iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 16. Januar 2017, 22:20
it-blogger.net

Microsoft hat ein Update für Microsoft Solitaire Collection für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurde ein Problem behoben, durch das die Nutzer nicht in der Lage waren, Premium-Abos zu kaufen. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das knapp 180 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 1.3 für die Microsoft Solitaire Collection erfordert ein iPad, iPhone oder iPod touch mit iOS 8.0 und höher und kann im iTunes App Store geladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 14. Januar 2017, 10:15
it-blogger.net

In diesem Artikel wird Schritt für Schritt beschrieben, wie die mit einem Outlook.com Konto verwalteten E-Mails, Kontakte, Kalender und Notizen mit iPhone oder iPad synchronisiert werden können. Mithilfe der folgenden Anleitung sollte auch ein Anfänger in der Lage sein, sein Konto für die Verwendung mit dem iPhone, dem iPad oder dem iPod touch einzurichten. Wenn du deine Outlook.com E-Mails, Kontakte, Kalender und Notizen mit iPhone oder iPad synchronisieren möchtest, dann solltest du weiter lesen. Bevor Outlook.com mit dem iPhone synchronisiert werden kann, müssen einige Einstellungen vorgenommen werden. Wie das geht, wird hier Schritt für Schritt beschrieben. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 13. Januar 2017, 22:30
it-blogger.net

Der Internetkonzern Google hat in der Nacht ein neues Update für die Google Photos App für iOS veröffentlicht. Mit diesem Update spendiert Google der beliebten App diverse Verbesserungen und Optimierungen. So werden in der neuen optimierten Rasteransicht ab sofort, die besten Bilder in den Vordergrund gestellt. Mit dem aktualisierten Datum-Scrubber kannst du bequem zwischen verschiedenen Jahren scrollen und mit der Suche in Fotoscanner, findest du die gescannten Fotos wieder. Außerdem ist für dieses Update iOS 9.0 oder neuer erforderlich. Nutzer mit iOS 8.1 oder älter können weiterhin die letzte kompatible Version im iTunes App Store herunterladen, erhalten aber keine Updates mehr. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Das 155 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 2.7 setzt ein Gerät mit iOS 9.0 oder höher und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 13. Januar 2017, 14:15
it-blogger.net

Microsoft hat in ein Update für Visio Viewer für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Mit dem Visio Viewer bietet Microsoft eine neue Möglichkeit, Visio-Diagramme die in der Visio-Desktop-Anwendung erstellt wurden, anzuzeigen und zu teilen. Um Visio-Diagramme anzuzeigen, ist es notwendig eine .vsd- oder .vsdx-Datei zu OneDrive, OneDrive for Business oder SharePoint hochzuladen. Um Diagramme zu erstellen oder zu bearbeiten, wird ein Visio Pro für Office 365-Abonnement, das Nutzern auch Zugriff auf die Visio auf Desktop-PCs bietet, benötigt. Das Update mit der Versions-Nummer 1.2 erfordert iOS 9.0 und neuer und kann im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. Januar 2017, 23:55
it-blogger.net

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat im Laufe des heutigen Tages mit Samsung Gear S und Samsung Gear Fit zwei Anwendungen, mit dessen Hilfe sich Samsung Wearables auch mit iPhone verbinden lassen, veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Wie Samsung über die Webseite schreibt, sind die Samsung Gear S3, die Gear S2 und die Gear Fit2 sind ab sofort auch mit dem Betriebssystem iOS kompatibel. Dadurch können Nutzer ab heute die Samsung Gear S App für die Gear S2 und Gear S3 und die Gear Fit App für die Gear Fit2 auf kompatiblen Geräten aus dem iTunes App Store herunterladen. Die Apps sind mit iPhone 5, iPhone 5S, iPhone 5C, iPhone6, iPhone6+, iPhone 6S, iPhone 6S+, iPhone 7, iPhone 7+ und iPhone SE mit iOS 9.0 oder höher kompatibel. Sobald der Nutzer die App aus dem Store lädt, lässt sich das iOS-Gerät in wenigen Schritten mit einem der Samsung Wearables synchronisieren. Damit kommen auch iOS-Nutzer in den Genuss des stilvollen und zeitlosen Designs der Samsung Gear S3. Die Samsung Gear Apps erfordern ein iPhone mit iOS 9.0 oder höher und können ab sofort geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 9. Januar 2017, 23:15
it-blogger.net

