iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 15. November 2017, 17:20
it-blogger.net

Microsoft hat heute ein weiteres Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das heutige Update mit der Versions-Nummer 9.7 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Mit dem letzten Update wurden Probleme beim Öffnen von Office-Dateien oder PDFs in iMessage behoben. Das 220 Megabyte große Update kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 15. November 2017, 16:15
it-blogger.net

Google hat in der Nacht ein größeres Update für den Google Assistant für iPhone veröffentlicht. Mit der neuen Version kannst du aus der App heraus Medien auf anderen Übertragungsgeräten wiedergeben. Nutzer von Chromecast können dem Google Assistant beispielsweise sagen, dass sie ihre Videos auf ihrem Fernseher ansehen möchten. Seit dem letzten Update ist es bereits möglich, Fotos aus der App heraus zu machen. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, damit du den Google Assistant optimal nutzen kannst. Das Update mit der Versions-Nummer 1.1.5316 erfordert iOS 9.3 oder höher und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. November 2017, 23:30
it-blogger.net

Adobe hat heute ein größeres Update für neue Adobe Scan App für iOS und Android veröffentlicht und im jeweiligen App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version lässt sich nun das zeitaufwendige Suchen und Scrollen von Dokumenten erheblich vereinfachen. Mit einem einzigen Tastendruck analysiert die Sensei-Technologie alle Fotos in deiner Kamera-Rolle und zeigt nur die Bilder an, die als Dokumente erscheinen. Zusätzlich zu der neuen Dokumentenerkennungsfunktion wurden einige weitere Funktionen hinzugefügt, die das Auffinden und Arbeiten mit unterwegs verfügbaren Dokumenten erheblich erleichtern. Jetzt kannst du deine Dateien leichter finden, indem du nach Namen oder Datum suchst. Auf iPhones und iPads mit iOS 11 kannst du auf die Scan-Dateien über die Dateien-App zugreifen, sodass du nicht zwischen Apps hin und her wechseln musst. Auf Android kannst du auf die Scans zugreifen, auch wenn du offline bist. Außerdem wurde die Bildreinigung verbessert, speziell für Schatten und Falten, damit die Scans klarer und sauberer aussehen. Das Update mit der Versions-Nummer 17.11.14 ist ab sofort verfügbar. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. November 2017, 22:40
it-blogger.net

Google hat ein größeres Update für die Google Fotos App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update umfasst Unterstützung für Drag & Drop unter iOS 11. Außerdem verbessert dieses Update die Leistung der App und behebt viele kleine Probleme. Mit dem letzten Update hatte der Internetkonzern die Suche nach Bildern von Haustieren vereinfacht. Fotos mit Haustiere werden gruppiert, damit ein Label für Katzen und Hunde erstellt werden kann, um danach suchen zu können. Das Update mit der Versions-Nummer 3.9 setzt iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. November 2017, 16:45
it-blogger.net

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat in der Nacht zum Dienstag ein größeres Update für die offizielle Google App für iOS veröffentlicht und iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version hat die Google App ein neues Design erhalten. Das neue Design erleichtert Nutzern die Suche und sorgt für mehr Spaß beim Surfen. Außerdem ist die App ab sofort auch mit dem neuen iPhone X kompatibel – die Google App lässt sich dadurch optimal auf dem neuen iPhone X verwenden. Seit dem letzten Update bietet die App auch Drag & Drop Unterstützung für iPads. Dadurch lassen sich Inhalte aus der Google App in eine beliebige geöffnete App ziehen. Probiere, deinen E-Mails, Präsentationen und Notizen mithilfe dieser Funktion Inhalte aus Google hinzuzufügen. Das Update mit der Versions-Nummer 39.0 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 und höher und kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 13. November 2017, 20:10
it-blogger.net

Seit Dienstag steht das iOS 11.1 für iPhone, iPad und iPod touch zum Download bereit. Normalerweise stehen die aktualisierten Handbücher unmittelbar nach Verfügbarkeit der neuen Version zur Verfügung. Diesmal lief es anders, da das neue iPhone X noch nicht offiziell erhältlich war. Mit der Verfügbarkeit von iPhone X hat Apple auch die auf iOS 11.1 aktualisierten Handbücher des mobilen Betriebssystems als iBook Version veröffentlicht und zum kostenfreien Download freigegeben, zunächst nur auf Englisch. Die deutsche Ausgabe dürfte bald folgen. Heute wurde die Webversion des Benutzerhandbuchs für iPhone, iPad und iPod touch ebenfalls auf iOS 11.1 aktualisiert. Das Benutzerhandbuch beschreibt iPhone, iPad und iPod touch. Das iOS 11.1 Handbuch steht ab sofort bei Apple zum kostenfreien Download bereit. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 11. November 2017, 14:05
it-blogger.net

