu teilen. Wie Microsoft angibt, wurden mit diesem Update auch eine Reihe verschiedener Probleme behoben. Das 160 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.16 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 und neuer, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 7. März 2017, 17:15
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Tages ein weiteres Update für Visio Viewer für iOS veröffentlicht. Mit diesem Update wurde die Seitennavigation im Vollbildmodus aktiviert. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen, Verbesserungen und Performanceverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Mit dem Visio Viewer bietet Microsoft eine neue Möglichkeit, Visio-Diagramme die in der Visio-Desktop-Anwendung erstellt wurden, anzuzeigen und zu teilen. Um Visio-Diagramme anzuzeigen, ist es notwendig eine .vsd- oder .vsdx-Datei zu OneDrive, OneDrive for Business oder SharePoint hochzuladen. Um Diagramme zu erstellen oder zu bearbeiten, wird ein Visio Pro für Office 365-Abonnement, das Nutzern auch Zugriff auf die Visio auf Desktop-PCs bietet, benötigt. Das knapp 410 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.3 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 und neuer, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 6. März 2017, 19:00
it-blogger.net

Adobe hat im Laufe des Tages auch für die offizielle Lightroom mobile App für iOS ein größeres Update veröffentlicht. Mit der neuen Version erhält die App jetzt Unterstützung für Authentisches HDR. Außerdem lassen sich ab sofort RAW-Originalbilder nach Aufnahmen exportieren. Um das DNG-Format verwenden zu können, wird iOS 10 und ein Gerät mit 12-MP-Kamera benötigt. Dazu kommen deutliche Verbesserungen bei der Synchronisierung mit der Cloud sowie die üblichen Fehlerbehebungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.7 erfordert iOS 9.3 und neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder im Lightroom Blog. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 6. März 2017, 18:15
it-blogger.net

Das zu BMW, Daimler und Audi gehörende Kartendienst HERE hat heute ein neues Update für die offline nutzbare Navigationslösung HERE WeGo für iOS veröffentlicht und zum Download freigegeben. Während das letzte Update ein neues Design für den Routenplaner der HERE WeGo App umfasste, enthält die neue Version ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Stabilitätsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.0.17 setzt iOS 9.0 und höher voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 2. März 2017, 20:30
it-blogger.net

Der US-Konzern Microsoft hat im Laufe des Tages ein größeres Update für die Microsoft Solitaire Collection für iOS und Android veröffentlicht und im jeweiligen App Store zum Download freigegeben. Das Update umfasst unter anderem ein neues Design sowie Unterstützung für das Querformat. Dadurch lässt sich die App sowohl im Hoch- als auch im Querformat nutzen. Dazu kommen auch diverse Neuerungen, Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, die sich weiter unten im Abschnitt Release Notes einsehen lassen. Das Update mit der Versions-Nummer 1.5 für die Solitaire Collection erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.0 und neuer oder ein Gerät mit Android 4.4 und höher und kann ab sofort im jeweiligen App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net