Microsoft hat im Laufe des Abends ein größeres Update für die Outlook App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version lassen sich ab sofort wiederkehrende Ereignisse direkt aus der App erstellen und bearbeiten, diese Funktion steht allerdings nur Besitzern von Office 365 Abonnements zu Verfügung. Zudem wurde auch die Art und Weise, wie E-Mails mit sehr kleinen Schriftart in der App angezeigt werden verbessert, solche E-Mails sollten also jetzt viel besser lesbar sein. Darüber hinaus unterstützt die App jetzt auch Passbook. Mit Passbook lassen sich wichtige Unterlagen wie Bordkarten, Kinokarten und Geschenkgutscheine an einem sicheren Ort aufbewahren. Damit lassen sich außerdem Flugdaten, Gutscheine einlösen und mehr, und zwar direkt im Posteingang. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen sowie Stabilitätsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.7.0 setzt ein Gerät mit iOS 9.0 und neuer voraus, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 7. Januar 2017, 16:10
it-blogger.net

Microsoft hat in der Nacht ein größeres Update für die offizielle OneDrive App für iOS des gleichnamigen Cloud-Dienstes veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version wurde ein Problem für einige Benutzer, denen keine sofortigen Vorschauen in der App angezeigt werden, behoben. Außerdem wurde ein weiteres Problem, der für einen Absturz beim Öffnen einer PDF mit einem SharePoint Server-Konto sorgte, behoben. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Seit dem letzten Update lassen sich mit der OneDrive App für iOS auch Whiteboards, Dokumente und Visitenkarten digitalisieren. Außerdem werden werden jetzt Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien sofort in der App angezeigt. Das Update mit der Versions-Nummer 8.7 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 7. Januar 2017, 15:55
it-blogger.net

Google hat in der Nacht zum Samstag ein weiteres Update für die Google Maps für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store und zum Download freigegeben. Mit diesem Update werden Bug Fixes behoben, die in früheren Versionen von Google Maps für iOS gefunden wurden. Dazu komme auch die üblichen Verbesserungen und Performanceverbesserungen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Seit dem letzten Update lassen sich beim Ansehen von Orten auch andere interessante Optionen einblenden. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das knapp 100 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.26.1 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 3. Januar 2017, 18:10
it-blogger.net

Das zu BMW, Daimler und Audi gehörende Kartendienst HERE hat im Laufe des Tages ein neues Update für die offline nutzbare Navigationslösung HERE WeGo für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update soll HERE WeGo diverse Verbesserungen erhalten haben, damit die Nutzer noch leichter ans Ziel kommen. Die Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen sind mit diesem Update auch aktualisiert worden. Zudem bringt das Update auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 2.0.12 setzt ein Gerät mit iOS 9.0 und höher voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 20. Dezember 2016, 16:30
it-blogger.net

Vodafone verzichtet nun auf die Bindung von iPhone 7 an das eigene Netz und wird so die Netzsperren für das oben genannte Gerät entfernen. Das neue iPhone 7 wird also ab sofort ohne Netlock ausgeliefert, das gilt auch für bereits gelieferte Geräte, diese haben auch keinen Netlock mehr. Nur das iPhone 7 Plus lässt sich nach wie vor nur mit der Vodafone SIM-Karte nutzen. Am 1. Februar 2017 wird dann auch das iPhone 7 Plus für alle Netze freigeschaltet. Bei früheren Modellen, müsse nichts gemacht werden, da alle früheren iPhones ohne Netlock verkauft werden. Alle verkauften Geräte werden nach der nächsten Synchronisation mit iTunes für alle Netze freigeschaltet. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net