iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 28. November 2017, 17:05
it-blogger.net

Dass die offizielle Google Earth App für iOS vor Kurzem ein größeres Update mit Unterstützung für iOS 11 und iPhone X sowie Multitasking-Unterstützung für iPad erhalten hatte, wurde hier im Blog bereits erwähnt. Nun hat Google hat im Laufe des heutigen Tages ein weiteres Update veröffentlicht und im App Store zum Download freigegeben. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen, Verbesserungen und Performanceverbesserungen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Das Update mit der Versions-Nummer 9.2.4 erfordert iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 28. November 2017, 16:45
it-blogger.net

Für die Photoshop Express App für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein größeres Update zum Download bereit. Mit der neuen Version unterstützt die App auch Text in Collagen. Ab sofort ist es also möglich, Collagen Text hinzuzufügen, um sie weiterhin zu verbessern. Seit dem letzten Update lassen sich beliebige Texte hinzufügen und Memes erstellen. Sie lassen sich mit einer großen Auswahl von Schriften, Farben und Transparenz Optionen gestalten. Das Update umfasst die üblichen Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen. Das 240 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 6.1 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.3 und höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. November 2017, 23:55
it-blogger.net

Microsoft hat ein größeres Update für die Outlook App für iOS veröffentlicht. Mit der neuen Version der Outlook App für iOS verpasst du nie wieder interessante Meetups, denn ab sofort lässt sich im Kalendermenü eine Verbindung mit deinem Meetup-Konto herstellen, um alle bevorstehenden Meetup-Termine anzuzeigen. Mit dem letzten Update wurde die Outlook App an das Super Retina HD Display des iPhone X angepasst, sodass die App alle Vorteile des neuen iPhone X nutzen kann. Dazu kommen Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das 215 Megabyte große Update auf die Version 2.53 setzt iOS 10.0 und neuer voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. November 2017, 18:55
it-blogger.net

Google hat ein größeres Update für Google Docs, Sheets und Slides für iOS veröffentlicht und iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version hat Google die Apps an iOS 11 und iPhone X angepasst. Dadurch lassen sich auch unter Google Docs, Tabellen und Slides alle Vorteile des neuen Super Retina Display des iPhone X nutzen. Außerdem umfasst das heutige Update auch Unterstützung für Drag & Drop unter iOS 11. Damit können Inhalte aus anderen Apps einfach per Drag & Drop in Dokumente, Tabellen und Präsentationen gezogen werden. Das Update für Docs, Sheets und Slides erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 und höher und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 27. November 2017, 17:55
it-blogger.net

Dass Threema vergangene Woche ein größeres Update für die Threema App für iOS mit Unterstützung für iPhone X veröffentlicht hatte, schrieb ich bereits. Nun haben die Schweizer ein neues Update veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurde die Unterstützung für das iPhone X verbessert. Dazu kommen Fehlerbehebungen für iPad und iOS 9. Zu guter Letzt wurde ein Fehler behoben, der unter iOS 9 zum Absturz führte. Das Update auf die Version 3.0.4 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.0 oder neuer und kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 24. November 2017, 18:55
it-blogger.net

Der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone verzichtet nun ab sofort auf die Bindung von iPhone 8 und 8 Plus an das eigene Netz und wird so die Netzsperren für die oben genannten Geräte entfernen. Das neue iPhone 8 und 8 Plus werden also ab sofort ohne Netlock ausgeliefert, das gilt auch für bereits gelieferte Geräte, diese haben auch keinen Netlock mehr. Nur das neue iPhone X lässt sich nach wie vor nur mit der Vodafone SIM-Karte nutzen. Am 1. Februar 2018 wird dann auch das iPhone X für alle Netze freigeschaltet. Das iPhone 7 wird seit dem 02.12.2016 ohne Netlock ausgeliefert. Bei früheren Modellen, müsse nichts gemacht werden, da alle früheren iPhones ohne Netlock verkauft werden. Alle bereits verkauften und alle neu ausgelieferten iPhone 8 und 8 Plus sind ab sofort für alle Netze freigeschaltet. Alle verkauften iPhone 8 und 8 Plus werden nach der nächsten Synchronisation mit iTunes für alle Netze freigeschaltet. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 23. November 2017, 19:15
it-blogger.net

Die Runtastic GmbH hat heute ein neues Update für Runtastic App für iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update auf die Version 8.0.1 steht sowohl für die kostenpflichtige Runtastic Pro App als auch für die kostenlos erhältliche Runtastic App und umfasst Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die Runtastic App für iPhone und Apple Watch zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Mit dem letzten größeren Update hat die App ein überarbeitetes, nutzerfreundliches Design erhalten. Außerdem erwarten dich auch neue Funktionen und eine einfachere Bedienung. Die App hat ein neues Tab-Bar erhalten, so hast du vom Hauptbildschirm aus schnellen Zugang auf alle Features und deine Aktivitäten und vieles mehr. Das Update auf die Version 8.0.1 erfordert ein iPhone mit iOS 9.0 und neuer und kann ab sofort iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 21. November 2017, 17:55
it-blogger.net

Das Örtliche hat heute ein größeres Update für die Weihnachtsmarkt-Suche App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update wurde die Weihnachtsmarkt-Suche App an iOS 11 angepasst. Das Update umfasst auch viele neue Weihnachtsmärkte, die bereits für 2017 aktualisiert wurden sowie die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 4.1 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.0 und neuer und kann ab sofort im App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 20. November 2017, 21:20
it-blogger.net

Pixelmator hat ein größeres Update für die gleichnamige Bildbearbeitungs-App veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Das Update beinhaltet die volle Unterstützung für das neue iPhone X sowie eine Reihe von Stabilitätskorrekturen und Leistungsverbesserungen. Dadurch kann die App alle Vorteile des neuen Super Retina Display des neue iPhone X nutzen. Dass die App seit dem letzten Update kompatibel mit iOS 11 ist, hatte ich geschrieben. Das Update umfasste auch Drag und Drop Unterstützung, sodass Bilder und Grafiken mit anderen Apps verschoben werden können. Das knapp 140 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer für 2.4.1 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 9.1 und höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

iPhone, iPad und Co. »

Posted by Valdet on 20. November 2017, 20:45
it-blogger.net

Die Runtastic GmbH hat im Laufe des heutigen Tages sowohl für die kostenpflichtige Runtastic PRO App als auch für die kostenlos erhältliche Runtastic App ein größeres Update veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version hat die App ein überarbeitetes, nutzerfreundliches Design erhalten. Außerdem erwarten dich neue Funktionen und eine noch einfachere Bedienung. So hat die App auch ein neues Tab-Bar erhalten, dadurch hast du vom Hauptbildschirm aus schnellen Zugang auf alle Features und deine Aktivitäten. Die neue Navigation macht die Bedienung viel einfacher. Ein Klick auf das Profil-Tab bringt dich jetzt zu deinen Einstellungen, weiter unten findest du deine Gruppe und Position in der Rangliste. Als Premium-Mitglied kannst du hier auch deine persönlichen Rekorde sehen. Der Läufer, der sich ab sofort rechts unten befindet, bringt dich zum Aktivitäts-Setup. Hier kannst du deine Sportart, ein Workout, eine Route oder eine Playlist auswählen. Zu guter Letzt schreibt Runtastic, dass im Dezember der zweite Bildschirm für die Runtastic App für Apple Watch zurückkommt. Das Update mit der Versions-Nummer 8.0 erfordert ein iPhone mit iOS 9.0 und neuer und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

it-blogger.net
Copyright © 2017 Valdet Beqiraj it-blogger.net