Für die kostenpflichtige EXIF Viewer App für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein größeres Update zum Download bereit. Mit der neuen Version wurde EXIF Viewer an iPhone X und iPhone 8 sowie iOS 11 angepasst, sodass die App ab sofort alle Vorteile des neuen iPhone X und iPhone 8 nutzen kann. Dazu kommt Unterstützung dynamischer Textgrößen für iOS 11 und neuer sowie weitere Verbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen, sowie die üblichen Fehlerbehebungen, um die App zuverlässiger zu machen. Für dieses Update ist mindestens iOS 9.0 oder neuer erforderlich. Nutzer mit iOS 8.0 oder älter können die letzte kompatible Version weiterhin herunterladen, erhalten aber keine Updates mehr. Das Update auf die Versions 4.0 setzt iOS 9.0 oder höher voraus und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 10. November 2017, 18:30
it-blogger.net

Google hat heute ein größeres Update für die offizielle Google AdSense App für iOS für die gleichnamige Werbe-Plattform veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurde Google AdSense an das Super Retina HD Display des neues iPhone X angepasst, sodass die App ab sofort alle Vorteile des neuen iPhone X nutzen kann. Dazu kommen auch die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Für dieses Update ist außerdem mindestens iOS 10.0 oder neuer erforderlich. Nutzer mit iOS 9.0 oder älter können weiterhin die letzte kompatible Version herunterladen, indem sie der Aufforderung zum Download folgen, erhalten aber keine Updates mehr. Das Update mit der Versions-Nummer 3.2 setzt ein iPhone mit iOS 10.0 oder höher voraus und kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. November 2017, 20:05
it-blogger.net

Der US-Konzern Apple hat soeben ein Update für iPhone, iPad und iPod touch mit Fehlerbehebungen und Verbesserungen zum Download freigegeben. Das Update auf iOS 11.1.1 steht ab sofort sowohl Over-the-Air als auch über iTunes zum Download bereit. Mit iOS 11.1.1 wird unter anderem ein Problem mit der automatischen Korrektur bei der Tastatureingabe behoben sowie ein Problem, bei dem „Hey Siri“ plötzlich nicht mehr funktioniert. Das Update auf iOS 11.1.1 ist mit iPhone 5s und neuer, iPad mini 2 oder neuer sowie iPod touch 6. Generation kompatibel und steht ab sofort sowohl Over-the-Air als auch zum Download und anschließendem Synchronisieren über iTunes bereit. Die Synchronisierung mit iTunes auf Macs oder PCs erfordert iTunes 12.6.3 oder neuer unter Macs mit OS X 10.9.5 und neuer oder PCs mit Windows 7 und neuer. iPhone, iPad und iPod touch lassen sich drahtlos auf die neueste iOS-Version aktualisieren. Sollte ein drahtloses Update nicht möglich sein, kannst die neueste iOS-Version auch über iTunes installieren. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. November 2017, 19:45
it-blogger.net

Apple hat ein größeres Update für die Apple Clips App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update enthält die Clips App Selfie Szenen und fügt künstlerische Übertragungseffekte und eine neu gestaltete Benutzeroberfläche, die es einfacher machen soll, großartige Videos auch unterwegs zu erstellen. Die Benutzeroberfläche der App wird mit einem vereinfachten Design noch besser, das häufig verwendete Elemente schneller zugänglich macht. Anwender können mit einem neuen Effekte-Browser Filter, Labels, Sticker und Emojis anschauen und auswählen. Mit diesem Update wurde die App an das Super Retina Display des iPhone X angepasst. Dank der Unterstützung für iCloud können Anwender ihre Clips-Videos mit ihrem Gerät über iCloud abrufen und bearbeiten. Videos werden automatisch hochgeladen und in der iCloud gesichert, so dass Benutzer ein Video auf dem iPad starten und es später auf dem iPhone beenden können. Dazu kommen weitere Neuerungen, diese lassen sich weiter unten einsehen, sowie die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.0 für Apple Clips erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 11.1 und höher und kann im App Store geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net